Blutmond (Ein Harry-Hole-Krimi 13)
Band 13
Artikelbild von Blutmond (Ein Harry-Hole-Krimi 13)
Jo Nesbo

1. Blutmond (Ein Harry-Hole-Krimi 13)

Blutmond (Ein Harry-Hole-Krimi 13)

Harry Hole ermittelt

Hörbuch-Download (MP3)

Variante: Hörbuch-Download (2022)

Blutmond (Ein Harry-Hole-Krimi 13)

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 25,99 €
eBook

eBook

ab 20,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 20,95 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

59

Sprecher

Uve Teschner

Spieldauer

14 Stunden und 5 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

59

Sprecher

Uve Teschner

Spieldauer

14 Stunden und 5 Minuten

Fassung

gekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

24.11.2022

Verlag

Hörbuch Hamburg

Hörtyp

Lesung

Übersetzer

Günther Frauenlob

Sprache

Deutsch

EAN

9783844932331

Weitere Bände von Ein Harry-Hole-Krimi

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

119 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Harry Hole Nr. 13

Petti am 16.01.2023

Bewertet: Hörbuch-Download

Die Geschichte beginnt damit dass Harry Hole, in Los Angeles, der alternden Filmdiva Lucille aus der Patsche helfen möchte. Dafür muss er Geld auftreiben. So gelangt er wieder nach Oslo und in die Ermittlungen um zwei tote Frauen. Wie man es ja kennt ringt Harry mal wieder während der ganzen Geschichte mit seiner Alkoholsucht. Aber dieses Problem hindert ihn nicht scharfsinnig vorzugehen. Auch die Vergangenheit, Handlungen aus den Vorgängerbänden, werden immer mal wieder angesprochen. Wie gewohnt, gibt es auch in diesem Teil mehrere Handlungsstränge bzw. Sichtweisen. So wird die Geschichte zwischendurch aus des Täters beschrieben. Nach und nach kommt das Motiv des Mörders zu Tage. Anders herum wird der Leser, in Bezug des Täters, mehrfach in die Irre geführt. Das hat mir sehr gut gefallen. Erst ganz am Ende kommt die wahre Identität heraus. Somit ist die Story von Anfang bis Ende spannend und es gab noch einen Cliffhanger. Uwe Teschner hat mir als Sprecher sehr gut gefallen. Er konnte die verschiedenen Stimmen sowie auch Stimmungen gut hervorheben. Sein Leserhythmus und seine Stimmlage habe ich als angenehm empfunden. Fazit: Ein top Thriller um Harry Hole. Dunkel und spannend wie immer.

Harry Hole Nr. 13

Petti am 16.01.2023
Bewertet: Hörbuch-Download

Die Geschichte beginnt damit dass Harry Hole, in Los Angeles, der alternden Filmdiva Lucille aus der Patsche helfen möchte. Dafür muss er Geld auftreiben. So gelangt er wieder nach Oslo und in die Ermittlungen um zwei tote Frauen. Wie man es ja kennt ringt Harry mal wieder während der ganzen Geschichte mit seiner Alkoholsucht. Aber dieses Problem hindert ihn nicht scharfsinnig vorzugehen. Auch die Vergangenheit, Handlungen aus den Vorgängerbänden, werden immer mal wieder angesprochen. Wie gewohnt, gibt es auch in diesem Teil mehrere Handlungsstränge bzw. Sichtweisen. So wird die Geschichte zwischendurch aus des Täters beschrieben. Nach und nach kommt das Motiv des Mörders zu Tage. Anders herum wird der Leser, in Bezug des Täters, mehrfach in die Irre geführt. Das hat mir sehr gut gefallen. Erst ganz am Ende kommt die wahre Identität heraus. Somit ist die Story von Anfang bis Ende spannend und es gab noch einen Cliffhanger. Uwe Teschner hat mir als Sprecher sehr gut gefallen. Er konnte die verschiedenen Stimmen sowie auch Stimmungen gut hervorheben. Sein Leserhythmus und seine Stimmlage habe ich als angenehm empfunden. Fazit: Ein top Thriller um Harry Hole. Dunkel und spannend wie immer.

