Zeitenzauber - Die magische Gondel
Band 1
Artikelbild von Zeitenzauber - Die magische Gondel
Eva Völler

1. Zeitenzauber, Teil 1: Die magische Gondel

Artikelbild von Zeitenzauber - Die magische Gondel
Eva Völler

1. Zeitenzauber, Teil 1: Die magische Gondel

Zeitenzauber Band 1

Zeitenzauber - Die magische Gondel

1. Teil.

Hörbuch-Download (MP3)

Variante: Hörbuch-Download (2015)

Zeitenzauber - Die magische Gondel

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,00 €
eBook

eBook

ab 6,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 7,89 €

Beschreibung


Die 17-jährige Anna verbringt ihre Sommerferien in Venedig. Bei einem Stadtbummel erweckt eine rote Gondel ihre Aufmerksamkeit. Seltsam. Sind in Venedig nicht alle Gondeln schwarz? Als Anna kurz darauf mit ihren Eltern eine historische Bootsparade besucht, wird sie im Gedränge ins Wasser gestoßen - und von einem unglaublich gut aussehenden jungen Mann in die rote Gondel gezogen. Bevor sie wieder auf den Bootssteg klettern kann, beginnt die Luft plötzlich zu flimmern und die Welt verschwimmt vor Annas Augen...

Details

Sprecher

Annina Braunmiller-Jest + weitere

Spieldauer

9 Stunden und 55 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Sprecher

Spieldauer

9 Stunden und 55 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

16.04.2015

Verlag

Lübbe Audio

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783838775753

Weitere Bände von Zeitenzauber

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

43 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Es geht weiter in Paris..

Bewertung am 20.09.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Anna ist jetzt Zeitwächterin. Zusammen mit ihrem Loverboy Sebastiano bereist sie die verschiedensten Epochen und erlebt Abenteuer. Klingt ganz cool? Blöd nur, wenn ein Notruf kommt und Anna alleine nach Paris des 18. Jahrhunderts geschickt wird. Dort ging Sebastiano irgendwie verloren. Besser gesagt: Nicht Sebastiano, sondern sein Gedächtnis. Der hält sich nämlich für ein Musketier und hat keinen blanken Schimmer mehr, wer Anna ist oder was eigentlich seine Mission war. Neben dieser verzwickten Liebessituation sind in Paris auch wieder dunkle Gestalten am Werk, die die Geschichte verändern wollen… . Anna in Doppelmission. Sebastianos Herz wieder gewinnen und die Halunken schnappen. Nicht schlecht, Herr Specht. . Durch Sebastianos verlorenes Gedächtnis kommt nämlich Schwung in die Story - auch wenn das Wieder-zueinander-finden ähnlich spannungsfrei und ohne großem Knistern verläuft, wie das Zueinander-finden in Band 1, sind Sebastiano und Anna für mich als Paar super. Vielleicht ein bisschen kitschig, aber wie sie miteinander umgehen und gemeinsam agieren gefällt mir sehr gut. Oft ist es ja so, dass nur das Verlieben spannend zu lesen ist, die Paare dann aber absolut an Unterhaltungswert verlieren - das ist hier umgekehrt und das feiere ich!! . Auch sonst gefällt mir das Setting mit den Musketieren, Kardinal Richelieu und dem Paris der Vergangenheit sehr gut. Die Handlung ist kurzweilig, viele nette Nebencharaktere tauchen auf und man fühlt sich gut abgeholt und sofort wohl. Wobei Paris wohl - so wie jede andere Stadt im 18. Jahrhundert - ein volles Drecksloch war haha. . Fazit: Solider mittlerer Band, der Abwechslung mit bringt und mich voll überzeugt hat.

Es geht weiter in Paris..

Bewertung am 20.09.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Anna ist jetzt Zeitwächterin. Zusammen mit ihrem Loverboy Sebastiano bereist sie die verschiedensten Epochen und erlebt Abenteuer. Klingt ganz cool? Blöd nur, wenn ein Notruf kommt und Anna alleine nach Paris des 18. Jahrhunderts geschickt wird. Dort ging Sebastiano irgendwie verloren. Besser gesagt: Nicht Sebastiano, sondern sein Gedächtnis. Der hält sich nämlich für ein Musketier und hat keinen blanken Schimmer mehr, wer Anna ist oder was eigentlich seine Mission war. Neben dieser verzwickten Liebessituation sind in Paris auch wieder dunkle Gestalten am Werk, die die Geschichte verändern wollen… . Anna in Doppelmission. Sebastianos Herz wieder gewinnen und die Halunken schnappen. Nicht schlecht, Herr Specht. . Durch Sebastianos verlorenes Gedächtnis kommt nämlich Schwung in die Story - auch wenn das Wieder-zueinander-finden ähnlich spannungsfrei und ohne großem Knistern verläuft, wie das Zueinander-finden in Band 1, sind Sebastiano und Anna für mich als Paar super. Vielleicht ein bisschen kitschig, aber wie sie miteinander umgehen und gemeinsam agieren gefällt mir sehr gut. Oft ist es ja so, dass nur das Verlieben spannend zu lesen ist, die Paare dann aber absolut an Unterhaltungswert verlieren - das ist hier umgekehrt und das feiere ich!! . Auch sonst gefällt mir das Setting mit den Musketieren, Kardinal Richelieu und dem Paris der Vergangenheit sehr gut. Die Handlung ist kurzweilig, viele nette Nebencharaktere tauchen auf und man fühlt sich gut abgeholt und sofort wohl. Wobei Paris wohl - so wie jede andere Stadt im 18. Jahrhundert - ein volles Drecksloch war haha. . Fazit: Solider mittlerer Band, der Abwechslung mit bringt und mich voll überzeugt hat.

