Tiefer Riss - Was uns spaltet und was uns verbindet

Wie Angst und Vorurteile uns lähmen und wie die Parallelgesellschaften wieder zueinanderfinden könnten

Katja Schneidt

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

22,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung



Rassismus, mangelnde Integration, Vorurteile: warum wir nicht zusammen finden


Ein Land, viele Welten: als bekennende Muslimin besucht Katja Schneidt Orte und Menschen, die anderen Deutschen verborgen bleiben. Sie ist sowohl in einer vom Islam geprägten Parallelgesellschaft mitten in Bremen als auch in einer Kleinstadt in Hessen zu Hause. Was dazu führt, dass sie abwechselnd als „verblödeter Gutmensch“, als „radikale Islamistin“, als „Islamfeind“ oder als „rechte Hetzerin“ bezeichnet wird.

 

Dabei ist Katja Schneidt nur ein Mensch, der mehr über Deutschland weiß als andere – einfach, weil sie genau hinschaut und Kontakt zu allen Teilen unserer Gesellschaft hat.

 

- So leben Migranten in Deutschland: Informationen aus erster Hand
- Austausch auf Augenhöhe: Warum die Spaltung der Gesellschaft uns alle angeht
- „Die wollen nur unser Geld“: Wird unser Sozialstaat ausgenutzt?
- Von Clan-Kriminalität bis Scharia: parallele Welten mitten in Deutschland?
- Integration ist keine Einbahnstraße: was in der Flüchtlingspolitik alles falsch läuft
- Die Spaltung überwinden: Realistische Lösungen für tiefsitzende gesellschaftliche Probleme


Wir brauchen auf allen Seiten einen anderen Umgang mit Migration und Flucht!


 

Sowohl durch ihre Religionszugehörigkeit als auch durch ihre Arbeit in der Flüchtlingshilfe kennt Katja Schneidt die politischen Probleme Deutschlands. Besorgt beobachtet sie die Zunahme von Ausländerfeindlichkeit und das Entstehen von Ghettos.

In ihrem Buch wirft die Spiegel-Bestseller-Autorin nicht nur einen kritischen Blick in verschiedene Welten. Sie räumt gründlich mit Fehlinformationen und Klischees auf beiden Seiten auf. Zudem zeigt sie konstruktive Lösungsansätze, wie Vorurteile überwunden und die Spaltung der Gesellschaft wieder rückgängig gemacht werden kann!

Die Autorin Katja Schneidt hat sich durch zwei Spiegel-Bestseller und regelmäßige TV-Auftritte einen Bekanntheitsgrad erschaffen, der ihr Aufmerksamkeit garantiert. Ob Stern-TV, Markus Lanz, RTL Extra, Dunja Hayali oder Sat1 Frühstücksfernsehen – Schneidt ist durch ihren authentischen und kritischen und offenen Zugang ein gern gesehener Gast. Die Sozialdemokratin geht an schwierige Themen mit sehr viel Fingerspitzengefühl heran. Sie ist seit zehn Jahren ehrenamtlich in der Gewalt- und Konfliktberatung und seit fast dreißig Jahren in der Flüchtlingshilfe tätig. Katja Schneidt ist die Frau an der Basis!

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 01.10.2021
Verlag Goldegg Verlag
Seitenzahl 224
Maße 22,1/14,2/2,2 cm
Gewicht 350 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-99060-203-4

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0