Internat der bösen Tiere. Die Schamanin
Band 5
Artikelbild von Internat der bösen Tiere. Die Schamanin
Gina Mayer

1. Internat der bösen Tiere. Die Schamanin

Internat der bösen Tiere Band 5

Internat der bösen Tiere. Die Schamanin

Hörbuch-Download (MP3)

Variante: Hörbuch-Download (2022)

Internat der bösen Tiere. Die Schamanin

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 11,69 €

Beschreibung

Im Traum erscheint Noël eine weißgraue Wölfin: die legendäre Schamanin. Und sie hat eine beunruhigende Botschaft für ihn. Wenn er nicht in das Boot steigt, das am Ufer auf ihn wartet, wird ein großes Unglück geschehen. Noël traut der Wölfin nicht. Doch schon beim nächsten Flugunterricht auf den Felsen hoch über der Insel wird ihm klar, dass er damit einen folgenschweren Fehler begangen hat ...

Der erste Teil der "Internat der bösen Tiere"-Reihe wurde mit dem Zürcher Kinderbuchpreis ausgezeichnet. Das fünfte Hörbuch der aufregenden Fantasy-Reihe nimmt die Hörer*innen mit in die gefährlichste Schule der Welt. Jonas Minthe spricht das Abenteuer von Noël spannend und gibt den gefährlichen Tieren passende Stimmen.

Die gleichnamige Buchausgabe erscheint im Ravensburger Verlag.

Details

Sprecher

Jonas Minthe

Spieldauer

6 Stunden und 3 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Sprecher

Jonas Minthe

Spieldauer

6 Stunden und 3 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Altersempfehlung

ab 10 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

13.04.2022

Verlag

GOYA libre

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

4066338564993

Weitere Bände von Internat der bösen Tiere

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Abwechslungsreich, fesselnd und erfrischend

Hörnchens Büchernest am 19.04.2022

Bewertet: Hörbuch-Download

Inhalt: Im Traum erscheint Noël eine weißgraue Wölfin: die legendäre Schamanin. Und sie hat eine beunruhigende Botschaft für ihn. Wenn er nicht in das Boot steigt, das am Ufer auf ihn wartet, wird ein großes Unglück geschehen. Noël traut der Wölfin nicht. Doch schon beim nächsten Flugunterricht auf den Felsen hoch über der Insel wird ihm klar, dass er damit einen folgenschweren Fehler begangen hat ... Meinung: Noël bekommt in einem seiner Träume Besuch von einer weißgrauen Wölfin, die sich kurze Zeit später als mächtige Schamanin entpuppt. Und sie hat keine guten Nachrichten für Noël, denn dessen Mutter braucht dringend seine Hilfe. Zunächst misstraut Noël der weißen Wölfin. Doch als schlimme Dinge passieren, ist ihm klar, dass die Wölfin es ernst meint. Eigentlich darf Noël die Inseln der bösen Tiere nicht verlassen, doch er kann die Botschaften der Wölfin nicht länger ignorieren. So macht er sich alleine auf den Weg zu seiner Mutter. Hierbei handelt es sich um den mittlerweile fünften Band vom "Internat der bösen Tiere". Für ein besseres Verständnis der Geschichte ist es daher absolut ratsam die ersten Bände gelesen oder gehört zu haben. Dieses Mal sorgt Autorin Gina Mayer mit einem tollen Settingwechsel dafür, dass die Geschichte recht schnell an Fahrt aufnimmt und bis zum Ende spannend bleibt. Noëls Reise ist abwechslungsreich und entbehrt auch nicht der ein oder anderen Gefahr. Auch alte Bekannte aus den vorherigen Bänden haben ihren Auftritt in diesem fünften Band. Das Aufeinandertreffen von Noël und seiner Mutter ist dann ganz anders als der Junge sich dies vorgestellt hat. Denn seine Mutter ist alles andere als begeistert davon Noël zu sehen. Noëls Mutter hat große Angst, dass ihr Feind nun auf Noël aufmerksam wird und ihn schnappt. Mir hat die Geschichte wirklich sehr viel Spaß bereitet. Denn ich fand Noëls Reise zu seiner Mutter super interessant gestaltet. Aber auch die ersten Hörstunden auf den Inseln der bösen Tiere waren gespickt mit interessanten Geschehnissen. Dieser fünfte Band wird wieder von Hörbuchsprecher Jonas Minthe gesprochen. Ich persönlich habe mich schon total an seine fesselnde und mitreißende Stimme gewöhnt. Während der Reihe hatte ich irgendwann bemängelt, dass mir seine Vertonung der weiblichen Charaktere nicht so gut gefallen hat. Dies hat sich total gelegt. Ich finde, Jonas Minthe vertont sowohl die männlichen als auch die weiblichen Charaktere sehr ansprechend. Fazit: Auch im fünften Band vom Internat der bösen Tiere geht es abwechslungsreich, fesselnd und erfrischend zur Sache. Es passiert ständig etwas Neues. Mein persönliches Highlight war das Aufeinandertreffen von Noël und seiner Mutter, das doch etwas anders abläuft, als man dies zunächst vermuten könnte. Ich vergebe 5 von 5 Hörnchen.

