Falling for my Enemy
Band 2

Falling for my Enemy

Deutsche Ausgabe

Buch (Taschenbuch)

14,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Falling for my Enemy

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

24084

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.08.2022

Verlag

More ein Imprint von Aufbau Verlage GmbH & Co. KG

Seitenzahl

464

Maße (L/B/H)

20,4/13,3/3,8 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

24084

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.08.2022

Verlag

More ein Imprint von Aufbau Verlage GmbH & Co. KG

Seitenzahl

464

Maße (L/B/H)

20,4/13,3/3,8 cm

Gewicht

464 g

Auflage

1. Auflage

Übersetzer

Juna-Rose Hassel

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-9875100-2-1

Weitere Bände von Dating Desasters

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

18 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein fesselnder Band

Corinna Z. am 12.12.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe den ersten Band der Trilogie verschlungen und nun erlebt man in diesem die Geschichte von Corban und Hazel. Er ist ein Daten-Nerd und hat eine Theorie entwickelt, von der er behauptet, dass sich zwei Menschen ineinander verlieben können. Hazel ist wenig davon überzeugt und jetzt muss mit ihm zusammenarbeiten und man spürt man sofort die Funken.. Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Hazel und Corban erzählt. Der Leser kann sie so beide näher kennenlernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Nebenfiguren sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit . Die Kulisse der Großstadt passt perfekt zum Buch und wird auch auf dem Cover mitgestaltet. Die Geschichte hat mich beim ersten Teil mitgenommen und erlebt man als Leser, wie Hazel mit einem Mann zusammenarbeiten muss, der für sie wie ein Rivale ist. Es war aufregend, wie sich beide aneinander annähern müssen und Corban mit seinem Charme es schafft hinter die Fassade von Hazel zu schauen. Doch reicht dies, dass sich daraus mehr zwischen ihnen entwickelt? Ach, ich bin begeistert und ich kann es kaum abwarten, Band 3 zu lesen. Fazit Ein fesselnder 2. Band dieser Trilogie aus der Feder der Autorin.

Ein fesselnder Band

Corinna Z. am 12.12.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe den ersten Band der Trilogie verschlungen und nun erlebt man in diesem die Geschichte von Corban und Hazel. Er ist ein Daten-Nerd und hat eine Theorie entwickelt, von der er behauptet, dass sich zwei Menschen ineinander verlieben können. Hazel ist wenig davon überzeugt und jetzt muss mit ihm zusammenarbeiten und man spürt man sofort die Funken.. Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Hazel und Corban erzählt. Der Leser kann sie so beide näher kennenlernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Nebenfiguren sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit . Die Kulisse der Großstadt passt perfekt zum Buch und wird auch auf dem Cover mitgestaltet. Die Geschichte hat mich beim ersten Teil mitgenommen und erlebt man als Leser, wie Hazel mit einem Mann zusammenarbeiten muss, der für sie wie ein Rivale ist. Es war aufregend, wie sich beide aneinander annähern müssen und Corban mit seinem Charme es schafft hinter die Fassade von Hazel zu schauen. Doch reicht dies, dass sich daraus mehr zwischen ihnen entwickelt? Ach, ich bin begeistert und ich kann es kaum abwarten, Band 3 zu lesen. Fazit Ein fesselnder 2. Band dieser Trilogie aus der Feder der Autorin.

Sheldon Cooper Vibes

lache.liebe.lese aus Ludwigshafen am 05.12.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Falling for my Enemy“ ist der zweite Band der Dating Desasters Reihe von Claire Kingsley. Dieser Band kann unabhängig gelesen werden, allerdings dürfen wir Hazel schon im ersten Band etwas näher kennenlernen, was uns ihre Denkweise etwas näher bringt.  Der Schreibstil von Claire Kingsley hat mich auch hier, im zweiten Band, wieder völlig eingenommen. Man fühlt sich nicht nur mitten im Geschehen, sondern kann auch die Protagonisten fühlen. Alle sind so eigen auf ihre Weise, aber doch so realistisch. Seite für Seite hing ich am Geschriebenen und habe mich so unglaublich unterhalten gefühlt.  Hier geht es um Corban und Hazel. Beide Charaktere sind so ganz anders als man es aus diesem Genre gewohnt ist und doch muss man sie einfach lieben, mit all ihren Eigenheiten. Hazel ist eine unheimlich intelligente junge Frau, die sich ihre Karriere als Priorität gesetzt hat. Daten ja, aber ohne Verpflichtungen. Sie ist klar strukturiert und sehr direkt. Einzig ihre Backleidenschaft und ihr Kater Erwin lassen Hazel ihre klare Denkweise lockern. Aber genau das macht sie so unheimlich liebenswert und man merkt doch, dass ihr etwas fehlt. Sie ist aber so stur und gesteht es sich selbst nicht ein. Dann haben wir den genauso intelligenten Corban. Auch er hat es mit dem Zwischenmenschlichen nicht und in ungewohnten Situationen kommen ihm informative, aber „unnütze“ Informationen über die Lippen. Hier hätte ich ihn so gerne in den Arm genommen, weil ich es so süß fand. Corban hat aber auch eine sehr klare und strukturierte Denkweise an sich, die ihn zwar etwas unbeholfen, aber liebenswert darstellt. Er ist ein bisschen vergesslich, aber so unglaublich familiär. Seine Schwester und seine Nichte bedeuten ihm alles und man merkt auch ihm an, dass er sich so etwas wünscht. Aber das möchte er sich selbst nicht eingestehen.Die Beiden sind sich so ähnlich, dass man sie schon gerne schütteln möchte. Was zwischen ihnen passiert, möchte keiner zugeben und macht die ganze Sache nur kompliziert. Was es ja eigentlich gar nicht ist. Ich hatte hier und da echt das Sheldon Cooper Gefühl. Versteht das nicht falsch, ich liebe Sheldon, aber dieses Unbeholfene bei so einem intelligenten Menschen ist äußerst liebevoll. So habe ich mich so unterhalten gefühlt und konnte die Beiden einfach nur in mein Herz schließen.  Hier und da gab es durch ihre Sturheit ein paar Längen, die mich fast in den Wahnsinn getrieben haben, weil die Lösung so einfach gewesen wäre, aber das ist schon mein einziger kleiner Kritikpunkt.  Auch die Nebencharaktere haben mich wieder lächeln lassen. Die Freundschaft der Mädels und Shepherds Beschützerinstinkt haben das Ganze rundgemacht. Neue liebgewonnene Charaktere sind dazu gekommen und ich bin schon sehr gespannt, was in Band drei passiert.  Wer eine super süße nerdige Lovestory lesen möchte, die einen nicht nur zum Lachen, sondern auch zum Seufzen bringt, ist hier genau richtig.  4,5/5 Sterne -Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen. Dies beeinflusst meine Meinung in keiner Weise.-