Nesbø könnte besser, aber als Hörbuch stimmig

Bewertung aus Speyer am 20.12.2022

Bewertet: Hörbuch-Download

Nach einer Pause und einigen Ausflügen zu anderen Figuren schickt Jo Nesbø Harry Hole wieder ins Rennen. Er lebt inzwischen „unter der Brücke“ in Los Angeles, säuft und das gern mit Lucille, einer in die Jahre gekommenen Schauspielerin mit Schulden bei einem Drogenkartell. Vermutlich würde er sich so einfach zu Tode saufen, geschähen nicht in Oslo zwei Morde, deren Ermittlungen bei Katrine Bratt liegen: Auf der Yacht eines Immobilienmaklers kommen zwei junge Frauen um und er ist verdächtig, was ihn dazu veranlasst, Harry eine hohe Summe anzubieten, um ihn zu entlasten. Mit dem Ziel, Lucilles Schulden zu begleichen, lässt Harry sich auf die Sache ein und stellt sein ganz eigenes Ermittlerteam zusammen, gegen das sich die Suicide Squad wie eine Krabbelgruppe ausnimmt … Skandinavische Krimis/Thriller und Nesbøs im Besonderen haben es in sich. Das sollte man immer wissen, wenn man zu ihnen greift. Auch sollte man wissen, dass der Protagonist als Inbegriff des einsamen Wolfes ein ausgewachsenes Alkoholproblem hat (und deshalb hier den einen oder anderen sentimentalen Anfall hat) – inwiefern man da glauben mag, dass Hole immer noch ein brillanter Analytiker ist, lasse ich mal offen. Aber als jemand, der die Reihe oder zumindest große Teile davon verfolgt hat, ist einem das ohnehin egal: Man will wissen, wie es mit diesem (Anti-)Helden weitergeht. Die Truppe, die Harry zu seinen Ermittlungen um sich schart, ist ähnlich kaputt wie er: Da wäre der Psychologe Ståle Aune, mit dem Harry schon in früheren Fällen zusammenarbeitete und nun aus einer Krebsklinik holt, Harrys Jugendfreund Øystein Eikeland (aus der Taxi- in die Drogenbranche gewechselt) und den korrupten und wohl daher freigestellten Polizisten Truls Berntsen. Schon die Figurenkonstellation besagt, dass die Ermittlungen von der eher unkonventionellen Art sind. Gewohnt ist man von Nesbø einen spannenden Plot mit zahlreichen falsch gelegten Fährten, flüssig erzählt und einiges davon trifft man auch hier an: Flüssig erzählt ist „Blutmond“ weitgehend (und man könnte die Geschichte ohne Kenntnis der Vorgänger lesen, als Einsteigerband wäre sie jedoch denkbar schlecht geeignet), erst zum Schluss fügen sich die Handlungsstränge zur Auflösung zusammen, sodass eigentlich alle Voraussetzungen für eine spannende Lektüre gegeben sind und doch bleibt da ein schaler Beigeschmack: Es kam mir vor, als versuche Nesbø sich bzw. seine bisherigen Werke in puncto Seitenzahl, Mordbeschreibungen, kantige Charaktere selbst zu überbieten – das war dann in Summe „zu viel von allem“ und zu wenig spezifisch. Allerdings fällt das beim Hörbuch weniger auf als beim Buch - sicher dank Uve Teschners Stimme und Vortrag, die einen manche dieser "unstimmigen Kleingikeiten" übersehen lassen. Nesbø könnte es besser … doch beim Hörbuch werden die 3,5 Sterne aufgerundet.

