Alle Toten fliegen hoch
Band 1
Alle Toten fliegen hoch Band 1

Alle Toten fliegen hoch

Amerika

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

12,00 €
eBook

eBook

9,99 €

Alle Toten fliegen hoch

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 12,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 12,99 €

Beschreibung

Der äußerst unterhaltsame Aufbruch eines Jungen ins Leben Von der ersten Seite an folgt der Leser gebannt Meyerhoffs jugendlichem Helden, der sich aufmacht, einen der begehrten Plätze in einer amerikanischen Gastfamilie zu ergattern. Aber schon beim Auswahlgespräch in Hamburg werden ihm die Unterschiede zu den weltläufigen Großstadt-Jugendlichen schmerzlich bewusst. Konsequent gibt er sich im alles entscheidenden Fragebogen als genügsamer, naturbegeisterter und streng religiöser Kleinstädter aus - und findet sich bald darauf in Laramie, Wyoming, wieder, mit Blick auf die Prärie, Pferde und die Rocky Mountains.Der drohende Kulturschock bleibt erst mal aus, der Stundenplan ist abwechslungsreich, die Basketballsaison steht bevor, doch dann reißt ein Anruf aus der Heimat ihn wieder zurück in seine Familie nach Norddeutschland - und in eine Trauer, der er nur mit einem erneuten Aufbruch nach Amerika begegnen kann. Mit diesem hochgelobten Debüt eröffnet Joachim Meyerhoff eine große Romanreihe.

»Wunderbar erzählt – authentisch, voller Selbstironie, politisch inkorrekt und viele Themen so herrlich jugendlich auf den Punkt gebracht. Unbedingt lesen!!!«

Details

Verkaufsrang

3365

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

23.02.2011

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

3365

Erscheinungsdatum

23.02.2011

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

320 (Printausgabe)

Dateigröße

2829 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783462302257

Weitere Bände von Alle Toten fliegen hoch

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

12 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Überaus packend und interessant!

Bewertung am 10.01.2019

Bewertet: eBook (ePUB)

In dem ersten Teil seiner mehrteiligen autobiografischen Romanreihe nimmt uns Herr Meyerhoff mit in seine Jugend und erzählt über interessant, was sich damals in seinem Auslandsjahr abgespielt hat. Durch seinen flüssigen Schreibstil war ich sofort ans Buch gefesselt und habe es in einem Rutsch durchgelesen. Der Protagonist wird vor einigen Herausforderungen gestellt und lässt es so nie langweilig werden. Mich hat es auf jeden Fall mal zum Lachen und mal zum Grübeln gebracht. Fazit: absolut lesenswert!

Überaus packend und interessant!

Bewertung am 10.01.2019
Bewertet: eBook (ePUB)

In dem ersten Teil seiner mehrteiligen autobiografischen Romanreihe nimmt uns Herr Meyerhoff mit in seine Jugend und erzählt über interessant, was sich damals in seinem Auslandsjahr abgespielt hat. Durch seinen flüssigen Schreibstil war ich sofort ans Buch gefesselt und habe es in einem Rutsch durchgelesen. Der Protagonist wird vor einigen Herausforderungen gestellt und lässt es so nie langweilig werden. Mich hat es auf jeden Fall mal zum Lachen und mal zum Grübeln gebracht. Fazit: absolut lesenswert!

Amerikanische Provinz, erlebt als 17-jähriger Austauschschüler

Martin Bär aus St. Johann am 03.08.2011

Bewertet: eBook (ePUB)

Also als erstes muss einmal ein Wort zum Cover gesagt werden: fürchterlich! Allerdings: das ist schon wieder so fürchterlich, dass man hinschaut. Ja, so haben Fotos von Schülern damals ausgeschaut in den Achtzigern des vorigen Jahrhunderts: wunderbare Mode, tolle Haarschnitte! Schon das Cover hat mich zurückversetzt in die Zeit von Wham! und anderen Absonderlichkeiten wie z. B. Toast Hawaii. So eingestimmt habe ich zu lesen begonnen: Joachim Meyerhoff schickt seinen Ich-Erzähler für ein Jahr nach Amerika, und das ist ziemlich witzig. Schon das Auswahlverfahren ist komisch, und auch in Amerika reiht sich eine skurrile Episode an die andere. Manchmal war mir das Ganze zu sehr auf lustig getrimmt, insgesamt habe ich mich aber doch sehr amüsiert, vor allem weil Meyerhoff ein gerüttelt Maß an Selbstironie in seine Erzählungen bringt.

Amerikanische Provinz, erlebt als 17-jähriger Austauschschüler

Martin Bär aus St. Johann am 03.08.2011
Bewertet: eBook (ePUB)

Also als erstes muss einmal ein Wort zum Cover gesagt werden: fürchterlich! Allerdings: das ist schon wieder so fürchterlich, dass man hinschaut. Ja, so haben Fotos von Schülern damals ausgeschaut in den Achtzigern des vorigen Jahrhunderts: wunderbare Mode, tolle Haarschnitte! Schon das Cover hat mich zurückversetzt in die Zeit von Wham! und anderen Absonderlichkeiten wie z. B. Toast Hawaii. So eingestimmt habe ich zu lesen begonnen: Joachim Meyerhoff schickt seinen Ich-Erzähler für ein Jahr nach Amerika, und das ist ziemlich witzig. Schon das Auswahlverfahren ist komisch, und auch in Amerika reiht sich eine skurrile Episode an die andere. Manchmal war mir das Ganze zu sehr auf lustig getrimmt, insgesamt habe ich mich aber doch sehr amüsiert, vor allem weil Meyerhoff ein gerüttelt Maß an Selbstironie in seine Erzählungen bringt.

Unsere Kund*innen meinen

Alle Toten fliegen hoch

von Joachim Meyerhoff

4.4

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Alle Toten fliegen hoch