Der Killer kommt auf leisen Klompen
Band 2
Holland-Krimi Band 2

Der Killer kommt auf leisen Klompen

Camping-Krimi

Buch (Taschenbuch)

12,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Killer kommt auf leisen Klompen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 7,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

38982

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

31.01.2019

Verlag

Lübbe

Seitenzahl

416

Beschreibung

Rezension

"Inspecteur Piet Houvenkamp ermittelt voller Witz, Lust und Eifer. Wunderbar geschrieben!" BILD über DER TOD HAT EINE ANHÄNGERKUPPLUNG "Unterhaltung so leicht wie der Sommer." GENERALANZEIGER, BONN über DER TOD HAT EINE ANHÄNGERKUPPLUNG "Stelter verbindet die spannende Handlung mit treffenden und witzigen Beobachtungen des Lebens auf dem Campingplatz." FRAU + MUTTER über DER TOD HAT EINE ANHÄNGERKUPPLUNG

Details

Verkaufsrang

38982

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

31.01.2019

Verlag

Lübbe

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

18,8/12,6/3 cm

Gewicht

397 g

Auflage

3. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-404-17791-2

Weitere Bände von Holland-Krimi

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Idyllisches, tödliches Middelburg

Michèle Schmidt aus Krefeld am 05.06.2021

Bewertet: Hörbuch (CD)

Bernd Stelters zweiter Camper-Krimi. Hollands größter Agatha-Christie-Fan, Inspecteur Piet van Houvenkamp, hat wieder einen Mordfall zu lösen. Eine schöne, aber leider ziemlich tote Frau wird auf einem Hausboot gefunden. Parallel bekommt es die deutsche Camper-Gruppe von "De Grevellinge" mit einer veganen Yoga-Animateurin zu tun, die die Damen in ihre Fänge lockt und damit die Camper-Männer in helle Aufregung versetzt. Wie hängen diese beiden “Fälle” wohl zusammen? Bernd Stelter verbindet auch in seinem zweiten Krimi wieder geschickt Situationskomik mit spannender Ermittlungsarbeit. Sowohl die niederländischen Ermittler, wie auch die deutschen Camper sind herrliche Repräsentanten ihrer Länder. So erleben wir wieder kurzweilige Unterhaltung für den Urlaub oder für Zwischendurch. Der grummelige Inspecteur (diesmal zusätzlich mit Zahnschmerzen) und die leicht trottelige Herren-Gruppe sind wunderbare Protagonisten, die diesmal noch weiter an Tiefe gewinnen. Die Schauplätze sind wieder anschaulich und detailreich beschrieben, sodass man das Gefühl hat, selbst nach Holland gereist zu sein. Ich hab auch bei Band 2 wieder das Hörbuch genossen. Bernd Stelter als Autor liest sein Buch natürlich nochmal ganz anders, als dies ein Sprecher könnte. Mit viel Herzblut und Komik taucht er zusammen mit dem Hörer in die Handlung ein und hat großen Spaß bei der Arbeit. Fazit: Für mich schon jetzt ein Klassiker des Krimi-Genres und eine mehr als gelungene Fortsetzung. Das Buch macht sicherlich großen Spaß, aber das Hörbuch setzt für mich nochmal einen drauf. Kein beinharter kriminal Thriller, sondern ein kurzweiliger Krimi in bester Erinnerung an Agatha Christie.

Idyllisches, tödliches Middelburg

Michèle Schmidt aus Krefeld am 05.06.2021
Bewertet: Hörbuch (CD)