Auftakt in Venedig

Bewertung am 18.09.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mögt ihr gerne Bücher, die von Zeitreisen handeln? . Bei einer Reise nach Venedig fällt Anna versehentlich von der Gondel in den Kanal - und landet in Venedig am Ende des 15. Jahrhunderts. Ups. Wie ist das denn passiert? Plötzlich laufen ihr Bekannte aus ihrer eigenen Zeit über den Weg - die sie keines Blickes mustern und sich verhalten, als wären sie schon immer hier gewesen. Warum kann Anna sich an alles erinnern? Und wie kommt sie wieder nach Hause? Auf einmal findet sich Anna mitten in einem Komplott aus dunklen Machenschaften wieder, bei dem sie anscheinend eine Aufgabe zu erfüllen hat. Scheitert ihre Mission, strandet sie im 15. Jahrhundert… . Ach meiiiiii, was für ein nettes Jugendbuch. Eine einfach gestaltete, aber gut durchdachte Geschichte, die die eine oder andere Überraschung und Wendung birgt. Gespickt mit wahren historischen Ereignissen und Figuren, einem Hauch Magie und der richtigen Portion an Abenteuer. Und Zeitreisen, ich liebe Zeitreisen. Und Venedig sowieso, ein toller Schauplatz, der in die Story sehr gut eingebaut wurde und ihr richtig Leben eingehaucht hat. . Die Charakteren gefallen mir gut, auch wenn manche Nebenfiguren zu einem leichten Einheitsbrei verschmelzen. Anna und Sebastiano, die männliche Hauptfigur, sind jedoch 1A Jugendbuch-Persönlichkeiten: Mutig, schlau, sympathisch und hilfsbereit, dabei nicht auf den Mund gefallen und stets einen raffinierten Plan aus dem Ärmel schüttelnd. So ist das Lesen kurzweilig und man fliegt nur so durch die Seiten. . Achtung Spoiler in den nächsten Zeilen. Einzig die Lovestory: Das ging mir persönlich zu schnell bzw. war etwas zu wenig nachvollziehbar. Zumindest von Sebastianos Seite aus, in deren Kopf man keinen Einblick bekam. Auf einmal waren da große Gefühle und man fragte sich, wo die auf einmal herkamen. Aber okay, wo die Liebe hinfällt. . Fazit: Sehr kurzweiliger Auftakt, zu einer feinen und abwechslungsreichen Jugendbuchreihe.

Auftakt in Venedig

Bewertung am 18.09.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mögt ihr gerne Bücher, die von Zeitreisen handeln? . Bei einer Reise nach Venedig fällt Anna versehentlich von der Gondel in den Kanal - und landet in Venedig am Ende des 15. Jahrhunderts. Ups. Wie ist das denn passiert? Plötzlich laufen ihr Bekannte aus ihrer eigenen Zeit über den Weg - die sie keines Blickes mustern und sich verhalten, als wären sie schon immer hier gewesen. Warum kann Anna sich an alles erinnern? Und wie kommt sie wieder nach Hause? Auf einmal findet sich Anna mitten in einem Komplott aus dunklen Machenschaften wieder, bei dem sie anscheinend eine Aufgabe zu erfüllen hat. Scheitert ihre Mission, strandet sie im 15. Jahrhundert… . Ach meiiiiii, was für ein nettes Jugendbuch. Eine einfach gestaltete, aber gut durchdachte Geschichte, die die eine oder andere Überraschung und Wendung birgt. Gespickt mit wahren historischen Ereignissen und Figuren, einem Hauch Magie und der richtigen Portion an Abenteuer. Und Zeitreisen, ich liebe Zeitreisen. Und Venedig sowieso, ein toller Schauplatz, der in die Story sehr gut eingebaut wurde und ihr richtig Leben eingehaucht hat. . Die Charakteren gefallen mir gut, auch wenn manche Nebenfiguren zu einem leichten Einheitsbrei verschmelzen. Anna und Sebastiano, die männliche Hauptfigur, sind jedoch 1A Jugendbuch-Persönlichkeiten: Mutig, schlau, sympathisch und hilfsbereit, dabei nicht auf den Mund gefallen und stets einen raffinierten Plan aus dem Ärmel schüttelnd. So ist das Lesen kurzweilig und man fliegt nur so durch die Seiten. . Achtung Spoiler in den nächsten Zeilen. Einzig die Lovestory: Das ging mir persönlich zu schnell bzw. war etwas zu wenig nachvollziehbar. Zumindest von Sebastianos Seite aus, in deren Kopf man keinen Einblick bekam. Auf einmal waren da große Gefühle und man fragte sich, wo die auf einmal herkamen. Aber okay, wo die Liebe hinfällt. . Fazit: Sehr kurzweiliger Auftakt, zu einer feinen und abwechslungsreichen Jugendbuchreihe.

Unsere Kund*innen meinen

Zeitenzauber

von Eva Völler

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Damaris Kächele

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Damaris Kächele

OSIANDER Metzingen

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Abenteuerliche Reise durch die Zeit! Magisch, mystisch, romantisch und witzig. Eine wunderbare Jugendbuchreihe von Eva Völler inkl. Spin Off.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Abenteuerliche Reise durch die Zeit! Magisch, mystisch, romantisch und witzig. Eine wunderbare Jugendbuchreihe von Eva Völler inkl. Spin Off.

Damaris Kächele
  • Damaris Kächele
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die goldene Brücke / Zeitenzauber Bd. 2

von Eva Völler

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Zeitenzauber - Die magische Gondel