Kaltherz

Kaltherz

Thriller - »Ein echter Thriller, auf den Punkt erzählt, hochspannend bis zum Ende.« Arno Strobel

eBook

61% sparen 4,99 € 12,99 € * inkl. gesetzl. MwSt. *befristete Preissenkung des Verlages.

Beschreibung

»Mama ist im Himmel. Jetzt habe ich eine Mami. Aber sie sagt, für das, was sie getan hat, kommt sie in die Hölle.«
Acht Minuten. Länger war die fünfjährige Marie nicht alleine. Doch als ihre Mutter zum Auto zurückkommt, ist Marie spurlos verschwunden. Kommissarin Kim Lansky übernimmt den Fall. Es ist ihre letzte Chance, sich als Ermittlerin zu beweisen. Die Suche nach der Wahrheit führt sie in die dunkelsten Kapitel ihrer eigenen Vergangenheit - und zu einer erschreckenden Frage: Warum bleiben gerade in München so viele Kinder verschwunden?
»Ein echter Thriller, auf den Punkt erzählt, hochspannend bis zum Ende.« Arno Strobel

Details

Verkaufsrang

6

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

13.05.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

6

Erscheinungsdatum

13.05.2022

Verlag

dtv

Seitenzahl

464 (Printausgabe)

Dateigröße

1610 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783423440943

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

58 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Wo ist Marie?

Baerbel82 am 27.04.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

„Ausweglos“ von Henri Faber hatte mich begeistert und auch „Kaltherz“ überzeugt. Worum geht es? Acht Minuten. Länger war die fünfjährige Marie nicht alleine. Doch als ihre Mutter Clara zum Auto zurückkommt, ist sie spurlos verschwunden. Kommissarin Kim Lansky übernimmt den Fall. Es ist ihre letzte Chance, sich als Ermittlerin zu beweisen. Die Suche nach der Wahrheit führt sie in die dunkelsten Kapitel ihrer eigenen Vergangenheit. „Kaltherz“ ist ein fesselnder, psychologisch raffinierterer Thriller, der niemanden kaltlässt. Die einzelnen Kapitel sind mit Namen überschrieben: Marie, Lansky, Clara und Jakob, Claras Ehemann und Maries Vater. Ich mag wechselnde Perspektiven, denn die sorgen für Dynamik. Die Geschichte punktet mit vielen unvorhersehbaren Twists & Turns, mit denen der Autor die Handlung voran und die Spannung in die Höhe treibt. Ein flüssig zu lesender, sprachlich gewandter Schreibstil. Wer glaubt, die Auflösung vorzeitig zu erraten, der liegt bis zum Ende falsch. Die Figurenzeichnung ist glaubhaft und durchdacht. Jakob ist ein Kotzbrocken. Auch Clara kommt nicht gerade sympathisch rüber. Und Lansky? Sie hat ein gutes Herz, trägt aber viel Schmerz in sich. Am Ende ist nicht nur der Fall um die kleine Marie gelöst. Fazit: Eine Wendung jagt die nächste. Ein Thriller, der berührt und schockiert.

Wo ist Marie?

Baerbel82 am 27.04.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

„Ausweglos“ von Henri Faber hatte mich begeistert und auch „Kaltherz“ überzeugt. Worum geht es? Acht Minuten. Länger war die fünfjährige Marie nicht alleine. Doch als ihre Mutter Clara zum Auto zurückkommt, ist sie spurlos verschwunden. Kommissarin Kim Lansky übernimmt den Fall. Es ist ihre letzte Chance, sich als Ermittlerin zu beweisen. Die Suche nach der Wahrheit führt sie in die dunkelsten Kapitel ihrer eigenen Vergangenheit. „Kaltherz“ ist ein fesselnder, psychologisch raffinierterer Thriller, der niemanden kaltlässt. Die einzelnen Kapitel sind mit Namen überschrieben: Marie, Lansky, Clara und Jakob, Claras Ehemann und Maries Vater. Ich mag wechselnde Perspektiven, denn die sorgen für Dynamik. Die Geschichte punktet mit vielen unvorhersehbaren Twists & Turns, mit denen der Autor die Handlung voran und die Spannung in die Höhe treibt. Ein flüssig zu lesender, sprachlich gewandter Schreibstil. Wer glaubt, die Auflösung vorzeitig zu erraten, der liegt bis zum Ende falsch. Die Figurenzeichnung ist glaubhaft und durchdacht. Jakob ist ein Kotzbrocken. Auch Clara kommt nicht gerade sympathisch rüber. Und Lansky? Sie hat ein gutes Herz, trägt aber viel Schmerz in sich. Am Ende ist nicht nur der Fall um die kleine Marie gelöst. Fazit: Eine Wendung jagt die nächste. Ein Thriller, der berührt und schockiert.

