Don't love your Boss
Band 4

Don't love your Boss

Buch (Taschenbuch)

14,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Don't love your Boss

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 16,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

20.06.2022

Verlag

Tolino media

Seitenzahl

316

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

20.06.2022

Verlag

Tolino media

Seitenzahl

316

Maße (L/B/H)

20,5/13,5/2,2 cm

Gewicht

410 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7546-6370-7

Weitere Bände von New York Boss-Reihe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

14 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Im Abschlussband der Boss SErie kracht es noch einmal ordentlich

leseHuhn am 02.03.2023

Bewertungsnummer: 1891743

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Don’t love your BOSS (New York Boss-Reihe 4) Von Sarah Saxx erschienen als Taschenbuch und E-Book im Juni 2022 Taschenbuch 316 Seiten Klappentext Logan Cunningham war eine Versuchung, von der ich mich besser fernhalten sollte – und dennoch schaffte ich es nicht, ihm zu widerstehen.« Ein peinlicher Zwischenfall bei einer Videokonferenz führt dazu, dass Alessa Holland ihren Job verliert. Als Logan Cunningham der attraktiven Frau auf einer Party begegnet, fühlt sich der CEO sofort zu ihr hingezogen. Nach einer üblen Beziehung kann er sein Singledasein endlich in vollen Zügen genießen – eine Tatsache, die Alessa sehr gelegen kommt. Sie lässt sich auf einen One-Night-Stand mit dem heißen Mann ein, um zumindest für eine Weile die Erinnerungen an den peinlichen Vorfall zu vergessen. Die stürmische Nacht mit Logan hingegen brennt sich wie ein Siegel in ihr Gedächtnis. Auch er kann an nichts anderes mehr denken. Kurz darauf wird Alessa eine Stelle bei Cunningham Solutions Inc. angeboten und ihr ist klar, dass sie diese annehmen muss, auch wenn sie Logan dort zwangsläufig über den Weg laufen wird. Beide nehmen sich vor, professionell mit ihrer prickelnden Vorgeschichte umzugehen. Doch schon bald müssen sie sich eingestehen, dass ihre gemeinsame Nacht ein Fehler war … Meine Meinung Mit dem Abschluss Band der New York Boss-Reihe hat Sarah Saxx noch mal tief in ihre Schreibkiste gegriffen. Logan und Alessa knallen förmlich aufeinander und letztendlich verbieten sie sich ihre Liebe. Doch es ist leichter gesagt, wie sich an den eigenen Plan zu halten. Logan hat große Probleme, sich von Alessa fernzuhalten, besonders nachdem sie den Job bei Cunningham Solutions Inc. beginnt. Auch hier gibt es ein Wiedersehen mit allen Bossen und ihren Partnerinnen, die Gefühle schlagen zwischendurch Purzelbäume und die letzten 50 Seiten haben es nervlich in sich. Gerne hätte man den beiden mal einen Schubs gegeben. Logan, der letzte Single und Traummann einiger New Yorkerinnen, möchte sein Singledasein genießen. Doch als Alessa seinen Weg kreuzt, spielen seine Gefühle Pingpong mit ihm. Alessa Holland, Freundin von Harper und eine absolute Traumfrau und hott. Sie vermasselt ihren Job, aber in Logans Armen kann sie den Vorfall vergessen. Nur als sie ihn dann täglich sieht, ist in ihrer Gefühlswelt Ausnahmezustand. Fazit Don’t love your Boss hat mich wieder begeistert. Und ich bin jetzt sehr traurig, goodbye sagen zu müssen. Die Cunningham Solutions Bosse und ihre Partnerinnen sind zu einer schönen Familie zusammengewachsen. Gerne würde man erfahren, wie ihr Leben weitergeht. Sarah Saxx hat auch im letzten Band mit Finesse und Fantasy es wieder ordentlich krachen lassen. Ihre Charaktere sind gut ausgearbeitet und aus den wechselnden Perspektiven entgeht einem auch nichts. Was man auf keinen Fall vergessen sollte, ist den Bonus-Epilog zu lesen. Ich vergebe 5 + Sterne und eine absolute Leseempfehlung.
Melden

