• Das Wunder küsst uns bei Nacht
  • Das Wunder küsst uns bei Nacht
  • Das Wunder küsst uns bei Nacht
  • Das Wunder küsst uns bei Nacht
Band 3 Vorbesteller
Artikelbild von Das Wunder küsst uns bei Nacht
Gabriella Engelmann

1. Das Wunder küsst uns bei Nacht

Zauberhaftes Lütteby Band 3

Das Wunder küsst uns bei Nacht

Roman | Charmant-idyllische Kleinstadt-Reihe um Familiengeheimnisse, Freundschaft und Liebe

Hörbuch (MP3-CD)

15,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

10,99 €
eBook

eBook

4,99 €
Variante: 1 MP3-CD (2022)

Das Wunder küsst uns bei Nacht

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,99 €
eBook

eBook

ab 4,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 15,99 €

Beschreibung


Wenn die Liebe Wunder wirkt: Das Wunder küsst uns bei Nacht ist der dritte Teil der gefühlvollen Wohlfühlroman-Serie Zauberhaftes Lütteby von Bestseller-Autorin Gabriella Engelmann.

Große Geheimnisse erschüttern Lütteby, die zauberhafte Kleinstadt an der Nordsee: Lina Hansen erfährt Dinge über ihre Mutter und ihre geliebte Oma Henrikje, die sie mitten ins Herz treffen. Wer ihr Vater ist, weiß sie aber immer noch nicht. Währenddessen findet Linas beste Freundin, Pastorin Sinje, zwar endlich heraus, wer der geheimnisvolle L ist, dessen Liebesbriefe sie so sehr berührt haben, doch es scheint zu spät zu sein. Als wäre das nicht genug, hat es Linas große Liebe Jonas beruflich nach London verschlagen, und der Bürgermeister der verfeindeten Nachbarstadt Grotersum spinnt weiterhin seine bösen Intrigen.

Können die Freundinnen Lüttebys Zauber bewahren und gleichzeitig ihr Glück finden?

Mit unvergleichlichem Charme und Herzenswärme entführt Gabriella Engelmann in eine märchenhafte Kleinstadt an der Nordsee voller liebenswert-eigenwilliger Bewohner.

Die Wohlfühlromane der Serie Zauberhaftes Lütteby sind in folgender Reihenfolge erschienen:

Die Liebe tanzt barfuß am Strand

Das Glück kommt in Wellen

Das Wunder küsst uns bei Nacht

Details

Verkaufsrang

360

Medium

MP3-CD

Sprecher

Eva Gosciejewicz

Spieldauer

7 Stunden und 49 Minuten

Erscheinungsdatum

28.09.2022

Verlag

Argon

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

360

Medium

MP3-CD

Sprecher

Eva Gosciejewicz

Spieldauer

7 Stunden und 49 Minuten

Erscheinungsdatum

28.09.2022

Verlag

Argon

Anzahl

1

Fassung

gekürzt

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783839819982

Weitere Bände von Zauberhaftes Lütteby

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(2)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Sehr guter Reihenabschluss

Bewertung am 12.09.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Im dritten Band der Trilogie werden sämtliche Punkte aufgearbeitet die noch von Band 1 und 2 offen geblieben waren, besonders aber geht es hier auch um Linas Mutter. Zum Schluss erfährt Lina wer ihr leiblicher Vater ist und mit diesem Charakter hätte ich absolut nicht gerechnet, die Autorin hielt es damit immer sehr spannend und lies die Leserschaft rätseln, wer als Vater in Frage kommen könnte. Das Cover ist ein absoluter Blickfang und lädt einen gleich zum wegträumen ein und passt von der Gestaltung her prima zu seinen beiden Vorgängern. Der Roman hat auch ein paar düstere Seiten, welche Gabriella Engelmann, ganz wunderbar in die Geschichte einbaute. Der Schreibstil ist wie immer recht locker und leicht und von der ersten Seite an spannend gehalten. Eine sehr schöne Geschichte aus Zusammenhalt, Freundschaft, Liebe, und auch um Sorgen runden die Geschichte hier gekonnt ab. Keine der einzelnen Handlungsstränge sind hier besonders spektakulär, aber doch so greifbar real und nachvollziehbar wie das echte Leben halt. Auch im dritten Band beschreibt die Autorin die ganzen Personen so richtig toll, sie sind daher authentisch und sehr lebhaft, dass ich wie immer direkt das Gefühl habe, alle persönlich zu kennen und nach drei Bänden hat man sie auch alle so mehr oder weniger in sein Leserherz geschlossen. Zu dem fiktiven Städtchen Lütteby kann ich nur sagen, ein paradiesischer Wohlfühlort an dem man gern die Seele baumeln lassen kann. Fazit: Ein großartiges und spannendes Finale der wundervollen "Zauberhaftes Lütteby" Trilogie. Klare Empfehlung!

