Elternabend

Elternabend

Kein Thriller (Auch wenn der Titel nach Horror klingt!)

eBook

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Elternabend

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 13,09 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,99 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

229

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

26.04.2023

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

229

Erscheinungsdatum

26.04.2023

Verlag

Droemer Knaur

Seitenzahl

350 (Printausgabe)

Dateigröße

5764 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783426467411

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.7

161 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Mal so mal so

Anita am 15.06.2024

Bewertungsnummer: 2223403

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich war skeptisch ob ein Autor der Hammermäßige Thriller schreibt auch andere Bücher genauso gut schreiben kann. Elternabend ist der erste nicht Thriller. Es ist nicht schlecht aber auch nicht so wahnsinnig toll das ich 5 Sterne vergeben würde. Anfangs verwirrend, später Aufregend und ein Offenes Gutes Ende mit Zwischenzeitlich einigen großen Lacher drinnen.
Melden

Mal so mal so

Anita am 15.06.2024
Bewertungsnummer: 2223403
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich war skeptisch ob ein Autor der Hammermäßige Thriller schreibt auch andere Bücher genauso gut schreiben kann. Elternabend ist der erste nicht Thriller. Es ist nicht schlecht aber auch nicht so wahnsinnig toll das ich 5 Sterne vergeben würde. Anfangs verwirrend, später Aufregend und ein Offenes Gutes Ende mit Zwischenzeitlich einigen großen Lacher drinnen.

Melden

Bescheuert!

Bewertung aus Hasbergen am 01.02.2024

Bewertungsnummer: 2121630

Bewertet: eBook (ePUB)

Völlig abstrus, ich werde das Buch nicht zu Ende lesen. Völlig unwahrscheinliche Handlung. Ich weiß, die Bewertung muss 180 Zeichen haben, aber mehr fällt mir zu diesem Buch nicht ein.
Melden

Bescheuert!

Bewertung aus Hasbergen am 01.02.2024
Bewertungsnummer: 2121630
Bewertet: eBook (ePUB)

Völlig abstrus, ich werde das Buch nicht zu Ende lesen. Völlig unwahrscheinliche Handlung. Ich weiß, die Bewertung muss 180 Zeichen haben, aber mehr fällt mir zu diesem Buch nicht ein.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Elternabend

von Sebastian Fitzek

3.7

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Nicolai Horsch

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Nicolai Horsch

OSIANDER Bietigheim

Zum Portrait

4/5

Für alle, die es immer noch nicht glauben können: Fitzek kann auch lustig - ganz thrillerfrei!!

Bewertet: eBook (ePUB)

Manchmal ist es richtig hart, als Autor ein gefestigtes Image herauszufordern und etwas Neues zu probieren. So dürfte es bei Sebastian Fitzeks erstem Nicht-Thriller "Der erste letzte Tag" zahlreiche Fehlkäufe gebraucht haben, bis viele abschließend begriffen, was sogar in farbigen Buchstanden auf dem Umschlag stand, nämlich: "kein Thriller". Und im Gegensatz zu vielen Versuchen anderer Autoren, die von Hardcore-Fans mit Nichtachtung bestraft wurden, erfreuen sich Fitzeks Ausflüge ins nervenschonende Genre großer Beliebtheit, wodurch wir schlussendlich in den Genuss von "Elternabend" kommen. Die unfreiwillige Begegnung eines Kleinganoven und einer vermeintlichen Ökoaktivistin, die in den namensgebenden Elternabend platzen, ist ein Dauerfeuer an skurrilen Situationen, schrägen Figuren und Pointen, die auch gerne mal die Grenze zum Kalauer schrammen. Zum Ausgleich streut der Autor aber auch gefühlvolle und nachdenkliche Momente ein, so dass es zu einer guten Mischung kommt. Besonders angetan hat es Fitzek der Wortwitz, von dem dieses Buch ebenfalls viel zu bieten hat. Alles in Allem wird der Humor von "Elternabend" dem einen oder anderen zu flach daherkommen, aber mit ein bisschen Lockerheit kann man daran viel Spaß haben.
4/5

Für alle, die es immer noch nicht glauben können: Fitzek kann auch lustig - ganz thrillerfrei!!

Bewertet: eBook (ePUB)

Manchmal ist es richtig hart, als Autor ein gefestigtes Image herauszufordern und etwas Neues zu probieren. So dürfte es bei Sebastian Fitzeks erstem Nicht-Thriller "Der erste letzte Tag" zahlreiche Fehlkäufe gebraucht haben, bis viele abschließend begriffen, was sogar in farbigen Buchstanden auf dem Umschlag stand, nämlich: "kein Thriller". Und im Gegensatz zu vielen Versuchen anderer Autoren, die von Hardcore-Fans mit Nichtachtung bestraft wurden, erfreuen sich Fitzeks Ausflüge ins nervenschonende Genre großer Beliebtheit, wodurch wir schlussendlich in den Genuss von "Elternabend" kommen. Die unfreiwillige Begegnung eines Kleinganoven und einer vermeintlichen Ökoaktivistin, die in den namensgebenden Elternabend platzen, ist ein Dauerfeuer an skurrilen Situationen, schrägen Figuren und Pointen, die auch gerne mal die Grenze zum Kalauer schrammen. Zum Ausgleich streut der Autor aber auch gefühlvolle und nachdenkliche Momente ein, so dass es zu einer guten Mischung kommt. Besonders angetan hat es Fitzek der Wortwitz, von dem dieses Buch ebenfalls viel zu bieten hat. Alles in Allem wird der Humor von "Elternabend" dem einen oder anderen zu flach daherkommen, aber mit ein bisschen Lockerheit kann man daran viel Spaß haben.

Nicolai Horsch
  • Nicolai Horsch
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Mara Ahlburg

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Mara Ahlburg

OSIANDER Bietigheim

Zum Portrait

4/5

Spannung, Tiefgang und eine ordentliche Portion Humor

Bewertet: eBook (ePUB)

Das erste Buch, das ich von Fitzek gelesen habe - und es hat mich sehr gut unterhalten! Fitzek schreibt mit einer großen Menge Humor, sodass ich mir an einigen Stellen das Lachen nicht verkneifen konnte. An die Themen Depression udn Suizid geht er trotzdem sehr sensibel und einfühlsam ran. Einzig das doch eher unrealistische Szenario des Insel-Wochenend-Elternabends und das doch eher antiklimatische Auftauchen der zwei Ermittler sorgen für einen Punkt Abzug.
4/5

Spannung, Tiefgang und eine ordentliche Portion Humor

Bewertet: eBook (ePUB)

Das erste Buch, das ich von Fitzek gelesen habe - und es hat mich sehr gut unterhalten! Fitzek schreibt mit einer großen Menge Humor, sodass ich mir an einigen Stellen das Lachen nicht verkneifen konnte. An die Themen Depression udn Suizid geht er trotzdem sehr sensibel und einfühlsam ran. Einzig das doch eher unrealistische Szenario des Insel-Wochenend-Elternabends und das doch eher antiklimatische Auftauchen der zwei Ermittler sorgen für einen Punkt Abzug.

Mara Ahlburg
  • Mara Ahlburg
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Elternabend

von Sebastian Fitzek

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Elternabend