Bernd Stelters zweiter Camper-Krimi. Hollands größter Agatha-Christie-Fan, Inspecteur Piet van Houvenkamp, hat wieder einen Mordfall zu lösen. Eine schöne, aber leider ziemlich tote Frau wird auf einem Hausboot gefunden. Parallel bekommt es die deutsche Camper-Gruppe von "De Grevellinge" mit einer veganen Yoga-Animateurin zu tun, die die Damen in ihre Fänge lockt und damit die Camper-Männer in helle Aufregung versetzt. Wie hängen diese beiden “Fälle” wohl zusammen? Bernd Stelter verbindet auch in seinem zweiten Krimi wieder geschickt Situationskomik mit spannender Ermittlungsarbeit. Sowohl die niederländischen Ermittler, wie auch die deutschen Camper sind herrliche Repräsentanten ihrer Länder. So erleben wir wieder kurzweilige Unterhaltung für den Urlaub oder für Zwischendurch. Der grummelige Inspecteur (diesmal zusätzlich mit Zahnschmerzen) und die leicht trottelige Herren-Gruppe sind wunderbare Protagonisten, die diesmal noch weiter an Tiefe gewinnen. Die Schauplätze sind wieder anschaulich und detailreich beschrieben, sodass man das Gefühl hat, selbst nach Holland gereist zu sein. Ich hab auch bei Band 2 wieder das Hörbuch genossen. Bernd Stelter als Autor liest sein Buch natürlich nochmal ganz anders, als dies ein Sprecher könnte. Mit viel Herzblut und Komik taucht er zusammen mit dem Hörer in die Handlung ein und hat großen Spaß bei der Arbeit. Fazit: Für mich schon jetzt ein Klassiker des Krimi-Genres und eine mehr als gelungene Fortsetzung. Das Buch macht sicherlich großen Spaß, aber das Hörbuch setzt für mich nochmal einen drauf. Kein beinharter kriminal Thriller, sondern ein kurzweiliger Krimi in bester Erinnerung an Agatha Christie.

Klasse Hörbuch! Tolle, leichte Unterhaltung!

Wedma am 15.01.2021

Bewertet: Hörbuch (CD)

Ich habe so gerne diesen leicht humorigen Krimi gehört, dass ich ihn sehr gerne weiterempfehle. Klappentext beschreibt die Ausgangssituation sehr gut: „Eine Leiche auf einem Hausboot und die zwielichtige Welt der Reichen und Schönen Hollands größter Agatha-Christie-Fan, Inspecteur Piet van Houvenkamp, ist einem neuen Verbrechen auf der Spur: In seinem geliebten Middelburg wird in einem Hausboot eine Frau aufgefunden. Sie lächelt, sie ist wunderschön, sie ist nackt. Sie hat nur einen Fehler: Sie ist tot. Der Inspecteur ermittelt unter Hochdruck und gerät dabei in Kreise, von deren Existenz er bislang nichts ahnte. Und schon bald liegen seine Nerven blank - denn natürlich lassen es sich auch die Camper vom Campingplatz »De Grevelinge« mal wieder nicht nehmen, bei den Ermittlungen mitzumischen ... Das Hörbuch zum 2. Fall für Piet van Houvenkamp nach "Der Tod hat eine Anhängerkupplung". Mir war, als ob ich mitten drin bei all den Ermittlungen dabei war und sowohl mit den deutschen Urlaubern auf dem Campingplatz »De Grevelinge« als auch mit dem Inspecteur Piet van Houvenkamp am Fall mitgewirkt habe. Es gibt also zwei Stränge. Die Deutschen haben ein Problem: die neue Fitnesstrainerin, die die Frauen der deutschen Camper schon um 6 Uhr in der Früh zum Morgengruss jeden Tag am Pool zu versammeln weiß. Zudem wird plötzlich vegetarisch bis vegan gegessen. Und grillen darf man in diesem Jahr nur ohne Holzkohle. Das geht den Männern natürlich ganz schön auf die Nerven. Sie wollen das Problem mit der Trainerin lösen und gründen eine Liga. Sie können gar nicht ahnen, dass ihr Problem auch etwas mit dem Mord zu tun hat, von dem sie aus der Zeitung erfahren haben. Der andere Strang geht mit dem Inspecteur und schildert seine Ermittlungen um die schöne Tote, etwas aus seinem Privatleben bekommt man ebenfalls mit. Auch sehr nett, insb. die ältere Dame, bei der er seine Wohnung gemietet hat. Schön atmosphärisch ist das Ganze. Ich habe das Hörbuch fast ohne Pausen im ganzen Stück gehört, so schön unterhaltsam war das, und hatte die ganze Zeit den Eindruck, dass ich in Holland auf dem Campingplatz Urlaub mache. Bernd Stelter liest auch sein Buch ganz toll vor. Seine unnachahmliche Art, die Geschichte an die Leser heranzutragen, trägt enorm zum Hörvergnügen bei. Schön leicht humorig ist das Ganze. Fazit: Wenn man sich leichte Unterhaltung mit Rätseln um den Mord und viel Urlaubsfeeling wünscht, kann hier gerne zugreifen. Ich vergebe sehr gerne fünf Sterne für dieses tolle Hörbuch und bin auf weitere Werke aus der Feder von Bernd Stelter gespannt. Und in der Zwischenzeit höre ich mir den ersten Fall, „Der Tod hat eine Anhängerkupplung“, an.