Sehr guter Reihenabschluss

Bewertung am 12.09.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Im dritten Band der Trilogie werden sämtliche Punkte aufgearbeitet die noch von Band 1 und 2 offen geblieben waren, besonders aber geht es hier auch um Linas Mutter. Zum Schluss erfährt Lina wer ihr leiblicher Vater ist und mit diesem Charakter hätte ich absolut nicht gerechnet, die Autorin hielt es damit immer sehr spannend und lies die Leserschaft rätseln, wer als Vater in Frage kommen könnte. Das Cover ist ein absoluter Blickfang und lädt einen gleich zum wegträumen ein und passt von der Gestaltung her prima zu seinen beiden Vorgängern. Der Roman hat auch ein paar düstere Seiten, welche Gabriella Engelmann, ganz wunderbar in die Geschichte einbaute. Der Schreibstil ist wie immer recht locker und leicht und von der ersten Seite an spannend gehalten. Eine sehr schöne Geschichte aus Zusammenhalt, Freundschaft, Liebe, und auch um Sorgen runden die Geschichte hier gekonnt ab. Keine der einzelnen Handlungsstränge sind hier besonders spektakulär, aber doch so greifbar real und nachvollziehbar wie das echte Leben halt. Auch im dritten Band beschreibt die Autorin die ganzen Personen so richtig toll, sie sind daher authentisch und sehr lebhaft, dass ich wie immer direkt das Gefühl habe, alle persönlich zu kennen und nach drei Bänden hat man sie auch alle so mehr oder weniger in sein Leserherz geschlossen. Zu dem fiktiven Städtchen Lütteby kann ich nur sagen, ein paradiesischer Wohlfühlort an dem man gern die Seele baumeln lassen kann. Fazit: Ein großartiges und spannendes Finale der wundervollen "Zauberhaftes Lütteby" Trilogie. Klare Empfehlung!

Aufschlussreiches Finale

Bücher in meiner Hand am 09.09.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Alle guten Dinge sind drei - das trifft auch auf die Lütteby-Trilogie zu, denn in diesem dritten und finalen Band werden endlich alle offenen Fragen geklärt. "Das Wunder küsst uns bei Nacht" ist somit der spannendste Band der Reihe. Auch hier schliesst sich der neue Band nahtlos an den Vorgängerband an. Lina, die sehr geschockt ist vom plötzlichen Auftauchen ihrer Mutter, muss sich neben der Frage, wieso ihre Mutter nun so einfach in Lütteby erscheint, in diesem Band auch noch mit vielem anderen auseinandersetzen und herumschlagen. Lina nimmt einen neuen Job an, aber ob sie dort wirklich glücklich wird? Der Chef ist bekanntlich kein einfacher Zeitgenosse. Jonas ist beruflich oft in London, und Lina fehlt das gemeinsame Reden, sein offenes Ohr. Vor allem, weil Sinje nicht viel Zeit für einen gemütlichen Abend hat und in ihrer neuen Beziehung zudem nicht hundertprozentig glücklich ist und gewisse Spannungen auszuhalten hat. Es ist also mächtig was los in Lütteby. Dieser Band ist der wohl emotionalste und der einzige Band, der ein bisschen tiefer geht. Auch wenn die Welt von Lina keineswegs heil ist, schon gar nicht am Anfang von "Das Wunder küsst uns bei Nacht", empfinde ich die Trilogie ein bisschen als "Heile Welt"-Lektüre. Vielleicht wirkt es anders, wenn man alle Teile direkt nacheinander liest (was aufgrund der offenen Erzählstränge besonders im ersten Band äusserst empfehlenswert ist). Fazit: Friede, Freude, Eierkuchen - ein nettes Finale der Lütteby-Reihe mit Happy End. 4 Punkte.

Aufschlussreiches Finale

Bücher in meiner Hand am 09.09.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Alle guten Dinge sind drei - das trifft auch auf die Lütteby-Trilogie zu, denn in diesem dritten und finalen Band werden endlich alle offenen Fragen geklärt. "Das Wunder küsst uns bei Nacht" ist somit der spannendste Band der Reihe. Auch hier schliesst sich der neue Band nahtlos an den Vorgängerband an. Lina, die sehr geschockt ist vom plötzlichen Auftauchen ihrer Mutter, muss sich neben der Frage, wieso ihre Mutter nun so einfach in Lütteby erscheint, in diesem Band auch noch mit vielem anderen auseinandersetzen und herumschlagen. Lina nimmt einen neuen Job an, aber ob sie dort wirklich glücklich wird? Der Chef ist bekanntlich kein einfacher Zeitgenosse. Jonas ist beruflich oft in London, und Lina fehlt das gemeinsame Reden, sein offenes Ohr. Vor allem, weil Sinje nicht viel Zeit für einen gemütlichen Abend hat und in ihrer neuen Beziehung zudem nicht hundertprozentig glücklich ist und gewisse Spannungen auszuhalten hat. Es ist also mächtig was los in Lütteby. Dieser Band ist der wohl emotionalste und der einzige Band, der ein bisschen tiefer geht. Auch wenn die Welt von Lina keineswegs heil ist, schon gar nicht am Anfang von "Das Wunder küsst uns bei Nacht", empfinde ich die Trilogie ein bisschen als "Heile Welt"-Lektüre. Vielleicht wirkt es anders, wenn man alle Teile direkt nacheinander liest (was aufgrund der offenen Erzählstränge besonders im ersten Band äusserst empfehlenswert ist). Fazit: Friede, Freude, Eierkuchen - ein nettes Finale der Lütteby-Reihe mit Happy End. 4 Punkte.

Unsere Kund*innen meinen

Das Wunder küsst uns bei Nacht

von Gabriella Engelmann

4.0

0 Bewertungen filtern

  • Das Wunder küsst uns bei Nacht
  • Das Wunder küsst uns bei Nacht
  • Das Wunder küsst uns bei Nacht
  • Das Wunder küsst uns bei Nacht