Das Inselkrankenhaus: Gezeitenwechsel

Liebesroman

Die Inselkrankenhaus-Reihe Band 2

Liv Helland

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Romantisch & dramatisch: Ein Nordsee-Liebesroman für alle, deren letzter Urlaub viel zu lange her ist. 

Dunkle Wolken ziehen über dem Inselkrankenhaus auf. Gynäkologin Dr. Helena Folkerts großer Traum, ein Geburtshaus auf der Insel zu eröffnen, droht zu platzen. Vor allem aber hat sie schreckliche Angst, die Liebe ihres Lebens zu verlieren. Denn ein Aneurysma könnte Niklas von Holtens Leben jederzeit beenden. Ein Gedanke, den Helena nicht ertragen kann ... 
Auch Krankenschwester Greta macht sich Sorgen. Ihr sturer Seebär von einem Vater weigert sich, die Insel für eine dringend nötige Herz-OP zu verlassen. Der einzige, der helfen kann, ist ausgerechnet Dr. Mark Ritter - der Mann, der Gretas Herz zuverlässig aus dem Takt bringt. 

GEZEITENWECHSEL. Band 2 der Inselkrankenhaus-Reihe: Helena & Niklas. 

Produktdetails

Verkaufsrang 2131
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 20.07.2021
Verlag Rowohlt Verlag
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Dateigröße 2252 KB
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
EAN 9783644006607

Weitere Bände von Die Inselkrankenhaus-Reihe

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

5 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Das Inselkrankenhaus Teil 2

Bewertung aus Essen am 12.09.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Wie schon Teil 1 ist auch dieses Buch so kurzweilig und spannend geschrieben, das man gar nicht mehr aufhören kann zu lesen. Ich freue mich schon jetzt auf Teil 3.

Das Inselkrankenhaus Teil 2

Bewertung aus Essen am 12.09.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Wie schon Teil 1 ist auch dieses Buch so kurzweilig und spannend geschrieben, das man gar nicht mehr aufhören kann zu lesen. Ich freue mich schon jetzt auf Teil 3.

Unterhaltsam und kurzweilig

Nicole Lehmann am 05.09.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Greta ist immer noch unsicher. Sie ist in Mark verliebt doch irgendwie ist er total abweisend. Zum Glück hat sich ihr Vater aber nun zu einer lebensrettenden Operation entschieden. Doch als plötzlich Kinder mit einer Bleivergiftung im Krankenhaus auftauchen, ist Gretas Detektivsinn gefragt. Schliesslich steht der Ruf der Pension ihrer Eltern auf dem Spiel. Helena ist kurz vor dem Kauf ihres Geburtshauses. Doch auch dort liegen Steine im Weg. Zum Glück ist da Niklas, welcher aber vor einer grossen Operation steht. Und wie geht es mit Erik und Leonie weiter? Bei diesen zwei steht ein grosses Geheimnis aus der Vergangenheit im Raum. Der Schreibstil der Autorin macht es einem leicht, wieder schnell in die Geschichte einzutauchen. Diese geht ziemlich nahtlos weiter. Man kann das Buch auch ohne Vorkenntnisse lesen, jedoch fehlt dann aus meiner Sicht Vorwissen. Ich rate jedem, bei Band 1 zu beginnen. Das Buch ist unglaublich kurzweilig. Durch die verschiedenen Erzählstränge fliegt man durch die Geschichte. Greta ist wieder stur und sehr auf die Problemlösung konzentriert. Sie setzt sich ein und gibt nicht auf. Jedoch fand ich ihre Unsicherheit in diesem Band fast etwas nervig. Sie und Mark stehen sich selbst im Weg und vieles hätte einfach mit einem Gespräch geklärt werden können. Die Kommunikation und das Vertrauen in die Beziehung spielen bei allen drei Paaren eine grosse Rolle. Ich hoffe, die Frauen vertrauen in der Zukunft auf die Liebe ihrer Männer. Auch Marks Problem mit seinem Vater ist ein Thema. Ich fand es etwas schade, sind beide Männer so immens stur. Doch wer weiss, ob sich das nicht noch ändert. Greta hat hier hoffentlich ein gutes Händchen zum Schlichten. Das Inselfeeling kommt beim Lesen direkt rüber und man kann sich alles gut vorstellen. Der Band endet mit einem Happyend, jedoch bleiben viele offene Fragen zurück. Wie geht es mit Erik und Leonie weiter? Wird die Insel ein Geburtshaus erhalten? Und kann Mark sich seinem Vater wieder annähern? Diese Fragen werden hoffentlich im dritten Band, der am 15. Februar 2022 erscheint, beantwortet werden.

Unterhaltsam und kurzweilig

Nicole Lehmann am 05.09.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Greta ist immer noch unsicher. Sie ist in Mark verliebt doch irgendwie ist er total abweisend. Zum Glück hat sich ihr Vater aber nun zu einer lebensrettenden Operation entschieden. Doch als plötzlich Kinder mit einer Bleivergiftung im Krankenhaus auftauchen, ist Gretas Detektivsinn gefragt. Schliesslich steht der Ruf der Pension ihrer Eltern auf dem Spiel. Helena ist kurz vor dem Kauf ihres Geburtshauses. Doch auch dort liegen Steine im Weg. Zum Glück ist da Niklas, welcher aber vor einer grossen Operation steht. Und wie geht es mit Erik und Leonie weiter? Bei diesen zwei steht ein grosses Geheimnis aus der Vergangenheit im Raum. Der Schreibstil der Autorin macht es einem leicht, wieder schnell in die Geschichte einzutauchen. Diese geht ziemlich nahtlos weiter. Man kann das Buch auch ohne Vorkenntnisse lesen, jedoch fehlt dann aus meiner Sicht Vorwissen. Ich rate jedem, bei Band 1 zu beginnen. Das Buch ist unglaublich kurzweilig. Durch die verschiedenen Erzählstränge fliegt man durch die Geschichte. Greta ist wieder stur und sehr auf die Problemlösung konzentriert. Sie setzt sich ein und gibt nicht auf. Jedoch fand ich ihre Unsicherheit in diesem Band fast etwas nervig. Sie und Mark stehen sich selbst im Weg und vieles hätte einfach mit einem Gespräch geklärt werden können. Die Kommunikation und das Vertrauen in die Beziehung spielen bei allen drei Paaren eine grosse Rolle. Ich hoffe, die Frauen vertrauen in der Zukunft auf die Liebe ihrer Männer. Auch Marks Problem mit seinem Vater ist ein Thema. Ich fand es etwas schade, sind beide Männer so immens stur. Doch wer weiss, ob sich das nicht noch ändert. Greta hat hier hoffentlich ein gutes Händchen zum Schlichten. Das Inselfeeling kommt beim Lesen direkt rüber und man kann sich alles gut vorstellen. Der Band endet mit einem Happyend, jedoch bleiben viele offene Fragen zurück. Wie geht es mit Erik und Leonie weiter? Wird die Insel ein Geburtshaus erhalten? Und kann Mark sich seinem Vater wieder annähern? Diese Fragen werden hoffentlich im dritten Band, der am 15. Februar 2022 erscheint, beantwortet werden.

Unsere Kund*innen meinen

Das Inselkrankenhaus: Gezeitenwechsel

von Liv Helland

4.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Das Inselkrankenhaus: Gezeitenwechsel