Wie Sie unvermeidlich glücklich werden

Wie Sie unvermeidlich glücklich werden

Eine Psychologie des Gelingens

Buch (Taschenbuch)

10,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Der Psychiater und Psychotherapeut Manfred Lütz, Autor von »Irre! Wir behandeln die Falschen!«, schreibt ein fulminantes Buch über Glückssucht und anderen ganz normalen Irrsinn.

Er präsentiert die gesamte Geschichte der Philosophie locker und allgemeinverständlich als eine kleine Geschichte des Glücks. Vor allem aber weist er ganz ernsthaft Wege, wie man tatsächlich unvermeidlich glücklich werden kann. Eine steile These – Manfred Lütz belegt sie mit verblüffenden Geschichten und schlüssigen Argumenten – witzig, durchdacht und scharfsinnig.

Am Ende wundert man sich, warum so viele glückshungrige Menschen so lange auf so viel ›Glücksschrott‹ hereinfallen konnten.

"Fesselnd wie ein Krimi." Bunte, Heft 43 2015

Dr. med. Dipl. theol. Manfred Lütz ist Psychiater, Psychotherapeut, Kabarettist und Theologe. Geboren 1954 in Bonn studierte er Medizin, Philosophie und katholische Theologie in Bonn und Rom. Von 1997 bis 2019 war er Chefarzt des Alexianer-Krankenhauses in Köln. 2003 gründete er das Alexianer-Therapie-Forum mit renommieren internationalen Referenten, das er weiterhin organisiert. Bekannt wurde Lütz als Autor zahlreicher Bestseller. Er ist gerngesehener Gast von Talkshows und nimmt in Kolumnen und Artikeln immer wieder zu aktuellen Themen Stellung. Außerdem ist er ein gefragter Vortragsredner und tritt mitunter auch im Kabarett auf.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

14.08.2017

Verlag

Penguin

Seitenzahl

192

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

14.08.2017

Verlag

Penguin

Seitenzahl

192

Maße (L/B/H)

18,8/11,9/1,7 cm

Gewicht

183 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-328-10113-0

Das meinen unsere Kund*innen

3.7

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Glück ist absolut persönlich, subjektiv und höchst individuell.

Bewertung aus Gemmrigheim am 02.12.2017

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich finde es wichtig den Lesern und vor Allem dem Autor ein Fazit zu schreiben. Das Buch regt an, sich eine neue Sichtweise von Glück zu erlauben. Es werden verschiedene Persönlichkeiten im Altertum, Antike und der Moderne sowie Glaubens- und Gemeinschaftsgruppen durchleuchtet um zu erfahren, was das Glück für die Einen und die Anderen jeweils bedeutet. Die Frage ob Glück unvermeidlich ist, hängt immer vom Standpunkt und von der Sichtweise des jeweiligen Individuums ab und ist NICHT objektiv begründet. Soweit so gut. Unvermeidlich glücklich werden vor Allem die Menschen (Mein Fazit), die es akzeptieren dass "das Glück" höchst individuell und nicht von "Anderen" definiert werden kann. Ich persönlich sehne mich zwar immer noch hin- und wieder nach einem Leben in Saus und Braus wie es ein Paar der Alten Griechen hatten (Laut Lütz), aber ich habe auch verstanden, dass jede Sehnsucht bzw. jeder noch so tolle "Erfolg" IMMER im Herzen eines Jeden Individuums ganz persönlich und UNABHÄNGIG erlebt werden KANN. Das ewige Glück würde nur unglücklich machen, ein Leben ohne Leid ist kein glückliches Leben. Kein praktisches, aber ein inhaltlich doch "vernünftiges" Buch...

Glück ist absolut persönlich, subjektiv und höchst individuell.

Bewertung aus Gemmrigheim am 02.12.2017
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich finde es wichtig den Lesern und vor Allem dem Autor ein Fazit zu schreiben. Das Buch regt an, sich eine neue Sichtweise von Glück zu erlauben. Es werden verschiedene Persönlichkeiten im Altertum, Antike und der Moderne sowie Glaubens- und Gemeinschaftsgruppen durchleuchtet um zu erfahren, was das Glück für die Einen und die Anderen jeweils bedeutet. Die Frage ob Glück unvermeidlich ist, hängt immer vom Standpunkt und von der Sichtweise des jeweiligen Individuums ab und ist NICHT objektiv begründet. Soweit so gut. Unvermeidlich glücklich werden vor Allem die Menschen (Mein Fazit), die es akzeptieren dass "das Glück" höchst individuell und nicht von "Anderen" definiert werden kann. Ich persönlich sehne mich zwar immer noch hin- und wieder nach einem Leben in Saus und Braus wie es ein Paar der Alten Griechen hatten (Laut Lütz), aber ich habe auch verstanden, dass jede Sehnsucht bzw. jeder noch so tolle "Erfolg" IMMER im Herzen eines Jeden Individuums ganz persönlich und UNABHÄNGIG erlebt werden KANN. Das ewige Glück würde nur unglücklich machen, ein Leben ohne Leid ist kein glückliches Leben. Kein praktisches, aber ein inhaltlich doch "vernünftiges" Buch...

TV-Empfehlung

Bewertung aus Mering am 09.09.2017

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bin noch nicht fertig, ist aber sehr lesenswert !!! Es ist interessant und inspirierend, fachlich super, aber kurzweilig geschrieben !!! Ein Muss für viele Lebenslagen...

TV-Empfehlung

Bewertung aus Mering am 09.09.2017
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bin noch nicht fertig, ist aber sehr lesenswert !!! Es ist interessant und inspirierend, fachlich super, aber kurzweilig geschrieben !!! Ein Muss für viele Lebenslagen...

Unsere Kund*innen meinen

Wie Sie unvermeidlich glücklich werden

von Manfred Lütz

3.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Wie Sie unvermeidlich glücklich werden