Was bin ich? Wie bin ich? Wozu bin ich?

Was bin ich? Wie bin ich? Wozu bin ich?

Wie ich erkenne, wer ich wirklich bin

Buch (Taschenbuch)

22,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Was bin ich? Wie bin ich? Wozu bin ich?

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 22,00 €
eBook

eBook

ab 16,99 €

Beschreibung

Die große Frage „Wer bin ich?“ wird in diesem Buch in drei weitere unterteilt: „Was bin ich?“ beschäftigt sich mit unserem Geltungsbewusstsein, „Wie bin ich?“ mit dem Selbstbewusstsein sowie dem Selbstwertgefühl und die Frage „Wozu bin ich?“ zielt darauf ab, was unserem Leben Sinn verleiht. Das Zusammenspiel von WAS, WIE und WOZU führt zu unserer Identität.

Dieses Buch ist ein Instrument zur Selbsterkundung. Dazu konfrontiert der Autor uns in erfrischend amüsanter Weise mit dem Jahrmarkt der Eitelkeiten. Dort ist das auffällige Treiben von Statusversessenen, Aufmerksamkeitssüchtigen und Bedeutungshungrigen zu beobachten. Dem Leser wird klar, was andere sein wollen, aber nicht sind, und er kommt schlussendlich sich selbst auf die Schliche. Schließlich werden die Zusammenhänge zwischen Identität, Geltungshunger und Selbstsicherheit enträtselt.

Durch seine Selbsterkenntnis gewinnt der Leser an Selbstsicherheit und erlangt ein höheres Durchsetzungsvermögen. Darüber hinaus können Statusversessene schnell entlarvt werden, wodurch die Gefahr, auf sie hereinzufallen, maßgeblich reduziert wird. In der Summe nähert sich der Leser Schritt für Schritt seiner individuellen Beantwortung der entscheidenden Frage: „Bin ich, wer ich bin?“

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.08.2018

Verlag

Dielus edition

Seitenzahl

240

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.08.2018

Verlag

Dielus edition

Seitenzahl

240

Maße (L/B/H)

21,1/13,1/1,7 cm

Gewicht

290 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-9819383-4-0

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Unterhaltsamer Ratgeber

Bewertung aus Kerpen am 02.03.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wie kann ich eigentlich erkennen, wer ich wirklich bin? Dieser Frage widmet sich Dr. Hermann Rühle ausgiebig in seinem Ratgeber. Das Buch gliedert sich in neun Kapitel, denen jeweils eine andere Frage zugrundeliegt. Der Autor beschreibt zunächst verschieden Arten von Menschen, wobei er insbesondere auf Narzissten und deren Hintergrund eingeht. Durch verschiedene Grafiken werden verschiedene Menschentypen wie beispielsweise die selbstkritischen bis selbstüberschätzten anschaulich dargestellt. In jedem Kapitel werden dem Leser Fragen bzw. kleine Aufgaben gestellt, zu denen man sich auf den Seiten Notizen machen kann. So nähert er sich langsam über die Fragen Was bin ich? Wie bin ich? und Wozu bin ich? letztendlich der Frage: Wer bin ich? Fangen wir mit dem Cover an: Es gefällt mir wirklich sehr gut. Es verdeutlicht die Verästelungen und Wirrungen in unseren Köpfen, auf jeden Fall die in meinem Kopf. Das Buch ist allgemein sehr gut strukturiert und übersichtlich. Nach jedem größeren Abschnitt fasst der Autor den Inhalt in einem Satz noch einmal knapp zusammen, um den recht anspruchsvollen Text besser verständlich zu machen. Die Grafiken erleichtern das Verständnis ebenfalls. Besonders gut gefallen haben mir die persönlichen Fragen, die meist am Ende eines Kapitel gestellt werden. Durch diese lernt man sich Stück für Stück selbst kennen und fragt sich eben: Wie bin ich eigentlich? Eher selbstkritisch? Bin ich schnell eingeschüchtert oder gebe ich schnell kontra? Somit kommen wir unserer Identität mit jeder Seite ein Stück weit näher. Dr. Rühles Kenntnisse basieren auf fundierten Recherchen und er lässt mit vielen Zitaten verschiedene Menschen zu Wort kommen. Dabei schreibt er lehrreich und mit ordentlich viel Biss! Das Buch liest sich zuweilen amüsant, teilweise sogar zynisch. Ich fand mich als introvertierter Mensch oft bestätigt, wurde aber auch immer wieder überrascht. Rühle nimmt Männer, die sich auf dem "Jahrmarkt der Eitelkeiten" zum Affen machen, auf die Schippe, lässt aber auch die "Trophäenfrauen" und "Boxenluder" nicht davonkommen. Auch bei sich selbst macht er da keine Ausnahme. Er erklärt, warum wir sind, wie wir sind. Gelegentlich kann man sicherlich über sich selbst oder seinen narzisstischen Chef schmunzeln. Das Buch ist wissenschaftlich und anspruchsvoll geschrieben, wodurch es mir trotz der amüsanten Stellen und der erklärenden Grafiken schwerfiel, wirklich im Lesefluss zu bleiben. Man lernt, sich selbst, aber auch andere Menschen, besser zu verstehen. Ob es am Ende gelingt, die Frage nach Wer bin ich? zu beantworten, muss jeder für sich selbst entscheiden. Mir hat das Buch definitiv weiter geholfen. Rühles Ratgeber ist lesenswert, amüsant, und unterhält einfach gut, auch wenn er vermutlich für ein eher anspruchsvolles und selbstreflexives Publikum geeignet ist.

