Ich diss dich

Ich diss dich

Hörbuch-Download (MP3)

Ich diss dich

Ebenfalls verfügbar als:

eBook

eBook

ab 2,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 4,95 €

Beschreibung

Details

Sprecher

Lydia Herms

Spieldauer

1 Stunde und 13 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Sprecher

Lydia Herms

Spieldauer

1 Stunde und 13 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

23.04.2021

Verlag

Audio-To-Go

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783965192072

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Da kann man mal wieder sehen.

Bewertung aus Münster am 08.12.2015

Bewertet: eBook (ePUB)

Schlimm genug ist es ja, wenn man die beste Freundin an den Tod verliert, aber durch diese ganzen Netzwerke übers Internet wird alles nur noch schlimmer. Und der Schuldige kommt davon. Arno Strobel versteht es, seine Charaktere auch auf nur ein paar Seiten leben zu lassen. Der Leser kann mitfühlen, mitfiebern und mal wieder sehen, dass die Welt ungerecht ist. Aber so ist es wirklich und ich kann nur mal wíeder sagen: Leute lasst die Finger aus den Netzwerken, von denen ihr nicht möchtet, dass Dinge über euch verbreitet werden, die ihr in der Öffentlichkeit nicht sehen wollt. Seid einfach vorsichtiger. Lesenswert.

Da kann man mal wieder sehen.

Bewertung aus Münster am 08.12.2015
Bewertet: eBook (ePUB)

Schlimm genug ist es ja, wenn man die beste Freundin an den Tod verliert, aber durch diese ganzen Netzwerke übers Internet wird alles nur noch schlimmer. Und der Schuldige kommt davon. Arno Strobel versteht es, seine Charaktere auch auf nur ein paar Seiten leben zu lassen. Der Leser kann mitfühlen, mitfiebern und mal wieder sehen, dass die Welt ungerecht ist. Aber so ist es wirklich und ich kann nur mal wíeder sagen: Leute lasst die Finger aus den Netzwerken, von denen ihr nicht möchtet, dass Dinge über euch verbreitet werden, die ihr in der Öffentlichkeit nicht sehen wollt. Seid einfach vorsichtiger. Lesenswert.

Gute Thematik

Nicole aus Nürnberg am 25.10.2015

Bewertet: eBook (ePUB)

Dieses Buch ist ein E-Short, jedoch mit wirklich gutem Inhalt. Es macht bewusst, auf was wir uns einlassen, kann unseren Tod bedeuten. Obwohl es so kurz geschrieben ist, und nur wenige Seiten hat, schafft Arno Strobel seine Charaktere lebhaft und nachvollziehbar. Sei es die beste Freundin, die den Kummer hat, ihre beste Freundin verloren zu haben, oder aber auch der Ex-Freund der "Toten". Der unter einem doofen Ausspruch der besten Freundin der Toten leidet und dadurch klar wird, was das für folgen haben kann. Letztlich ist es aber auch erschütternd, dass man nicht mal denen vertrauen kann, die auf einen achten und helfen sollen. Viele Fragen hinterlässt das Buch. Werde ich es erkennen, wenn jemand leidet, so wie die "Tote" gelitten hat? Werde ich damit richtig umgehen können, wenn ich in die Schuldfrage gestellt werde, und dann ein Pulk auf mich zuströmt um sich zu rächen? Werde ich in der Situation, wo die "Tote" steckte, besser meistern? Obwohl es zur Zeit ein kostenloses kurzes E-Short von dem Verlag Loewe ist, verbirgt sich sehr viel hinter diesem Buch.

Gute Thematik

Nicole aus Nürnberg am 25.10.2015
Bewertet: eBook (ePUB)

Dieses Buch ist ein E-Short, jedoch mit wirklich gutem Inhalt. Es macht bewusst, auf was wir uns einlassen, kann unseren Tod bedeuten. Obwohl es so kurz geschrieben ist, und nur wenige Seiten hat, schafft Arno Strobel seine Charaktere lebhaft und nachvollziehbar. Sei es die beste Freundin, die den Kummer hat, ihre beste Freundin verloren zu haben, oder aber auch der Ex-Freund der "Toten". Der unter einem doofen Ausspruch der besten Freundin der Toten leidet und dadurch klar wird, was das für folgen haben kann. Letztlich ist es aber auch erschütternd, dass man nicht mal denen vertrauen kann, die auf einen achten und helfen sollen. Viele Fragen hinterlässt das Buch. Werde ich es erkennen, wenn jemand leidet, so wie die "Tote" gelitten hat? Werde ich damit richtig umgehen können, wenn ich in die Schuldfrage gestellt werde, und dann ein Pulk auf mich zuströmt um sich zu rächen? Werde ich in der Situation, wo die "Tote" steckte, besser meistern? Obwohl es zur Zeit ein kostenloses kurzes E-Short von dem Verlag Loewe ist, verbirgt sich sehr viel hinter diesem Buch.

Unsere Kund*innen meinen

Ich diss dich

von Arno Strobel

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Ich diss dich