Kennzahlen der G4 Leitlinien zur Nachhaltigkeitsberichterstattung

Praxis-Leitfaden: Alle spezifischen Standardangaben der G4 Leitlinien leicht und mit Beispielen erklärt

Thorsten Sabrautzky, Frode Hobbelhagen

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
29,90
29,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

29,90 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

24,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Unternehmen, die nachhaltig denken, planen und handeln, sind am besten darauf vorbereitet wirtschaftliche, ökologische und soziale Chancen und Risiken zu meistern.
Das EU-Parlament verabschiedete bereits 2013 die sogenannte Bilanzierungsrichtlinie (Richtlinie 2013/34/EU) über die Berichtspflicht bzw. Offenlegung von nichtfinanziellen Informationen. Am 22. Oktober 2014 beschloss die EU eine weitere Ergänzungsrichtlinie (2014/95/EU) zum gleichen Sachverhalt.
Die Richtlinien müssen die EU-Mitgliedsstaaten bis Dezember 2016 in nationales Recht umsetzen. Ab dem Geschäftsjahr 2017 tritt die Berichtspflicht zu den nicht-finanziellen Kennzahlen in Kraft.

Betroffen von dieser Berichtspflicht sind folgende Unternehmen:

• Unternehmen, die an der Börse notiert sind;
• Banken und Versicherungsgesellschaften; und
• andere von den jeweiligen Mitgliedstaaten als wichtig eingestufte Unternehmen des öffentlichen Interesses.
Weitere Voraussetzungen sind: mehr als 500 Beschäftigten (auch für Konzerne mit über 500 Mitarbeiter insgesamt), und mehr als 40 Mio. Euro Umsatz.

Im Geschäftsbericht sollen künftig Informationen über Strategien, Risiken und die Ergebnisse zu folgenden Themen veröffentlicht werden:
• Umwelt
• soziale Fragestellungen und Arbeitnehmerbelange
• Menschenrechte
• Bekämpfung von Korruption und Bestechung
• Diversität (Vielfalt) in den Leitungs- und Kontrollorganen

Die G4 Leitlinien zur Nachhaltigkeitsberichterstattung bestehen aus zwei Kategorien:
1. Allgemeine Standardangaben
2. Spezifische Standardangaben
Die allgemeinen Standardangaben beschreiben die Rahmenbedingungen des Unternehmens bzw. der Organisation.
Wir haben dieses Buch auf die spezifische Standardangeben für die nachhaltige Geschäftsentwicklung fokussiert – die drei Säulen der Nachhaltigkeit ökonomisch, ökologisch und sozial/gesellschaftlich. Bei den Angaben dieser Indikatoren wollen wir die Nachhaltigkeit messbar und skalierbar darstellen und die Unternehmen ein Beitrag zur Zukunftssicherung leisten.

Thorsten Sabrautzky (Executive MBA) hat über 25 Jahre aktive Strategie- und Vertriebserfahrung in mittelständischen und aktiennotierten Unternehmen.
Dies umfasst die strategische nachhaltige Unternehmens- und Vertriebsausrichtung; Zuständigkeiten, Entscheidungsbefugnisse und Corporate Governance; Managen von Produkten, Kunden und Vertriebskanälen; Bewertung der Vertriebsleistung und von Kostenstrukturen; Steigerung der Kundenzufriedenheit durch Qualität & Service..
Frode Hobbelhagen (Diplom-Kaufmann) hat den Großteil seines Berufslebens der Beratung im Bereich Controlling und Unternehmenssteuerung gewidmet.
Dies umfasst unter anderem Berichtswesen, Produktivitäts- und Zielwertanalyse und „Forecasting“. Eine nachhaltige und erfolgreiche Unternehmensführung ist Geld zu verdienen, unter Berücksichtigung von ökologischen, sozialen und gesellschaftlichen Aspekten.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 29.04.2016
Verlag BoD – Books on Demand
Seitenzahl 120
Maße (L/B/H) 21/14,8/0,7 cm
Gewicht 184 g
Auflage 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8423-5822-5

Das meinen unsere Kund*innen

0.0/5.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0/5.0

0 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0