Blaupause

Blaupause

Roman

Buch (Taschenbuch)

10,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Blaupause

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,90 €
eBook

eBook

ab 10,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

28068

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

31.01.2019

Verlag

dtv

Seitenzahl

256

Beschreibung

Rezension

Ein Roman, der Geschichte lebendig macht. ELLE DECORATION 20190901

Details

Verkaufsrang

28068

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

31.01.2019

Verlag

dtv

Seitenzahl

256

Maße (L/B/H)

19/12,4/2,5 cm

Gewicht

277 g

Auflage

4. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-423-14671-5

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Machos am Bauhaus

Bewertung am 11.06.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Theresia Enzensberger lässt den Leser in die Gründungszeit des Bauhaus in Weimar und später auch in Dessau eintauchen. Sie erzählt die Geschichte von Luise, einer angehenden Studentin, die sich in einer von Männern dominierten Architektur- und Kunstwelt, zu emanzipieren lernt. Enzensberger erzählt so frisch, kurzweilig und gegenwärtig, als wäre man mittendrin im Geschehen. Historie, Kunst und Gesellschaft sind leicht und bildhaft beschrieben, man begegnet einigen wichtigen Vertretern des Bauhaus, wie beispielsweise Walter Gropius und Johannes Itten. "Blaupause" spiegelt wunderbar die Widersprüchlichkeiten der Zeit und beweist einmal mehr, dass Männer ohne Frauen aufgeschmissen wären und Frauen leider allzu oft im Schatten großer Männer stehen.

Machos am Bauhaus

Bewertung am 11.06.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Theresia Enzensberger lässt den Leser in die Gründungszeit des Bauhaus in Weimar und später auch in Dessau eintauchen. Sie erzählt die Geschichte von Luise, einer angehenden Studentin, die sich in einer von Männern dominierten Architektur- und Kunstwelt, zu emanzipieren lernt. Enzensberger erzählt so frisch, kurzweilig und gegenwärtig, als wäre man mittendrin im Geschehen. Historie, Kunst und Gesellschaft sind leicht und bildhaft beschrieben, man begegnet einigen wichtigen Vertretern des Bauhaus, wie beispielsweise Walter Gropius und Johannes Itten. "Blaupause" spiegelt wunderbar die Widersprüchlichkeiten der Zeit und beweist einmal mehr, dass Männer ohne Frauen aufgeschmissen wären und Frauen leider allzu oft im Schatten großer Männer stehen.

Bewertung am 22.08.2019

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

1920er Jahre. Junge Frau sucht Wege und Haltung im Gehege aufstrebender Bauhäusler. Wir erleben, wie weit Bauhaus künstlerisch und menschlich reicht, lebendig hinein ins Heute.

Bewertung am 22.08.2019
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

1920er Jahre. Junge Frau sucht Wege und Haltung im Gehege aufstrebender Bauhäusler. Wir erleben, wie weit Bauhaus künstlerisch und menschlich reicht, lebendig hinein ins Heute.

Unsere Kund*innen meinen

Blaupause

von Theresia Enzensberger

4.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Blaupause