• Die Senfblütensaga - Hoffnung im Herzen
  • Die Senfblütensaga - Hoffnung im Herzen
Senfblütensaga Band 3

Die Senfblütensaga - Hoffnung im Herzen

Roman

Buch (Taschenbuch)

11,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Senfblütensaga - Hoffnung im Herzen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 24,95 €

Beschreibung


Das große Finale der Senfblütensaga!

Düsseldorf 1920: Nach der überstürzten Flucht aus Metz müssen Emma und die Familie Seidel ihre Existenz neu aufbauen. Doch als Flüchtlinge sind sie nirgends gern gesehen. Das Wertvollste, was Emma besitzt, sind Carls Pläne für Senfmaschinen. Aber wie soll sie ohne ihn den Betrieb wieder aufbauen? Emma bleibt nichts anderes übrig, als auf die Gnade ihrer Eltern zu hoffen. Ihre Mutter sieht in der Notlage der Seidels eine wunderbare Chance, sich an der Familie zu rächen. Wird es Emma gelingen, sich in der Gesellschaft zu behaupten, die sich gegen sie verschworen hat? Ihre Lage scheint aussichtslos zu sein. Bis jemand aus ihrer Vergangenheit wieder auftaucht …

Details

Verkaufsrang

3744

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

29.06.2022

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

480

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

3744

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

29.06.2022

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

480

Maße (L/B/H)

19/12,7/3,9 cm

Gewicht

416 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-596-70085-1

Weitere Bände von Senfblütensaga

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Für mich der beste Teil der Reihe

Philiene aus Süsel am 08.08.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In diesem Teil hat Emma es geschafft mich komplett zu überzeugen. Vor allem im ersten Teil des Buches der in Speyer spielt fand ich sie großartig. Sie hat für ihre Familie gekämpft und sich selbst von ihrer Mutter nicht unterkriegen lassen. Obwohl ich diese nicht verstehen konnte. Warum freut die sich nicht einfach das ihre Tochter den Krieg überlebt hat? Aber sie kann einfach nicht mit der Vergangenheit anschließen. Auch die Schilderungen von der Kriegsgefangenschaft in Frankreich waren sehr spannend und emotional. Für mich hat die Autorin mit diesem Teil noch einmal eine Schippe drauf gelegt und einen spannenden Roman über die Zeit nach dem ersten Weltkrieg geschrieben. Ob es nun die Situation in Speyer unter französischer Besatzung ist oder die Jahre in Düsseldorf, in der es mit alten Bekannten Schwierigkeiten gibt.

Für mich der beste Teil der Reihe

Philiene aus Süsel am 08.08.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In diesem Teil hat Emma es geschafft mich komplett zu überzeugen. Vor allem im ersten Teil des Buches der in Speyer spielt fand ich sie großartig. Sie hat für ihre Familie gekämpft und sich selbst von ihrer Mutter nicht unterkriegen lassen. Obwohl ich diese nicht verstehen konnte. Warum freut die sich nicht einfach das ihre Tochter den Krieg überlebt hat? Aber sie kann einfach nicht mit der Vergangenheit anschließen. Auch die Schilderungen von der Kriegsgefangenschaft in Frankreich waren sehr spannend und emotional. Für mich hat die Autorin mit diesem Teil noch einmal eine Schippe drauf gelegt und einen spannenden Roman über die Zeit nach dem ersten Weltkrieg geschrieben. Ob es nun die Situation in Speyer unter französischer Besatzung ist oder die Jahre in Düsseldorf, in der es mit alten Bekannten Schwierigkeiten gibt.