Im Abschlussband der Boss SErie kracht es noch einmal ordentlich

leseHuhn am 02.03.2023
Bewertungsnummer: 1891743
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Don’t love your BOSS (New York Boss-Reihe 4) Von Sarah Saxx erschienen als Taschenbuch und E-Book im Juni 2022 Taschenbuch 316 Seiten Klappentext Logan Cunningham war eine Versuchung, von der ich mich besser fernhalten sollte – und dennoch schaffte ich es nicht, ihm zu widerstehen.« Ein peinlicher Zwischenfall bei einer Videokonferenz führt dazu, dass Alessa Holland ihren Job verliert. Als Logan Cunningham der attraktiven Frau auf einer Party begegnet, fühlt sich der CEO sofort zu ihr hingezogen. Nach einer üblen Beziehung kann er sein Singledasein endlich in vollen Zügen genießen – eine Tatsache, die Alessa sehr gelegen kommt. Sie lässt sich auf einen One-Night-Stand mit dem heißen Mann ein, um zumindest für eine Weile die Erinnerungen an den peinlichen Vorfall zu vergessen. Die stürmische Nacht mit Logan hingegen brennt sich wie ein Siegel in ihr Gedächtnis. Auch er kann an nichts anderes mehr denken. Kurz darauf wird Alessa eine Stelle bei Cunningham Solutions Inc. angeboten und ihr ist klar, dass sie diese annehmen muss, auch wenn sie Logan dort zwangsläufig über den Weg laufen wird. Beide nehmen sich vor, professionell mit ihrer prickelnden Vorgeschichte umzugehen. Doch schon bald müssen sie sich eingestehen, dass ihre gemeinsame Nacht ein Fehler war … Meine Meinung Mit dem Abschluss Band der New York Boss-Reihe hat Sarah Saxx noch mal tief in ihre Schreibkiste gegriffen. Logan und Alessa knallen förmlich aufeinander und letztendlich verbieten sie sich ihre Liebe. Doch es ist leichter gesagt, wie sich an den eigenen Plan zu halten. Logan hat große Probleme, sich von Alessa fernzuhalten, besonders nachdem sie den Job bei Cunningham Solutions Inc. beginnt. Auch hier gibt es ein Wiedersehen mit allen Bossen und ihren Partnerinnen, die Gefühle schlagen zwischendurch Purzelbäume und die letzten 50 Seiten haben es nervlich in sich. Gerne hätte man den beiden mal einen Schubs gegeben. Logan, der letzte Single und Traummann einiger New Yorkerinnen, möchte sein Singledasein genießen. Doch als Alessa seinen Weg kreuzt, spielen seine Gefühle Pingpong mit ihm. Alessa Holland, Freundin von Harper und eine absolute Traumfrau und hott. Sie vermasselt ihren Job, aber in Logans Armen kann sie den Vorfall vergessen. Nur als sie ihn dann täglich sieht, ist in ihrer Gefühlswelt Ausnahmezustand. Fazit Don’t love your Boss hat mich wieder begeistert. Und ich bin jetzt sehr traurig, goodbye sagen zu müssen. Die Cunningham Solutions Bosse und ihre Partnerinnen sind zu einer schönen Familie zusammengewachsen. Gerne würde man erfahren, wie ihr Leben weitergeht. Sarah Saxx hat auch im letzten Band mit Finesse und Fantasy es wieder ordentlich krachen lassen. Ihre Charaktere sind gut ausgearbeitet und aus den wechselnden Perspektiven entgeht einem auch nichts. Was man auf keinen Fall vergessen sollte, ist den Bonus-Epilog zu lesen. Ich vergebe 5 + Sterne und eine absolute Leseempfehlung.