Klasse Hörbuch! Tolle, leichte Unterhaltung!

Wedma am 15.01.2021
Bewertet: Hörbuch (CD)

Ich habe so gerne diesen leicht humorigen Krimi gehört, dass ich ihn sehr gerne weiterempfehle. Klappentext beschreibt die Ausgangssituation sehr gut: „Eine Leiche auf einem Hausboot und die zwielichtige Welt der Reichen und Schönen Hollands größter Agatha-Christie-Fan, Inspecteur Piet van Houvenkamp, ist einem neuen Verbrechen auf der Spur: In seinem geliebten Middelburg wird in einem Hausboot eine Frau aufgefunden. Sie lächelt, sie ist wunderschön, sie ist nackt. Sie hat nur einen Fehler: Sie ist tot. Der Inspecteur ermittelt unter Hochdruck und gerät dabei in Kreise, von deren Existenz er bislang nichts ahnte. Und schon bald liegen seine Nerven blank - denn natürlich lassen es sich auch die Camper vom Campingplatz »De Grevelinge« mal wieder nicht nehmen, bei den Ermittlungen mitzumischen ... Das Hörbuch zum 2. Fall für Piet van Houvenkamp nach "Der Tod hat eine Anhängerkupplung". Mir war, als ob ich mitten drin bei all den Ermittlungen dabei war und sowohl mit den deutschen Urlaubern auf dem Campingplatz »De Grevelinge« als auch mit dem Inspecteur Piet van Houvenkamp am Fall mitgewirkt habe. Es gibt also zwei Stränge. Die Deutschen haben ein Problem: die neue Fitnesstrainerin, die die Frauen der deutschen Camper schon um 6 Uhr in der Früh zum Morgengruss jeden Tag am Pool zu versammeln weiß. Zudem wird plötzlich vegetarisch bis vegan gegessen. Und grillen darf man in diesem Jahr nur ohne Holzkohle. Das geht den Männern natürlich ganz schön auf die Nerven. Sie wollen das Problem mit der Trainerin lösen und gründen eine Liga. Sie können gar nicht ahnen, dass ihr Problem auch etwas mit dem Mord zu tun hat, von dem sie aus der Zeitung erfahren haben. Der andere Strang geht mit dem Inspecteur und schildert seine Ermittlungen um die schöne Tote, etwas aus seinem Privatleben bekommt man ebenfalls mit. Auch sehr nett, insb. die ältere Dame, bei der er seine Wohnung gemietet hat. Schön atmosphärisch ist das Ganze. Ich habe das Hörbuch fast ohne Pausen im ganzen Stück gehört, so schön unterhaltsam war das, und hatte die ganze Zeit den Eindruck, dass ich in Holland auf dem Campingplatz Urlaub mache. Bernd Stelter liest auch sein Buch ganz toll vor. Seine unnachahmliche Art, die Geschichte an die Leser heranzutragen, trägt enorm zum Hörvergnügen bei. Schön leicht humorig ist das Ganze. Fazit: Wenn man sich leichte Unterhaltung mit Rätseln um den Mord und viel Urlaubsfeeling wünscht, kann hier gerne zugreifen. Ich vergebe sehr gerne fünf Sterne für dieses tolle Hörbuch und bin auf weitere Werke aus der Feder von Bernd Stelter gespannt. Und in der Zwischenzeit höre ich mir den ersten Fall, „Der Tod hat eine Anhängerkupplung“, an.

Unsere Kund*innen meinen

Der Killer kommt auf leisen Klompen

von Bernd Stelter

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Killer kommt auf leisen Klompen