Du musst nicht von allen gemocht werden

Vom Mut, sich nicht zu verbiegen

Ichiro Kishimi, Fumitake Koga

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Der Weltbestseller aus Japan.

Ein zutiefst unglücklicher junger Mann trifft auf einen Philosophen, der ihm erklärt, wie jeder von uns in der Lage ist, sein eigenes Leben zu bestimmen, und wie sich jeder von den Fesseln vergangener Erfahrungen, Zweifeln und Erwartungen anderer lösen kann. Es sind die Erkenntnisse von Alfred Adler – dem großen Vorreiter der Achtsamkeitsbewegung – die diesem bewegenden Dialog zugrunde liegen, die zutiefst befreiend sind und uns allen ermöglichen, endlich die Begrenzungen zu ignorieren, die unsere Mitmenschen und wir selbst uns auferlegen. «Du musst nicht von allen gemocht werden» ist ein zugänglicher wie tiefgründiger und definitiv außergewöhnlicher Lebenshilfe-Ratgeber – Millionen haben ihn bereits gelesen und profitieren von seiner Weisheit.

Kishimi hat eine ganz wundervolle Art, Philosophie und Psychologie so miteinander zu verbinden, dass sie sowohl den Verstand als auch das Herz berühren - und führt einen dadurch zu vielen hilfreichen Erkenntnissen. Laura Malina Seiler 20190502

Produktdetails

Verkaufsrang 18
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 18.12.2018
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Seitenzahl 304
Maße (L/B/H) 18,6/12,3/2,5 cm
Gewicht 304 g
Auflage 21. Auflage
Originaltitel KIRAWARERU YUKI
Übersetzer Renate Grasstat
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-63405-5

Das meinen unsere Kund*innen

4.9

15 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Teilweise gibt es schwerverständliche Textpassagen.

Bewertung am 27.12.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Um den Dialogen zwischen dem Philosophen und dem jungen Mann folgen zu können, muss man zu 100% konzentriert sein, nichts darf einen ablenken, sonst verliert man sofort den roten Faden und man liest ohne zu verstehen, was man liest. So passiert es hald leider, dass ich gewisse Passagen mehrmals lesen musste um wieder "dabei zu sein". Es gibt Stellen, wo auch nach mehrmaligem Lesen unklar bleibt, was der Autor vermitteln will. Die verwendete Sprache ist grösstenteils verständlich, aber teilweise hat es Stellen, die kompliziert ausformuliert sind. Deshalb gibt es 2 Sterne weniger auf meinem Ranking.

Teilweise gibt es schwerverständliche Textpassagen.

Bewertung am 27.12.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Um den Dialogen zwischen dem Philosophen und dem jungen Mann folgen zu können, muss man zu 100% konzentriert sein, nichts darf einen ablenken, sonst verliert man sofort den roten Faden und man liest ohne zu verstehen, was man liest. So passiert es hald leider, dass ich gewisse Passagen mehrmals lesen musste um wieder "dabei zu sein". Es gibt Stellen, wo auch nach mehrmaligem Lesen unklar bleibt, was der Autor vermitteln will. Die verwendete Sprache ist grösstenteils verständlich, aber teilweise hat es Stellen, die kompliziert ausformuliert sind. Deshalb gibt es 2 Sterne weniger auf meinem Ranking.

Denkanstöße fürs Leben

Lilli27 am 29.06.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch lässt einen sich selbst und andere hinterfragen. Man lernt wie beispielsweise Selbstakzeptanz mit Vertrauen zu tun oder was der entscheidende Unterschied zwischen horizontalen und vertikalen Beziehungen ist. Dieses Buch ist für jeden etwas, der über die eigenen Verhaltensweisen und deren anderer als auch über eine andere Weltsicht etwas lernen möchte.

Denkanstöße fürs Leben

Lilli27 am 29.06.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch lässt einen sich selbst und andere hinterfragen. Man lernt wie beispielsweise Selbstakzeptanz mit Vertrauen zu tun oder was der entscheidende Unterschied zwischen horizontalen und vertikalen Beziehungen ist. Dieses Buch ist für jeden etwas, der über die eigenen Verhaltensweisen und deren anderer als auch über eine andere Weltsicht etwas lernen möchte.

Unsere Kund*innen meinen

Du musst nicht von allen gemocht werden

von Ichiro Kishimi, Fumitake Koga

4.9

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Du musst nicht von allen gemocht werden
  • Du musst nicht von allen gemocht werden