Ein genialer und spannender Thriller

Bewertung aus Ratekau am 19.05.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In „Kaltherz“ dem neuen Thriller von Henry Faber geht es um ein vermisstes Kind und die zuständige Kommissarin Lansky, die in diesem Fall ermittelt. Das Buch bietet mehrere Perspektiven aus denen die Geschichte erzählt wird – zum einen Kommissarin Lansky, die kleine Marie und ihre Eltern. Ich mochte diesen Perspektivwechsel sehr gerne, dadurch habe ich mich allen Figuren sehr nahe gefühlt und konnte schön mitraten, wohin die Reise in diesem Buch geht – zudem wurde durch die Wechsel der Perspektive eine großartige Spannung erzeugt, sodass ich das Buch beinah in einem Rutsch durchgelesen habe! Durch die ziemlich genialen Schreibstil von Henri Faber, fliegt man nur so durch die Seiten – hat hin und wieder auch einen Grund zum Schmunzeln und die einzelnen Szenen sind sehr eindringlich geschrieben. Besonders Maries Perspektiven sind erschütternd und sehr ergreifen und haben mich völlig in den Bann gezogen. Zur Geschichte an sich möchte ich aufgrund von Spoilern nichts sagen, aber das Buch ist super spannend, die Story schockierend und extrem fesselnd – das Ende hat mich absolut umgehauen durch die unerwarteten Wendungen in dem grandiosen Finale dieses Buches! Alles in allem hat Henri Faber mit „Kaltherz“ einen genialen Thriller erschaffen, der in die Abgründe menschlicher Wesen führt, absolut genial ist und mit einem großartigen Schreibstil und tollen Protagonisten aufwartet!

Ein genialer und spannender Thriller

Bewertung aus Ratekau am 19.05.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In „Kaltherz“ dem neuen Thriller von Henry Faber geht es um ein vermisstes Kind und die zuständige Kommissarin Lansky, die in diesem Fall ermittelt. Das Buch bietet mehrere Perspektiven aus denen die Geschichte erzählt wird – zum einen Kommissarin Lansky, die kleine Marie und ihre Eltern. Ich mochte diesen Perspektivwechsel sehr gerne, dadurch habe ich mich allen Figuren sehr nahe gefühlt und konnte schön mitraten, wohin die Reise in diesem Buch geht – zudem wurde durch die Wechsel der Perspektive eine großartige Spannung erzeugt, sodass ich das Buch beinah in einem Rutsch durchgelesen habe! Durch die ziemlich genialen Schreibstil von Henri Faber, fliegt man nur so durch die Seiten – hat hin und wieder auch einen Grund zum Schmunzeln und die einzelnen Szenen sind sehr eindringlich geschrieben. Besonders Maries Perspektiven sind erschütternd und sehr ergreifen und haben mich völlig in den Bann gezogen. Zur Geschichte an sich möchte ich aufgrund von Spoilern nichts sagen, aber das Buch ist super spannend, die Story schockierend und extrem fesselnd – das Ende hat mich absolut umgehauen durch die unerwarteten Wendungen in dem grandiosen Finale dieses Buches! Alles in allem hat Henri Faber mit „Kaltherz“ einen genialen Thriller erschaffen, der in die Abgründe menschlicher Wesen führt, absolut genial ist und mit einem großartigen Schreibstil und tollen Protagonisten aufwartet!

Unsere Kund*innen meinen

Kaltherz

von Henri Faber

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Kaltherz