• Mythos Bildung
  • Mythos Bildung

Mythos Bildung

Die ungerechte Gesellschaft, ihr Bildungssystem und seine Zukunft

Buch (Taschenbuch)

12,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Mythos Bildung

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung


Wer die Krise des Bildungssystems verstehen will, muss dieses Buch lesen. 

In diesem grundlegenden Buch analysiert Aladin El-Mafaalani die Probleme und paradoxen Effekte des Bildungssystems, seine Dynamik und seine Trägheit. Eine umfassende Diagnose, ein Plädoyer dafür, soziale Ungleichheit im Bildungswesen endlich in den Fokus der Bildungspolitik und -praxis zu rücken. »Es geht um eine Verringerung von Chancenungleichheit, um die Erweiterung von Erfahrungshorizonten und Zukunftsperspektiven für alle Kinder und um die Vorbereitung der nächsten Generationen auf die unbekannten Herausforderungen einer zunehmend komplexer werdenden Gesellschaft. Nur darum geht es. Nicht mehr und nicht weniger.« Aladin El-Mafaalani

Da die Schere durch die Coronakrise weiter aufgegangen ist, darf keine Zeit mehr verloren werden. Jetzt muss gehandelt werden. Wie, das sagt dieses Buch.

Erweiterte Neuausgabe mit einem Zusatzkapitel zur Coronakrise.

»Insgesamt spricht El-Mafaalani eine große Reichweite von Fragen zur herkunftsbezogenen Bildungsungleichheit an, die er als nicht gelöstes, gesellschaftliches Problem klar herausarbeitet.« Wulf Hopf literaturkritik.de 20200403

Details

Verkaufsrang

13758

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.09.2021

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

336

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

13758

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.09.2021

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

336

Maße (L/B/H)

18,8/12,2/2,5 cm

Gewicht

286 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-462-00193-8

Das meinen unsere Kund*innen

1.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(1)

Billiger Populismus

Bewertung am 19.02.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Buch ist leider sehr stark ideologisch geprägt. El-Mafaalani bleibt Antworten schuldig, wie etwa, mit welcher Zeit und Gesellschaft unsere denn so ungerecht wäre. Mir fällt fast keine ein. Wann und wo war das Bildungssytem jemals für alle kostenlos? Noch nie, richtig? Wann und wo konnte jeder studieren, noch dazu so gut wie kostenlos? Noch nie und nirgends, richtig? Leider gelingt es immer weniger "Wissenschaftlern", zu akzeptieren, dass der Staat nicht bis ins Elternhaus hineinwirken kann. Vieles ist Veranlagung, vieles liegt an der Bildungsnähe der Eltern - das ist nicht ungerecht, das ist einfach so. Aber noch nie hat ein System dem, der aufsteigen will, weniger Hürden in den Weg gelegt.

Billiger Populismus

Bewertung am 19.02.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Buch ist leider sehr stark ideologisch geprägt. El-Mafaalani bleibt Antworten schuldig, wie etwa, mit welcher Zeit und Gesellschaft unsere denn so ungerecht wäre. Mir fällt fast keine ein. Wann und wo war das Bildungssytem jemals für alle kostenlos? Noch nie, richtig? Wann und wo konnte jeder studieren, noch dazu so gut wie kostenlos? Noch nie und nirgends, richtig? Leider gelingt es immer weniger "Wissenschaftlern", zu akzeptieren, dass der Staat nicht bis ins Elternhaus hineinwirken kann. Vieles ist Veranlagung, vieles liegt an der Bildungsnähe der Eltern - das ist nicht ungerecht, das ist einfach so. Aber noch nie hat ein System dem, der aufsteigen will, weniger Hürden in den Weg gelegt.

Unsere Kund*innen meinen

Mythos Bildung

von Aladin El-Mafaalani

1.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Mythos Bildung
  • Mythos Bildung