Blutzahl

Thriller - Der Nr.-1-Bestseller aus Norwegen

Alexander Blix und Emma Ramm Band 1

Thomas Enger, Jørn Lier Horst

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,00
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen
  • Blutzahl

    Blanvalet

    Sofort lieferbar

    11,00 €

    Blanvalet

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

21,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Drei, zwei, eins – wenn der Countdown-Mörder zählt, fließt Blut ... Der Auftakt einer neuen Thrillerreihe aus Norwegen.

An dem Tag, als die Autorin Sonja Nordstrøm verschwindet, sollte sie zur Premiere ihres Buches »Ewige Erste« erscheinen. Dass sie nicht auftaucht, veranlasst die Promi-Reporterin Emma Ramm, Nordstrøm zu Hause aufzusuchen. Die imposante Villa ist leer, doch eine am Fernseher angebrachte Zahl weckt Emmas Neugierde: die Nummer Eins. Alexander Blix vom Osloer Dezernats für Gewaltverbrechen ist der nächste, der eine Zahl findet: die Nummer Sieben, und zwar auf der Leiche eines Mannes, der in Sonja Nordstrøms Sommerhaus gefunden wird ... Was Emma und Alexander noch nicht wissen: Ein Countdown hat begonnen, und er wird in Blut enden.

Alle Bücher der Bestsellerserie aus Norwegen:

Blutzahl

Blutnebel

Bluttat

Alle Bände unabhängig voneinander lesbar.

»›Blutzahl‹ ist der Auftakt einer vielversprechenden, bislang gänzlich unpolitischen, aber überaus unterhaltsamen Serie.«

Produktdetails

Verkaufsrang 1336
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 21.09.2020
Verlag Blanvalet
Seitenzahl 480
Maße (L/B/H) 18,5/12,4/4 cm
Gewicht 408 g
Originaltitel Nullpunkt (Alexander Blix 1)
Übersetzer Maike Dörries, Günther Frauenlob
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7341-0894-5

Weitere Bände von Alexander Blix und Emma Ramm

  • Blutzahl
    Blutzahl Thomas Enger
    Band 1

    Blutzahl

    von Thomas Enger

    Buch

    11,00 €

    (16)
  • Blutnebel
    Blutnebel Thomas Enger
    Band 2

    Blutnebel

    von Thomas Enger

    Buch

    11,00 €

    (12)
  • Bluttat
    Bluttat Thomas Enger
    Band 3

    Bluttat

    von Thomas Enger

    Buch

    11,00 €

    (7)

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

16 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Exzellent

Bewertung aus St. Pölten am 12.05.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich kannte den Namen Jörn Lier Horst aufgrund seines Krimi "Wisting und der Tag der Vermissten", eine ziemlich trockene Angelegenheit, aber dennoch interessant, Cold Cases sind nun mal keine Reißer im herkömmlichen Sinn. Hier dagegen zeigt sich der ehemalige Kriminalhauptkommissar in Kooperation mit dem Publizisten und Journalisten Thomas Enger von einer ganz anderen Seite. "Blut Zahl" ist ein Krimi mit allem was dazu gehört, interessantes Thema, viel Dynamik, viel Dramatik und mitreißend. Der Leser wird gefordert, wird quasi eingebunden als Beobachter einer grausamen Realität und dafür mit einem grandiosen Krimi belohnt. Beide Autoren ergänzen sich als Profis hervorragend und weitere Fälle mit Kommissar Alexander Blix und der jungen Journalistin Emma Ramm sind absolut erwünscht.

Exzellent

Bewertung aus St. Pölten am 12.05.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich kannte den Namen Jörn Lier Horst aufgrund seines Krimi "Wisting und der Tag der Vermissten", eine ziemlich trockene Angelegenheit, aber dennoch interessant, Cold Cases sind nun mal keine Reißer im herkömmlichen Sinn. Hier dagegen zeigt sich der ehemalige Kriminalhauptkommissar in Kooperation mit dem Publizisten und Journalisten Thomas Enger von einer ganz anderen Seite. "Blut Zahl" ist ein Krimi mit allem was dazu gehört, interessantes Thema, viel Dynamik, viel Dramatik und mitreißend. Der Leser wird gefordert, wird quasi eingebunden als Beobachter einer grausamen Realität und dafür mit einem grandiosen Krimi belohnt. Beide Autoren ergänzen sich als Profis hervorragend und weitere Fälle mit Kommissar Alexander Blix und der jungen Journalistin Emma Ramm sind absolut erwünscht.