Sheldon Cooper Vibes

lache.liebe.lese aus Ludwigshafen am 05.12.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Falling for my Enemy“ ist der zweite Band der Dating Desasters Reihe von Claire Kingsley. Dieser Band kann unabhängig gelesen werden, allerdings dürfen wir Hazel schon im ersten Band etwas näher kennenlernen, was uns ihre Denkweise etwas näher bringt.  Der Schreibstil von Claire Kingsley hat mich auch hier, im zweiten Band, wieder völlig eingenommen. Man fühlt sich nicht nur mitten im Geschehen, sondern kann auch die Protagonisten fühlen. Alle sind so eigen auf ihre Weise, aber doch so realistisch. Seite für Seite hing ich am Geschriebenen und habe mich so unglaublich unterhalten gefühlt.  Hier geht es um Corban und Hazel. Beide Charaktere sind so ganz anders als man es aus diesem Genre gewohnt ist und doch muss man sie einfach lieben, mit all ihren Eigenheiten. Hazel ist eine unheimlich intelligente junge Frau, die sich ihre Karriere als Priorität gesetzt hat. Daten ja, aber ohne Verpflichtungen. Sie ist klar strukturiert und sehr direkt. Einzig ihre Backleidenschaft und ihr Kater Erwin lassen Hazel ihre klare Denkweise lockern. Aber genau das macht sie so unheimlich liebenswert und man merkt doch, dass ihr etwas fehlt. Sie ist aber so stur und gesteht es sich selbst nicht ein. Dann haben wir den genauso intelligenten Corban. Auch er hat es mit dem Zwischenmenschlichen nicht und in ungewohnten Situationen kommen ihm informative, aber „unnütze“ Informationen über die Lippen. Hier hätte ich ihn so gerne in den Arm genommen, weil ich es so süß fand. Corban hat aber auch eine sehr klare und strukturierte Denkweise an sich, die ihn zwar etwas unbeholfen, aber liebenswert darstellt. Er ist ein bisschen vergesslich, aber so unglaublich familiär. Seine Schwester und seine Nichte bedeuten ihm alles und man merkt auch ihm an, dass er sich so etwas wünscht. Aber das möchte er sich selbst nicht eingestehen.Die Beiden sind sich so ähnlich, dass man sie schon gerne schütteln möchte. Was zwischen ihnen passiert, möchte keiner zugeben und macht die ganze Sache nur kompliziert. Was es ja eigentlich gar nicht ist. Ich hatte hier und da echt das Sheldon Cooper Gefühl. Versteht das nicht falsch, ich liebe Sheldon, aber dieses Unbeholfene bei so einem intelligenten Menschen ist äußerst liebevoll. So habe ich mich so unterhalten gefühlt und konnte die Beiden einfach nur in mein Herz schließen.  Hier und da gab es durch ihre Sturheit ein paar Längen, die mich fast in den Wahnsinn getrieben haben, weil die Lösung so einfach gewesen wäre, aber das ist schon mein einziger kleiner Kritikpunkt.  Auch die Nebencharaktere haben mich wieder lächeln lassen. Die Freundschaft der Mädels und Shepherds Beschützerinstinkt haben das Ganze rundgemacht. Neue liebgewonnene Charaktere sind dazu gekommen und ich bin schon sehr gespannt, was in Band drei passiert.  Wer eine super süße nerdige Lovestory lesen möchte, die einen nicht nur zum Lachen, sondern auch zum Seufzen bringt, ist hier genau richtig.  4,5/5 Sterne -Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen. Dies beeinflusst meine Meinung in keiner Weise.-

Unsere Kund*innen meinen

Falling for my Enemy

von Claire Kingsley

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Falling for my Enemy