Weit weg von Verona

Weit weg von Verona

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

22,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Weit weg von Verona

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 10,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 18,95 €

Beschreibung

Jessica sagt bedingungslos und in den unmöglichsten Momenten die Wahrheit. Ihr Widerwille gegen Anpassung bringt sie in dem kleinen englischen Badeort ständig in verquere Situationen. Sie hat genau eine Freundin – der Rest ihrer kleinen kriegsüberschatteten Welt begegnet ihr mit einer Mischung aus Faszination und Abscheu. Aber das ist ihr egal, denn eigentlich braucht sie all ihre explosive Kraft, um Schriftstellerin zu werden. Oder ist sie das schon? „Weit weg von Verona“ ist Jane Gardams erster Roman. Doch er enthält bereits all das, wofür sie bewundert wird – die atmosphärische Stärke, den Mut zum Geheimnis und ihren besonderen Witz. Mit Jessica Vye hat sie eine der hinreißendsten Figuren überhaupt geschaffen.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

23.07.2018

Verlag

Hanser Berlin in Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG

Seitenzahl

240

Maße (L/B/H)

20,8/13,1/2,7 cm

Gewicht

354 g

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

23.07.2018

Verlag

Hanser Berlin in Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG

Seitenzahl

240

Maße (L/B/H)

20,8/13,1/2,7 cm

Gewicht

354 g

Auflage

1

Originaltitel

A Long Way from Verona

Übersetzer

Isabel Bogdan

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-446-26040-5

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

52 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Bewertung am 08.10.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine filmreife Figur! Gardam lässt uns in die Gedanken des jungen Schulmädchens Jessica gleiten - welche ihr Herz laut und unbarmherzig auf der Zunge trägt. Inmitten von Luftangriffen und Tragödien in England. Ein schöner, runder Roman mit einer humorvollen liebeswürdigen Ironie.

Bewertung am 08.10.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine filmreife Figur! Gardam lässt uns in die Gedanken des jungen Schulmädchens Jessica gleiten - welche ihr Herz laut und unbarmherzig auf der Zunge trägt. Inmitten von Luftangriffen und Tragödien in England. Ein schöner, runder Roman mit einer humorvollen liebeswürdigen Ironie.

Skurrile Antiheldin mit Charme

Bewertung aus Helmbrechts am 09.10.2018

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Jessica Vye ist eine 13-jährige, die nicht wie die anderen ist. Sie muss beispielsweise immer die Wahrheit sagen und erkennt auch immer, wenn andere lügen. Dass sie mit ihrer ehrlichen, schrulligen Art oftmals aneckt, stört Jessica nicht. Seit sie mit neun Jahren einem Schriftsteller begegnet ist, ist sie sich sicher: Schriftstellerin ist genau das Richtige für sie. Fortan arbeitet sie auf ihr Ziel hin und meistert nebenbei souverän den Alltag, der allerdings gar nicht alltäglich ist: Bombenangriffen, Gasmasken, Essensmarken, all das ist für Jessica normal. Jessica ist eine wunderbare Antiheldin, die der Geschichte (eigentlich ohne große Höhepunkte) einen wundervollen Ton verleiht. Eine schöne Geschichte, die unaufgregt ist und zu verzaubern weiß.

Skurrile Antiheldin mit Charme

Bewertung aus Helmbrechts am 09.10.2018
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Jessica Vye ist eine 13-jährige, die nicht wie die anderen ist. Sie muss beispielsweise immer die Wahrheit sagen und erkennt auch immer, wenn andere lügen. Dass sie mit ihrer ehrlichen, schrulligen Art oftmals aneckt, stört Jessica nicht. Seit sie mit neun Jahren einem Schriftsteller begegnet ist, ist sie sich sicher: Schriftstellerin ist genau das Richtige für sie. Fortan arbeitet sie auf ihr Ziel hin und meistert nebenbei souverän den Alltag, der allerdings gar nicht alltäglich ist: Bombenangriffen, Gasmasken, Essensmarken, all das ist für Jessica normal. Jessica ist eine wunderbare Antiheldin, die der Geschichte (eigentlich ohne große Höhepunkte) einen wundervollen Ton verleiht. Eine schöne Geschichte, die unaufgregt ist und zu verzaubern weiß.

Unsere Kund*innen meinen

Weit weg von Verona

von Jane Gardam

4.3

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Margit Miller

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Margit Miller

RavensBuch Ravensburg

Zum Portrait

5/5

Weit weg von Verona

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

So bezaubernd, diese junge "Protagonistin", ihre - trotz der düsteren Kriegszeiten - schönen Erlebnisse. Eine ganz schöne Lektüre.
5/5

Weit weg von Verona

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

So bezaubernd, diese junge "Protagonistin", ihre - trotz der düsteren Kriegszeiten - schönen Erlebnisse. Eine ganz schöne Lektüre.

Margit Miller
  • Margit Miller
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Weit weg von Verona

von Jane Gardam

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Weit weg von Verona