Earth for All

Earth for All

Ein Survivalguide für unseren Planeten. Der neue Bericht an den Club of Rome, 50 Jahre nach »Die Grenzen des Wachstums«

eBook

19,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

25,00 €

Earth for All

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 25,00 €
eBook

eBook

ab 19,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

6679

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

06.09.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

6679

Erscheinungsdatum

06.09.2022

Verlag

Oekom verlag

Seitenzahl

256 (Printausgabe)

Dateigröße

7402 KB

Übersetzer

  • Rita Seuss
  • Barbara Steckhan

Sprache

Deutsch

EAN

9783962389468

Das meinen unsere Kund*innen

3.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(1)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

3 Sterne

Kristall86 aus an der Nordseeküste am 05.01.2023

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext: „1972 erschütterte ein Buch die Fortschrittsgläubigkeit der Welt: »Die Grenzen des Wachstums«. Der erste Bericht an den Club of Rome gilt seither als die einflussreichste Publikation zur drohenden Überlastung unseres Planeten. Zum 50-jährigen Jubiläum blicken renommierte Wissenschaftler*innen wie Jørgen Randers, Sandrine Dixson-Declève und Johan Rockström abermals in die Zukunft – und legen ein Genesungsprogramm für unsere krisengeschüttelte Welt vor. Um den trägen »Tanker Erde« von seinem zerstörerischen Kurs abzubringen, verbinden sie aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse mit innovativen Ideen für eine andere Wirtschaft. Der aktuelle Bericht an den Club of Rome liefert eine politische Gebrauchsanweisung für fünf wesentliche Handlungsfelder, in denen mit vergleichbar kleinen Weichenstellungen große Veränderungen erreicht werden können - gegen die Armut im globalen Süden, - gegen grassierende Ungleichheit, - für eine regenerative und naturverträgliche Landwirtschaft, - für eine umfassende Energiewende - und für die Gleichstellung der Frauen. Wer wissen will, wie sich eine gute Zukunft realisieren lässt, kommt an »Earth for All« nicht vorbei.“ Keine Frage, das Buch ist gut recherchiert und verständlich geschrieben. Es werden auf die großen Missstände (egal ob Wirtschaft, Umwelt, Klima, die Entwicklung der Menschen auf unserem Planeten) aufmerksam gemacht und das es eben bereits kurz vor 12 sei - alles schön gut wenn immer nur Tipps und Lösungen, oder wie hier benannt, ein „Survivalguide für die Erde“, niedergeschrieben wird - nochmals, das was der Leser sich hier erlesen darf ist wahrlich gut zusammen gefasst, aber liegt es doch immer noch an den großen Politikern und deren Umsetzung etwas zu ändern. Da kann auf die Straße gegangen werden wie es wolle, es wird sich so schnell nichts ändern! Wenn man das Buch hier beendet ist schnell klar, wir haben nicht nur ein paar Problemchen zu bewältigen sondern einen großen Berg! Stellt sich nur die Frage wie dieser überhaupt so schnell wachsen konnte und ob man das Wachstum dieses Problem-Berges überhaupt zumindest etwas Einhalt gebieten kann. Fazit: ein interessantes Buch welches den Kern des Problems genau benennt aber für die Lösung dieser wird es einfach nicht reichen! 3 von 5 Sterne

3 Sterne

Kristall86 aus an der Nordseeküste am 05.01.2023
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext: „1972 erschütterte ein Buch die Fortschrittsgläubigkeit der Welt: »Die Grenzen des Wachstums«. Der erste Bericht an den Club of Rome gilt seither als die einflussreichste Publikation zur drohenden Überlastung unseres Planeten. Zum 50-jährigen Jubiläum blicken renommierte Wissenschaftler*innen wie Jørgen Randers, Sandrine Dixson-Declève und Johan Rockström abermals in die Zukunft – und legen ein Genesungsprogramm für unsere krisengeschüttelte Welt vor. Um den trägen »Tanker Erde« von seinem zerstörerischen Kurs abzubringen, verbinden sie aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse mit innovativen Ideen für eine andere Wirtschaft. Der aktuelle Bericht an den Club of Rome liefert eine politische Gebrauchsanweisung für fünf wesentliche Handlungsfelder, in denen mit vergleichbar kleinen Weichenstellungen große Veränderungen erreicht werden können - gegen die Armut im globalen Süden, - gegen grassierende Ungleichheit, - für eine regenerative und naturverträgliche Landwirtschaft, - für eine umfassende Energiewende - und für die Gleichstellung der Frauen. Wer wissen will, wie sich eine gute Zukunft realisieren lässt, kommt an »Earth for All« nicht vorbei.“ Keine Frage, das Buch ist gut recherchiert und verständlich geschrieben. Es werden auf die großen Missstände (egal ob Wirtschaft, Umwelt, Klima, die Entwicklung der Menschen auf unserem Planeten) aufmerksam gemacht und das es eben bereits kurz vor 12 sei - alles schön gut wenn immer nur Tipps und Lösungen, oder wie hier benannt, ein „Survivalguide für die Erde“, niedergeschrieben wird - nochmals, das was der Leser sich hier erlesen darf ist wahrlich gut zusammen gefasst, aber liegt es doch immer noch an den großen Politikern und deren Umsetzung etwas zu ändern. Da kann auf die Straße gegangen werden wie es wolle, es wird sich so schnell nichts ändern! Wenn man das Buch hier beendet ist schnell klar, wir haben nicht nur ein paar Problemchen zu bewältigen sondern einen großen Berg! Stellt sich nur die Frage wie dieser überhaupt so schnell wachsen konnte und ob man das Wachstum dieses Problem-Berges überhaupt zumindest etwas Einhalt gebieten kann. Fazit: ein interessantes Buch welches den Kern des Problems genau benennt aber für die Lösung dieser wird es einfach nicht reichen! 3 von 5 Sterne

Unsere Kund*innen meinen

Earth for All

3.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Elke Novotny

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Elke Novotny

OSIANDER Schorndorf

Zum Portrait

5/5

Keiner kann sagen, er habe von nichts gewusst...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schon 1972 erschien "Grenzen des Wachstums" als Bericht des Club of Rome. Was damals vorher gesagt wurde, ist inzwischen eingetroffen: wir zerstören unsere eigenen Lebensgrundlagen für einen kurzfristigen Wohlstand. Dieser neue Band führt verschiedene Szenarien für die nächsten Jahre auf und gibt wichtige Denkanstösse zu dem wichtigsten Thema dieser Zeit: der Erderwärmung mit all ihren Ausprägungen.
5/5

Keiner kann sagen, er habe von nichts gewusst...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schon 1972 erschien "Grenzen des Wachstums" als Bericht des Club of Rome. Was damals vorher gesagt wurde, ist inzwischen eingetroffen: wir zerstören unsere eigenen Lebensgrundlagen für einen kurzfristigen Wohlstand. Dieser neue Band führt verschiedene Szenarien für die nächsten Jahre auf und gibt wichtige Denkanstösse zu dem wichtigsten Thema dieser Zeit: der Erderwärmung mit all ihren Ausprägungen.

Elke Novotny
  • Elke Novotny
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Earth for All

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Earth for All