Reihenauftakt mit Suchtpotenzial

Lesendes Federvieh aus München am 30.03.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Passend zu den eisig kalten Temperaturen und meiner stetig wachsenden Begeisterung für Norwegen ist mir Thomas Enger und Jørn Lier Horsts „Blutzahl“ in die Hände gefallen. Sich langsam aufbauende Spannung war gestern, denn die beiden begeistern in ihrem Reihenauftakt mit facettenreichen Charakteren, Nervenkitzel pur und einem erbarmungslosen Countdown, der zahlreiche Tode fordert. Dabei ist der gesamte Thriller in sich absolut stimmig, hält jede Menge falsche Fährten wie Überraschungen bereit und ist dabei alles andere als langweilig. Neben der temporeichen Abfolge an Ereignissen haben mir besonders die ermittelnden Charaktere sowie deren geschickt im Hintergrund verwobenen Geschichten imponiert. Obwohl die Integrität von Alexander Blix bisher nicht angezweifelt werden konnte, so lässt er doch immer wieder sensible Informationen über den aktuellen Stand der Ermittlungen an die junge Reporterin Emma Ramm durchsickern. Sie wiederum liefert ihm neue Gedankenanstöße aus ihrer frischen Sichtweise, was die beiden zu einem genialen Team werden lässt, das auch die ein oder andere amüsant zu lesende Streiterei nicht auslässt. Wie es sich für einen guten skandinavischen Thriller gehört, lässt sich die düstere Grundstimmung nicht vermissen. Durch die grausamen Morde sowie die detaillierte Schilderung der Tatorte und persönlichen Hintergründe der prominenten Opfer gewinnt man erschreckende Einblicke in die düsteren Schattenseiten, die sich hinter den schillernden Fassaden aus Glanz und Gloria verbergen. „Blutzahl“ ist der temporeicher Auftakt einer neuen Thrillerreihe rund um das ungleiche Ermittler-Duo bestehend aus einer Reporterin und einem Kommissar des Osloer Dezernats für Gewaltverbrechen. Mit kurzen Kapiteln inklusive spannenden Cliffhangern, ausgesprochen gut ausgearbeiteten Charakteren und einem furiosen Showdown birgt sie absolutes Suchtpotenzial.

Reihenauftakt mit Suchtpotenzial

Lesendes Federvieh aus München am 30.03.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Passend zu den eisig kalten Temperaturen und meiner stetig wachsenden Begeisterung für Norwegen ist mir Thomas Enger und Jørn Lier Horsts „Blutzahl“ in die Hände gefallen. Sich langsam aufbauende Spannung war gestern, denn die beiden begeistern in ihrem Reihenauftakt mit facettenreichen Charakteren, Nervenkitzel pur und einem erbarmungslosen Countdown, der zahlreiche Tode fordert. Dabei ist der gesamte Thriller in sich absolut stimmig, hält jede Menge falsche Fährten wie Überraschungen bereit und ist dabei alles andere als langweilig. Neben der temporeichen Abfolge an Ereignissen haben mir besonders die ermittelnden Charaktere sowie deren geschickt im Hintergrund verwobenen Geschichten imponiert. Obwohl die Integrität von Alexander Blix bisher nicht angezweifelt werden konnte, so lässt er doch immer wieder sensible Informationen über den aktuellen Stand der Ermittlungen an die junge Reporterin Emma Ramm durchsickern. Sie wiederum liefert ihm neue Gedankenanstöße aus ihrer frischen Sichtweise, was die beiden zu einem genialen Team werden lässt, das auch die ein oder andere amüsant zu lesende Streiterei nicht auslässt. Wie es sich für einen guten skandinavischen Thriller gehört, lässt sich die düstere Grundstimmung nicht vermissen. Durch die grausamen Morde sowie die detaillierte Schilderung der Tatorte und persönlichen Hintergründe der prominenten Opfer gewinnt man erschreckende Einblicke in die düsteren Schattenseiten, die sich hinter den schillernden Fassaden aus Glanz und Gloria verbergen. „Blutzahl“ ist der temporeicher Auftakt einer neuen Thrillerreihe rund um das ungleiche Ermittler-Duo bestehend aus einer Reporterin und einem Kommissar des Osloer Dezernats für Gewaltverbrechen. Mit kurzen Kapiteln inklusive spannenden Cliffhangern, ausgesprochen gut ausgearbeiteten Charakteren und einem furiosen Showdown birgt sie absolutes Suchtpotenzial.

Unsere Kund*innen meinen

Blutzahl

von Thomas Enger, Jørn Lier Horst

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Damaris Kächele

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Damaris Kächele

OSIANDER Albstadt

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein spannungsgeladener Thriller mit vielen Facetten, interessanten Hauptfiguren und einem starken Plot. Wer es gern etwas blutiger und düster mag, kommt hier voll auf seine Kosten.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein spannungsgeladener Thriller mit vielen Facetten, interessanten Hauptfiguren und einem starken Plot. Wer es gern etwas blutiger und düster mag, kommt hier voll auf seine Kosten.

Damaris Kächele
  • Damaris Kächele
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Blutzahl

von Thomas Enger, Jørn Lier Horst

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Blutzahl
  • Blutzahl
  • Blutzahl
  • Blutzahl
  • Blutzahl
  • Blutzahl
  • Blutzahl
  • Blutzahl
  • Blutzahl