Abwechslungsreich, fesselnd und erfrischend

Hörnchens Büchernest am 19.04.2022
Bewertet: Hörbuch-Download

Inhalt: Im Traum erscheint Noël eine weißgraue Wölfin: die legendäre Schamanin. Und sie hat eine beunruhigende Botschaft für ihn. Wenn er nicht in das Boot steigt, das am Ufer auf ihn wartet, wird ein großes Unglück geschehen. Noël traut der Wölfin nicht. Doch schon beim nächsten Flugunterricht auf den Felsen hoch über der Insel wird ihm klar, dass er damit einen folgenschweren Fehler begangen hat ... Meinung: Noël bekommt in einem seiner Träume Besuch von einer weißgrauen Wölfin, die sich kurze Zeit später als mächtige Schamanin entpuppt. Und sie hat keine guten Nachrichten für Noël, denn dessen Mutter braucht dringend seine Hilfe. Zunächst misstraut Noël der weißen Wölfin. Doch als schlimme Dinge passieren, ist ihm klar, dass die Wölfin es ernst meint. Eigentlich darf Noël die Inseln der bösen Tiere nicht verlassen, doch er kann die Botschaften der Wölfin nicht länger ignorieren. So macht er sich alleine auf den Weg zu seiner Mutter. Hierbei handelt es sich um den mittlerweile fünften Band vom "Internat der bösen Tiere". Für ein besseres Verständnis der Geschichte ist es daher absolut ratsam die ersten Bände gelesen oder gehört zu haben. Dieses Mal sorgt Autorin Gina Mayer mit einem tollen Settingwechsel dafür, dass die Geschichte recht schnell an Fahrt aufnimmt und bis zum Ende spannend bleibt. Noëls Reise ist abwechslungsreich und entbehrt auch nicht der ein oder anderen Gefahr. Auch alte Bekannte aus den vorherigen Bänden haben ihren Auftritt in diesem fünften Band. Das Aufeinandertreffen von Noël und seiner Mutter ist dann ganz anders als der Junge sich dies vorgestellt hat. Denn seine Mutter ist alles andere als begeistert davon Noël zu sehen. Noëls Mutter hat große Angst, dass ihr Feind nun auf Noël aufmerksam wird und ihn schnappt. Mir hat die Geschichte wirklich sehr viel Spaß bereitet. Denn ich fand Noëls Reise zu seiner Mutter super interessant gestaltet. Aber auch die ersten Hörstunden auf den Inseln der bösen Tiere waren gespickt mit interessanten Geschehnissen. Dieser fünfte Band wird wieder von Hörbuchsprecher Jonas Minthe gesprochen. Ich persönlich habe mich schon total an seine fesselnde und mitreißende Stimme gewöhnt. Während der Reihe hatte ich irgendwann bemängelt, dass mir seine Vertonung der weiblichen Charaktere nicht so gut gefallen hat. Dies hat sich total gelegt. Ich finde, Jonas Minthe vertont sowohl die männlichen als auch die weiblichen Charaktere sehr ansprechend. Fazit: Auch im fünften Band vom Internat der bösen Tiere geht es abwechslungsreich, fesselnd und erfrischend zur Sache. Es passiert ständig etwas Neues. Mein persönliches Highlight war das Aufeinandertreffen von Noël und seiner Mutter, das doch etwas anders abläuft, als man dies zunächst vermuten könnte. Ich vergebe 5 von 5 Hörnchen.

Spannung garantiert!

