Mordseekrabben / Thies Detlefsen Bd.2
Band 2
Thies Detlefsen Band 2

Mordseekrabben / Thies Detlefsen Bd.2

Ein Insel-Krimi

Buch (Taschenbuch)

10,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

8,99 €

Mordseekrabben / Thies Detlefsen Bd.2

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,95 €
eBook

eBook

ab 8,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 11,69 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

23724

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.06.2014

Verlag

dtv

Seitenzahl

272

Maße (L/B/H)

19/12,1/2,5 cm

Beschreibung

Rezension

Eine herrlich schräge und liebenswerte Krimikomödie, die aber dank der intelligenten Geschichte nie platt wird. Cathrin Brackmann WDR

Details

Verkaufsrang

23724

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.06.2014

Verlag

dtv

Seitenzahl

272

Maße (L/B/H)

19/12,1/2,5 cm

Gewicht

260 g

Auflage

10. Auflage

Reihe

Thies Detlefsen & Nicole Stappenbek 2

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-423-21515-2

Weitere Bände von Thies Detlefsen

Das meinen unsere Kund*innen

4.9

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Mordseekrabben

Manu2106 aus Hamburg am 30.07.2014

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Thies ist wieder da... Ich habe ja den Vorgänger, "Rote Grütze mit Schuss" schon förmlich inhaliert, mit "Mordseekrabben" erging es mir nicht viel anders, die Seiten flogen nur so dahin, und schwupps, war's dann auch leider schon wieder zuende... Man kann "Mordseekrabben" lesen, ohne den Vorgänger zu kennen, es sind beides in sich abgeschlossene Geschichten. Trotzdem, sollte man "Rote Grütze mit Schuss" nicht kennen, holt dieses einfach nach, empfehlen kann ich alle beide, denn alle beide sprudeln nur so vor Spannung und Witz. Urlaub steht an, und das mit der ganzen Familie, Thies, Heike und ihre Zwillinge verbringen ihren Urlaub (wieder) auf Amrum, also fast zuhause, was Heike nicht wirklich passt *gg* Dennoch freut sie sich auf die Wellness-Pension, doch dort entdecken die Zwillingsmädchen gleich mal einen toten Golfspieler im blau-weißen Friesenbett ihres Zimmers. Noch ehe Thies die Dienstmütze aufsetzen kann, ist die Leiche wieder verschwunden. Gibt es den Toten wirklich oder regt die Hitchcock-Reihe im Inselkino die Fantasie zu sehr an? Da tauchen zwei weitere Tote auf.... Es geht heiß her auf der Insel, und mittendrin Thies mit seiner Familie... die Zwillinge find ich einfach drollig, die kommen ganz nach ihrem Vater, und ermitteln auch fleissig mit, zum leidwesen von Heike :) Wir haben viele Bekannte Gesichter, aber auch Neue kommen dazu, es werden alle Personen sehr gut beschrieben, man hat zu jedem ein Bild, auseinander halten kann man sie auch problemlos. Amrum, eine sehr schöne Insel, bei den Beschreibungen die wir lesen dürfen hat man wirklich das Gefühl vor Ort zu sein. Kopfkino einfach laufen lassen. Der Autor hat einen angenehmen Schreib- und Erzählstil, die Geschichte lässt sich flüssig lesen, die Kapitelaufteilung ist super, dadurch das es keine langen Kapitel sind, liest man das Buch dann doch fast in einem Rutsch weg. Die 270 Seiten wurden in 36 Kapitel unterteilt. Lesen tun wir aus verschiedenen Perspektiven, das macht die ganze Geschichte spannend. "Mordseekrabben" ist ein schöner Inselkrimi, indem viel Witz und Charme steckt .... einfach selber mal Lesen und abtauchen in die chaotische Welt von Thies...

Mordseekrabben

Manu2106 aus Hamburg am 30.07.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Thies ist wieder da... Ich habe ja den Vorgänger, "Rote Grütze mit Schuss" schon förmlich inhaliert, mit "Mordseekrabben" erging es mir nicht viel anders, die Seiten flogen nur so dahin, und schwupps, war's dann auch leider schon wieder zuende... Man kann "Mordseekrabben" lesen, ohne den Vorgänger zu kennen, es sind beides in sich abgeschlossene Geschichten. Trotzdem, sollte man "Rote Grütze mit Schuss" nicht kennen, holt dieses einfach nach, empfehlen kann ich alle beide, denn alle beide sprudeln nur so vor Spannung und Witz. Urlaub steht an, und das mit der ganzen Familie, Thies, Heike und ihre Zwillinge verbringen ihren Urlaub (wieder) auf Amrum, also fast zuhause, was Heike nicht wirklich passt *gg* Dennoch freut sie sich auf die Wellness-Pension, doch dort entdecken die Zwillingsmädchen gleich mal einen toten Golfspieler im blau-weißen Friesenbett ihres Zimmers. Noch ehe Thies die Dienstmütze aufsetzen kann, ist die Leiche wieder verschwunden. Gibt es den Toten wirklich oder regt die Hitchcock-Reihe im Inselkino die Fantasie zu sehr an? Da tauchen zwei weitere Tote auf.... Es geht heiß her auf der Insel, und mittendrin Thies mit seiner Familie... die Zwillinge find ich einfach drollig, die kommen ganz nach ihrem Vater, und ermitteln auch fleissig mit, zum leidwesen von Heike :) Wir haben viele Bekannte Gesichter, aber auch Neue kommen dazu, es werden alle Personen sehr gut beschrieben, man hat zu jedem ein Bild, auseinander halten kann man sie auch problemlos. Amrum, eine sehr schöne Insel, bei den Beschreibungen die wir lesen dürfen hat man wirklich das Gefühl vor Ort zu sein. Kopfkino einfach laufen lassen. Der Autor hat einen angenehmen Schreib- und Erzählstil, die Geschichte lässt sich flüssig lesen, die Kapitelaufteilung ist super, dadurch das es keine langen Kapitel sind, liest man das Buch dann doch fast in einem Rutsch weg. Die 270 Seiten wurden in 36 Kapitel unterteilt. Lesen tun wir aus verschiedenen Perspektiven, das macht die ganze Geschichte spannend. "Mordseekrabben" ist ein schöner Inselkrimi, indem viel Witz und Charme steckt .... einfach selber mal Lesen und abtauchen in die chaotische Welt von Thies...