Unterhaltsamer Ratgeber

Bewertung aus Kerpen am 02.03.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wie kann ich eigentlich erkennen, wer ich wirklich bin? Dieser Frage widmet sich Dr. Hermann Rühle ausgiebig in seinem Ratgeber. Das Buch gliedert sich in neun Kapitel, denen jeweils eine andere Frage zugrundeliegt. Der Autor beschreibt zunächst verschieden Arten von Menschen, wobei er insbesondere auf Narzissten und deren Hintergrund eingeht. Durch verschiedene Grafiken werden verschiedene Menschentypen wie beispielsweise die selbstkritischen bis selbstüberschätzten anschaulich dargestellt. In jedem Kapitel werden dem Leser Fragen bzw. kleine Aufgaben gestellt, zu denen man sich auf den Seiten Notizen machen kann. So nähert er sich langsam über die Fragen Was bin ich? Wie bin ich? und Wozu bin ich? letztendlich der Frage: Wer bin ich? Fangen wir mit dem Cover an: Es gefällt mir wirklich sehr gut. Es verdeutlicht die Verästelungen und Wirrungen in unseren Köpfen, auf jeden Fall die in meinem Kopf. Das Buch ist allgemein sehr gut strukturiert und übersichtlich. Nach jedem größeren Abschnitt fasst der Autor den Inhalt in einem Satz noch einmal knapp zusammen, um den recht anspruchsvollen Text besser verständlich zu machen. Die Grafiken erleichtern das Verständnis ebenfalls. Besonders gut gefallen haben mir die persönlichen Fragen, die meist am Ende eines Kapitel gestellt werden. Durch diese lernt man sich Stück für Stück selbst kennen und fragt sich eben: Wie bin ich eigentlich? Eher selbstkritisch? Bin ich schnell eingeschüchtert oder gebe ich schnell kontra? Somit kommen wir unserer Identität mit jeder Seite ein Stück weit näher. Dr. Rühles Kenntnisse basieren auf fundierten Recherchen und er lässt mit vielen Zitaten verschiedene Menschen zu Wort kommen. Dabei schreibt er lehrreich und mit ordentlich viel Biss! Das Buch liest sich zuweilen amüsant, teilweise sogar zynisch. Ich fand mich als introvertierter Mensch oft bestätigt, wurde aber auch immer wieder überrascht. Rühle nimmt Männer, die sich auf dem "Jahrmarkt der Eitelkeiten" zum Affen machen, auf die Schippe, lässt aber auch die "Trophäenfrauen" und "Boxenluder" nicht davonkommen. Auch bei sich selbst macht er da keine Ausnahme. Er erklärt, warum wir sind, wie wir sind. Gelegentlich kann man sicherlich über sich selbst oder seinen narzisstischen Chef schmunzeln. Das Buch ist wissenschaftlich und anspruchsvoll geschrieben, wodurch es mir trotz der amüsanten Stellen und der erklärenden Grafiken schwerfiel, wirklich im Lesefluss zu bleiben. Man lernt, sich selbst, aber auch andere Menschen, besser zu verstehen. Ob es am Ende gelingt, die Frage nach Wer bin ich? zu beantworten, muss jeder für sich selbst entscheiden. Mir hat das Buch definitiv weiter geholfen. Rühles Ratgeber ist lesenswert, amüsant, und unterhält einfach gut, auch wenn er vermutlich für ein eher anspruchsvolles und selbstreflexives Publikum geeignet ist.

Unsere Kund*innen meinen

Was bin ich? Wie bin ich? Wozu bin ich?

von Hermann Rühle

4.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Was bin ich? Wie bin ich? Wozu bin ich?