Spätmoderne in der Krise

Spätmoderne in der Krise

Was leistet die Gesellschaftstheorie?

eBook

23,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Spätmoderne in der Krise

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 28,00 €
eBook

eBook

ab 23,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

48705

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

10.10.2021

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

48705

Erscheinungsdatum

10.10.2021

Verlag

Suhrkamp Verlag AG

Seitenzahl

300 (Printausgabe)

Dateigröße

1581 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783518769843

Das meinen unsere Kund*innen

3.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(1)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

2 interessante Autoren liefern hier nur Oberflächliches

Bewertung aus Kittsee am 15.12.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich finde den hier angetretenen Versuch, (eine Kritik der Spätmoderne mit der Suche nach entsprechenden theoretischen Diagnoseverfahren zu verbinden), leider wenig gelungen. Sowohl die Analysen als auch die angebotenen Lösungen kommen über raffiniert formulierte Andeutungen nicht hinaus. Als geneigter Leser beider Autoren, hätte ich mir mehr erwartet. Die Aneinanderreihung schöner Sätze kann am Ende über den fehlenden Aufwand, der notwendig gewesen wäre um anschlussfähige Orientierung zu gewährleisten, nicht hinwegtäuschen. Es mangelt hier sicherlich nicht an Ideen oder Wissen, sondern vielmehr am Bekenntnis sich auf dieses (große) Vorhaben einzulassen. Das Buch verbleibt von Anfang bis zum Ende in einem Versprechen, dass nie auch nur annähernd gehalten werden kann.

2 interessante Autoren liefern hier nur Oberflächliches

Bewertung aus Kittsee am 15.12.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich finde den hier angetretenen Versuch, (eine Kritik der Spätmoderne mit der Suche nach entsprechenden theoretischen Diagnoseverfahren zu verbinden), leider wenig gelungen. Sowohl die Analysen als auch die angebotenen Lösungen kommen über raffiniert formulierte Andeutungen nicht hinaus. Als geneigter Leser beider Autoren, hätte ich mir mehr erwartet. Die Aneinanderreihung schöner Sätze kann am Ende über den fehlenden Aufwand, der notwendig gewesen wäre um anschlussfähige Orientierung zu gewährleisten, nicht hinwegtäuschen. Es mangelt hier sicherlich nicht an Ideen oder Wissen, sondern vielmehr am Bekenntnis sich auf dieses (große) Vorhaben einzulassen. Das Buch verbleibt von Anfang bis zum Ende in einem Versprechen, dass nie auch nur annähernd gehalten werden kann.

Unsere Kund*innen meinen

Spätmoderne in der Krise

von Andreas Reckwitz, Hartmut Rosa

3.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Spätmoderne in der Krise