Heliosphere 2278 - Buch 1 - Der Anschlag
Band 1

Heliosphere 2278 - Buch 1 - Der Anschlag

Der Auftakt zur neuen Heliosphere-Trilogie

Buch (Taschenbuch)

16,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Heliosphere 2278 - Buch 1 - Der Anschlag

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 24,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 6,99 €

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

02.06.2022

Herausgeber

Greenlight Press

Verlag

Greenlight Press

Seitenzahl

328

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

02.06.2022

Herausgeber

Greenlight Press

Verlag

Greenlight Press

Seitenzahl

328

Maße (L/B/H)

2,1/14,5/21,5 cm

Gewicht

479 g

Auflage

1. AuflageTaschenbuch Print-on-Demand

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-95834-464-8

Weitere Bände von Heliosphere 2278

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.3

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Gelungenes Sequel mit viel Abwechslung

Christina P. aus Hamburg am 27.07.2022

Bewertungsnummer: 1755800

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nach der erfolgreichen Serie Heliosphere 2265 darf man sich auf eine Rückkehr ins bekannte Universum samt seiner Charaktere freuen. Neben neuen Technologien und Allianzen lässt ein neuer, mächtiger Feind nicht lange auf sich warten. Beginnt das Rätsel zunächst damit, dass Admiral Jayden Cross eine plötzlich verschwundene Forscherin an einem mysteriösen Ort sucht, steht schon kurz darauf die gesamte Interstellare Allianz einer tödlichen Bedrohung gegenüber. Das ist zwar nicht Jaydens Verschulden, jedoch liegt es mal wieder an ihm, die Bedrohung für die Menschen rechtzeitig abzuwenden, bevor es zu spät ist. Eine Aufgabe, welche zunächst unlösbar scheint. Zwar lässt sich der Band auch ohne Vorkenntnis der Serie Heliosphere 2265 lesen, allerdings hält sich der Autor nicht lang mit der Vorstellung von Charakteren und Technologien auf, so dass LeserInnen der Serie sich schneller in der Handlung zurecht finden. Doch auch ich hätte mir zur besseren Orientierung ein Glossar mit den wichtigsten Personen, Aliens, Welten und Technologien gewünscht, um mich leichter zurechtzufinden. Inhaltlich wird es schnell spannend und die Handlung gestaltet sich als angenehm komplex, die Bedrohung schon bald als unlösbar. Insbesondere die Interaktionen der Charaktere sind wieder eine wahre Freude zu lesen, so manche Dialoge konnten mir ein Schmunzeln entlocken. Durch gewohnte Perspektivenwechsel bleibt es abwechslungsreich und ich hatte das Gefühl, an mehreren Orten gleichzeitig dabei zu sein, ohne in einem Handlungsstrang zwischendruch den Faden zu verlieren. Wieder ein äusserst spannendes und unterhaltsames Science Fiction Abenteuer mit einem schon bald unlösbar scheinenden Problem.
Melden

Gelungenes Sequel mit viel Abwechslung

Christina P. aus Hamburg am 27.07.2022
Bewertungsnummer: 1755800
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nach der erfolgreichen Serie Heliosphere 2265 darf man sich auf eine Rückkehr ins bekannte Universum samt seiner Charaktere freuen. Neben neuen Technologien und Allianzen lässt ein neuer, mächtiger Feind nicht lange auf sich warten. Beginnt das Rätsel zunächst damit, dass Admiral Jayden Cross eine plötzlich verschwundene Forscherin an einem mysteriösen Ort sucht, steht schon kurz darauf die gesamte Interstellare Allianz einer tödlichen Bedrohung gegenüber. Das ist zwar nicht Jaydens Verschulden, jedoch liegt es mal wieder an ihm, die Bedrohung für die Menschen rechtzeitig abzuwenden, bevor es zu spät ist. Eine Aufgabe, welche zunächst unlösbar scheint. Zwar lässt sich der Band auch ohne Vorkenntnis der Serie Heliosphere 2265 lesen, allerdings hält sich der Autor nicht lang mit der Vorstellung von Charakteren und Technologien auf, so dass LeserInnen der Serie sich schneller in der Handlung zurecht finden. Doch auch ich hätte mir zur besseren Orientierung ein Glossar mit den wichtigsten Personen, Aliens, Welten und Technologien gewünscht, um mich leichter zurechtzufinden. Inhaltlich wird es schnell spannend und die Handlung gestaltet sich als angenehm komplex, die Bedrohung schon bald als unlösbar. Insbesondere die Interaktionen der Charaktere sind wieder eine wahre Freude zu lesen, so manche Dialoge konnten mir ein Schmunzeln entlocken. Durch gewohnte Perspektivenwechsel bleibt es abwechslungsreich und ich hatte das Gefühl, an mehreren Orten gleichzeitig dabei zu sein, ohne in einem Handlungsstrang zwischendruch den Faden zu verlieren. Wieder ein äusserst spannendes und unterhaltsames Science Fiction Abenteuer mit einem schon bald unlösbar scheinenden Problem.

Melden

Tolle Nachfolge-Geschichte von Heliospere 2265

Bewertung am 18.11.2023

Bewertungsnummer: 2071295

Bewertet: eBook (ePUB 3)

Heliosphere 2278 setzt 8 Jahre nach dem Finale der Vorgänger-Buchreihe ein. Dabei werden einige offene Handlungsfäden aufgegriffen, welche bisher unbeantwortet blieben. So werde auch die „Feinde“ aus der Spinoff Serie Das Marsprojekt thematisiert. Ich freue mich bereits auf den nächsten Teil.
Melden

Tolle Nachfolge-Geschichte von Heliospere 2265

Bewertung am 18.11.2023
Bewertungsnummer: 2071295
Bewertet: eBook (ePUB 3)

Heliosphere 2278 setzt 8 Jahre nach dem Finale der Vorgänger-Buchreihe ein. Dabei werden einige offene Handlungsfäden aufgegriffen, welche bisher unbeantwortet blieben. So werde auch die „Feinde“ aus der Spinoff Serie Das Marsprojekt thematisiert. Ich freue mich bereits auf den nächsten Teil.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Heliosphere 2278 - Buch 1 - Der Anschlag

von Andreas Suchanek

3.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Heliosphere 2278 - Buch 1 - Der Anschlag