Unterhaltsame Urlaubslektüre

Bewertung aus Halle (Saale) am 26.05.2014

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Mordseekrabben“ ist der vierte Roman von Krischan Koch im Deutschen Taschenbuch Verlag. Im Mittelpunkt steht wieder der Dorfpolizist Thies Detlefsen aus Fredenbüll, der mit seiner Frau Heike und den zwei Zwillingstöchtern Urlaub auf der Nordseeinsel Amrum macht. Aber von wegen Urlaub - schon bei der Ankunft entdecken seine „drei Frauen“ einen toten Golfspieler im Bett der schnuckeligen Ferienwohnung. Doch dann ist die Leiche plötzlich wieder verschwunden. Doch wenig später ist er auf der Leinwand des Inselkinos zu sehen und nach ein paar Tagen vor einem Strandkorb. Alles Einbildung oder ein neuer Werbegag der Vermieterin? Als der Tote in Golfklamotten jedoch in einem Plastiksack auftaucht, wird die Sache ernst. Detlefsen wittert einen großen Kriminalfall, obwohl er ja auf Amrum gar nicht zuständig ist. Es bleibt jedoch nicht bei der einen Leiche, wenig später werden der Touristikchef Heiner Griepenstroh und der Bauunternehmer Pohlmann tot aufgefunden. Treibt da vielleicht ein Serienmörder sein Unwesen auf der Insel? In diesem schwierigen Fall bekommt Detlefsen Unterstützung von der blonden Kieler Hauptkommissarin Nicole Stappenbek , was seiner misstrauischen Heike allerdings überhaupt nicht passt und so kommt es fast zur Ehekrise. Nach spannenden und nicht immer ernstzunehmenden Ermittlungen klicken jedoch am Ende die Handschellen. Fazit: Eine leichte und unterhaltsame Urlaubslektüre.

Unterhaltsame Urlaubslektüre

Bewertung aus Halle (Saale) am 26.05.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Mordseekrabben“ ist der vierte Roman von Krischan Koch im Deutschen Taschenbuch Verlag. Im Mittelpunkt steht wieder der Dorfpolizist Thies Detlefsen aus Fredenbüll, der mit seiner Frau Heike und den zwei Zwillingstöchtern Urlaub auf der Nordseeinsel Amrum macht. Aber von wegen Urlaub - schon bei der Ankunft entdecken seine „drei Frauen“ einen toten Golfspieler im Bett der schnuckeligen Ferienwohnung. Doch dann ist die Leiche plötzlich wieder verschwunden. Doch wenig später ist er auf der Leinwand des Inselkinos zu sehen und nach ein paar Tagen vor einem Strandkorb. Alles Einbildung oder ein neuer Werbegag der Vermieterin? Als der Tote in Golfklamotten jedoch in einem Plastiksack auftaucht, wird die Sache ernst. Detlefsen wittert einen großen Kriminalfall, obwohl er ja auf Amrum gar nicht zuständig ist. Es bleibt jedoch nicht bei der einen Leiche, wenig später werden der Touristikchef Heiner Griepenstroh und der Bauunternehmer Pohlmann tot aufgefunden. Treibt da vielleicht ein Serienmörder sein Unwesen auf der Insel? In diesem schwierigen Fall bekommt Detlefsen Unterstützung von der blonden Kieler Hauptkommissarin Nicole Stappenbek , was seiner misstrauischen Heike allerdings überhaupt nicht passt und so kommt es fast zur Ehekrise. Nach spannenden und nicht immer ernstzunehmenden Ermittlungen klicken jedoch am Ende die Handschellen. Fazit: Eine leichte und unterhaltsame Urlaubslektüre.

Unsere Kund*innen meinen

Mordseekrabben / Thies Detlefsen Bd.2

von Krischan Koch

4.9

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Mordseekrabben / Thies Detlefsen Bd.2