Melden

Ein schöner Abschluss der Reihe

lese_inge am 02.11.2022

Bewertungsnummer: 1818216

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Band 4 macht die Boss-Reihe vollständig. Jetzt passen alle vier Titel mit dem Buchrücken zusammen und ergeben das Wort BOSS. Solche Kleinigkeiten finde ich im Buchregal richtig klasse. Der Einstieg in die Story ist Sarah Saxx mal wieder großartig gelungen. Mit einem Kracher wird man in die Geschichte geworfen und darf (muss) Protagonistin Alessa bei einem mega peinlichen Vorfall, in einer Videokonferenz, begleiten. Um das Geschehen und den Verlust ihres Jobs zumindest kurzzeitig zu vergessen, lässt Alessa sich auf ein One-Night-Stand ein. Kurz darauf wird ihr eine Stelle bei Cunningham Solutions angeboten. Der Firma, in der ihr One-Nicht-Stand Logan als CEO tätig ist. Alessa ist hin und her gerissen ob sie den Job annehmen soll, denn dort wird sie Logan unvermeidlich über den Weg laufen. Alessa war mir sofort sympathisch. Sie ist eine Person die man einfach gern haben muss. Dazu ist sie die beste Freundin von Harper, die man aus dem ersten Teil schon kennt. Insgesamt trifft man immer wieder auf Bekannte und erfährt was aus ihnen geworden ist bzw wo sie jetzt stehen. Das hat mir richtig gut gefallen. Grundsätzlich kann aber jeder Band auch für sich allein gelesen werden. Zu Sarahs Schreibstil brauche ich gar nicht mehr viel sagen, denn schreiben kann sie. Abwechselnd aus der Perspektive von Logan und Alessa erzählt, fliegt man förmlich durch die Seiten. Flüssig und mit Humor an den richtigen Stellen, ist das Lesen sehr leicht. Ein schöner Abschluss der Reihe, der mich wieder wunderbar unterhalten hat!
Melden

Ein schöner Abschluss der Reihe

lese_inge am 02.11.2022
Bewertungsnummer: 1818216
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Band 4 macht die Boss-Reihe vollständig. Jetzt passen alle vier Titel mit dem Buchrücken zusammen und ergeben das Wort BOSS. Solche Kleinigkeiten finde ich im Buchregal richtig klasse. Der Einstieg in die Story ist Sarah Saxx mal wieder großartig gelungen. Mit einem Kracher wird man in die Geschichte geworfen und darf (muss) Protagonistin Alessa bei einem mega peinlichen Vorfall, in einer Videokonferenz, begleiten. Um das Geschehen und den Verlust ihres Jobs zumindest kurzzeitig zu vergessen, lässt Alessa sich auf ein One-Night-Stand ein. Kurz darauf wird ihr eine Stelle bei Cunningham Solutions angeboten. Der Firma, in der ihr One-Nicht-Stand Logan als CEO tätig ist. Alessa ist hin und her gerissen ob sie den Job annehmen soll, denn dort wird sie Logan unvermeidlich über den Weg laufen. Alessa war mir sofort sympathisch. Sie ist eine Person die man einfach gern haben muss. Dazu ist sie die beste Freundin von Harper, die man aus dem ersten Teil schon kennt. Insgesamt trifft man immer wieder auf Bekannte und erfährt was aus ihnen geworden ist bzw wo sie jetzt stehen. Das hat mir richtig gut gefallen. Grundsätzlich kann aber jeder Band auch für sich allein gelesen werden. Zu Sarahs Schreibstil brauche ich gar nicht mehr viel sagen, denn schreiben kann sie. Abwechselnd aus der Perspektive von Logan und Alessa erzählt, fliegt man förmlich durch die Seiten. Flüssig und mit Humor an den richtigen Stellen, ist das Lesen sehr leicht. Ein schöner Abschluss der Reihe, der mich wieder wunderbar unterhalten hat!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Don't love your Boss

von Sarah Saxx

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Don't love your Boss