Tine_1980 am 13.05.2022

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Im Traum erscheint Noel eine weißgraue Wölfin, die Schamanin. Er soll in ein Boot steigen, das auf ihn wartet. Wenn er das nicht tut, wird ein großes Unglück geschehen. Ein paar seiner Freunde und Noel haben Flugunterricht und dabei passiert ein großes Unglück! Die Reise geht weiter und man begleitet Noel zu seinen ersten Flugstunden. Man fragt sich als Hörer, wie das funktionieren soll, doch die Umsetzung ist echt super ausgedacht. Doch viel zu schnell ist die Harmonie vorbei und Noel begibt sich auf eine Reise. Doch wohin die Reise führt, ist ihm noch nicht klar, als er sie startet. Diese Geschichte spielt sich nur zu Beginn auf den Inseln ab und verlagert sich dann auf andere Orte. Die Flugstunden sind schon echt cool gemacht. Die Idee hat mir super gefallen und es war toll sie bei diesem Abenteuer zu begleiten. Nach dem Unglück verlagert sich die Story und man erlebt Noel alleine. Dafür darf man andere Charaktere kennenlernen, die auf ihre Art alle sehr detailliert beschrieben sind. Immer wieder sind gute Botschaften in das Hörbuch eingestreut und vielleicht fängt man doch als Kind an, nachzudenken, was wir Menschen in der Welt alles anstellen. Die Reise gestaltet sich actionreich und es passieren so einige Dinge, ebenso begegnet man Charakteren, mit denen man nicht gerechnet hat, die aber sehr interessant für den weiteren Fortgang der Geschichte sind. Die Örtlichkeiten waren super beschrieben, so dass es keinerlei Problem darstellte, sich alles vorzustellen. Man bewegt sich mit Noel zusammen, rennt, flieht, begegnet vielen neuen Persönlichkeiten und erfährt wieder etwas zur Hintergrundgeschichte. Der Hörbuchsprecher Jonas Minthe hat eine tolle Interpretation hingelegt und hat eine große Stimmvielfalt bewiesen. Die Tiere und Personen sind problemlos zu unterscheiden, vom Sprachfehler, über eine zischende Stimme bis hin zur normalen Menschenstimme, ist alles vorhanden. Es ist immer wieder toll ihm zuzuhören. Ein spannendes Abenteuer, bei dem man Noel an abgelegene Ort begleitet. Action und Spannung garantiert! Wer die ersten Geschichten mochte, sollte hier unbedingt weiterhören.

Spannung garantiert!

Tine_1980 am 13.05.2022
Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Im Traum erscheint Noel eine weißgraue Wölfin, die Schamanin. Er soll in ein Boot steigen, das auf ihn wartet. Wenn er das nicht tut, wird ein großes Unglück geschehen. Ein paar seiner Freunde und Noel haben Flugunterricht und dabei passiert ein großes Unglück! Die Reise geht weiter und man begleitet Noel zu seinen ersten Flugstunden. Man fragt sich als Hörer, wie das funktionieren soll, doch die Umsetzung ist echt super ausgedacht. Doch viel zu schnell ist die Harmonie vorbei und Noel begibt sich auf eine Reise. Doch wohin die Reise führt, ist ihm noch nicht klar, als er sie startet. Diese Geschichte spielt sich nur zu Beginn auf den Inseln ab und verlagert sich dann auf andere Orte. Die Flugstunden sind schon echt cool gemacht. Die Idee hat mir super gefallen und es war toll sie bei diesem Abenteuer zu begleiten. Nach dem Unglück verlagert sich die Story und man erlebt Noel alleine. Dafür darf man andere Charaktere kennenlernen, die auf ihre Art alle sehr detailliert beschrieben sind. Immer wieder sind gute Botschaften in das Hörbuch eingestreut und vielleicht fängt man doch als Kind an, nachzudenken, was wir Menschen in der Welt alles anstellen. Die Reise gestaltet sich actionreich und es passieren so einige Dinge, ebenso begegnet man Charakteren, mit denen man nicht gerechnet hat, die aber sehr interessant für den weiteren Fortgang der Geschichte sind. Die Örtlichkeiten waren super beschrieben, so dass es keinerlei Problem darstellte, sich alles vorzustellen. Man bewegt sich mit Noel zusammen, rennt, flieht, begegnet vielen neuen Persönlichkeiten und erfährt wieder etwas zur Hintergrundgeschichte. Der Hörbuchsprecher Jonas Minthe hat eine tolle Interpretation hingelegt und hat eine große Stimmvielfalt bewiesen. Die Tiere und Personen sind problemlos zu unterscheiden, vom Sprachfehler, über eine zischende Stimme bis hin zur normalen Menschenstimme, ist alles vorhanden. Es ist immer wieder toll ihm zuzuhören. Ein spannendes Abenteuer, bei dem man Noel an abgelegene Ort begleitet. Action und Spannung garantiert! Wer die ersten Geschichten mochte, sollte hier unbedingt weiterhören.

Unsere Kund*innen meinen

Internat der bösen Tiere. Die Schamanin

von Gina Mayer

5.0

0 Bewertungen filtern

  • Internat der bösen Tiere. Die Schamanin