Leider der letzte Teil

aebbies.buechertruhe am 27.07.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem sie in Metz alles zurücklassen mussten, ist Emma im Jahr 1920 mit der Familie Seidel in Düsseldorf seßhaft geworden. Carl ist noch immer verschollen, aber Emma hütet seine Pläne für die neuartigen Senfmaschinen wie einen Schatz. Von ihren Eltern kann Emma keine Hilfe erwarten. Emmas Mutter hat nur noch Haß für sie und die Familie Seidel im Herzen. Zuerst sieht Emma keinen Sinn mehr darin, ihr Leben ohne Carl weiterzuführen. Doch dann übernimmt sie Verantwortung für die Familie. Sie stellt sich tapfer so manchen Herausforderungen und nach und nach bekommt sie neuen Lebensmut. Schließlich gelingt es Emma ihren größten Konkurrenten in seine Schranken zu weisen. Doch sie bezahlt dafür einen hohen Preis. Im dritten Teil der "Senfblütensaga" mit dem Titel "Hoffnung im Herzen" läßt Clara Langenbach die Hauptpersonen eine erstaunliche Veränderung durchleben. Die sonst so taffe und selbstbewußte Emma wird total mutlos und steckt voller Selbstzweifel. Die vorher so ganz ohne Selbstbewußtsein scheinenden Louise ist plötzlich wie verwandelt und lebt ohne Rücksicht auf die Regeln der Gesellschaft. Auch bei den männlichen Personen ist die Veränderung deutlich zu spüren. Das ist schon sehr erstaunlich. Mir ist auch aufgefallen, daß die Mütter in dieser Geschichte, bis auf eine Ausnahme, gar nicht gut wegkommen. Alle sind voller Haß auf ihre Kinder. Das tut sogar beim Lesen weh. Die Geschichte ist sehr spannend geschrieben. Der harte Konkurrenzkampf der Senfdynastien wird dabei gnadenlos geschildert. Aber vor allem wird dem Leser drastisch vor Augen geführt, wie sehr Krieg die Menschen verändern kann. Schade, daß die Geschichte der Familie Seidel hiermit zu Ende geht. Das ist wie ein Abschied von liebgewonnenen Freunden.

Leider der letzte Teil

aebbies.buechertruhe am 27.07.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem sie in Metz alles zurücklassen mussten, ist Emma im Jahr 1920 mit der Familie Seidel in Düsseldorf seßhaft geworden. Carl ist noch immer verschollen, aber Emma hütet seine Pläne für die neuartigen Senfmaschinen wie einen Schatz. Von ihren Eltern kann Emma keine Hilfe erwarten. Emmas Mutter hat nur noch Haß für sie und die Familie Seidel im Herzen. Zuerst sieht Emma keinen Sinn mehr darin, ihr Leben ohne Carl weiterzuführen. Doch dann übernimmt sie Verantwortung für die Familie. Sie stellt sich tapfer so manchen Herausforderungen und nach und nach bekommt sie neuen Lebensmut. Schließlich gelingt es Emma ihren größten Konkurrenten in seine Schranken zu weisen. Doch sie bezahlt dafür einen hohen Preis. Im dritten Teil der "Senfblütensaga" mit dem Titel "Hoffnung im Herzen" läßt Clara Langenbach die Hauptpersonen eine erstaunliche Veränderung durchleben. Die sonst so taffe und selbstbewußte Emma wird total mutlos und steckt voller Selbstzweifel. Die vorher so ganz ohne Selbstbewußtsein scheinenden Louise ist plötzlich wie verwandelt und lebt ohne Rücksicht auf die Regeln der Gesellschaft. Auch bei den männlichen Personen ist die Veränderung deutlich zu spüren. Das ist schon sehr erstaunlich. Mir ist auch aufgefallen, daß die Mütter in dieser Geschichte, bis auf eine Ausnahme, gar nicht gut wegkommen. Alle sind voller Haß auf ihre Kinder. Das tut sogar beim Lesen weh. Die Geschichte ist sehr spannend geschrieben. Der harte Konkurrenzkampf der Senfdynastien wird dabei gnadenlos geschildert. Aber vor allem wird dem Leser drastisch vor Augen geführt, wie sehr Krieg die Menschen verändern kann. Schade, daß die Geschichte der Familie Seidel hiermit zu Ende geht. Das ist wie ein Abschied von liebgewonnenen Freunden.

Unsere Kund*innen meinen

Die Senfblütensaga - Hoffnung im Herzen

von Clara Langenbach

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Senfblütensaga - Hoffnung im Herzen
  • Die Senfblütensaga - Hoffnung im Herzen