Nesbø könnte besser, aber als Hörbuch stimmig

Bewertung aus Speyer am 20.12.2022
Bewertet: Hörbuch-Download

Nach einer Pause und einigen Ausflügen zu anderen Figuren schickt Jo Nesbø Harry Hole wieder ins Rennen. Er lebt inzwischen „unter der Brücke“ in Los Angeles, säuft und das gern mit Lucille, einer in die Jahre gekommenen Schauspielerin mit Schulden bei einem Drogenkartell. Vermutlich würde er sich so einfach zu Tode saufen, geschähen nicht in Oslo zwei Morde, deren Ermittlungen bei Katrine Bratt liegen: Auf der Yacht eines Immobilienmaklers kommen zwei junge Frauen um und er ist verdächtig, was ihn dazu veranlasst, Harry eine hohe Summe anzubieten, um ihn zu entlasten. Mit dem Ziel, Lucilles Schulden zu begleichen, lässt Harry sich auf die Sache ein und stellt sein ganz eigenes Ermittlerteam zusammen, gegen das sich die Suicide Squad wie eine Krabbelgruppe ausnimmt … Skandinavische Krimis/Thriller und Nesbøs im Besonderen haben es in sich. Das sollte man immer wissen, wenn man zu ihnen greift. Auch sollte man wissen, dass der Protagonist als Inbegriff des einsamen Wolfes ein ausgewachsenes Alkoholproblem hat (und deshalb hier den einen oder anderen sentimentalen Anfall hat) – inwiefern man da glauben mag, dass Hole immer noch ein brillanter Analytiker ist, lasse ich mal offen. Aber als jemand, der die Reihe oder zumindest große Teile davon verfolgt hat, ist einem das ohnehin egal: Man will wissen, wie es mit diesem (Anti-)Helden weitergeht. Die Truppe, die Harry zu seinen Ermittlungen um sich schart, ist ähnlich kaputt wie er: Da wäre der Psychologe Ståle Aune, mit dem Harry schon in früheren Fällen zusammenarbeitete und nun aus einer Krebsklinik holt, Harrys Jugendfreund Øystein Eikeland (aus der Taxi- in die Drogenbranche gewechselt) und den korrupten und wohl daher freigestellten Polizisten Truls Berntsen. Schon die Figurenkonstellation besagt, dass die Ermittlungen von der eher unkonventionellen Art sind. Gewohnt ist man von Nesbø einen spannenden Plot mit zahlreichen falsch gelegten Fährten, flüssig erzählt und einiges davon trifft man auch hier an: Flüssig erzählt ist „Blutmond“ weitgehend (und man könnte die Geschichte ohne Kenntnis der Vorgänger lesen, als Einsteigerband wäre sie jedoch denkbar schlecht geeignet), erst zum Schluss fügen sich die Handlungsstränge zur Auflösung zusammen, sodass eigentlich alle Voraussetzungen für eine spannende Lektüre gegeben sind und doch bleibt da ein schaler Beigeschmack: Es kam mir vor, als versuche Nesbø sich bzw. seine bisherigen Werke in puncto Seitenzahl, Mordbeschreibungen, kantige Charaktere selbst zu überbieten – das war dann in Summe „zu viel von allem“ und zu wenig spezifisch. Allerdings fällt das beim Hörbuch weniger auf als beim Buch - sicher dank Uve Teschners Stimme und Vortrag, die einen manche dieser "unstimmigen Kleingikeiten" übersehen lassen. Nesbø könnte es besser … doch beim Hörbuch werden die 3,5 Sterne aufgerundet.

Unsere Kund*innen meinen

Blutmond (Ein Harry-Hole-Krimi 13)

von Jo Nesbo

4.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Annemarie Wagner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Annemarie Wagner

OSIANDER Balingen

Zum Portrait

5/5

Typischer Harry Hole

Bewertet: eBook (ePUB)

Unglaublich, Harry Hole ist zurück. Eine Freundin der er das Leben retten will, ein falsch Verdächtigter Immobilienmakler der Hole engagiert um seine Unschuld zu beweisen, biologische Waffen, korrupte Polizisten, ehrgeizige Journalisten, Spannen bis zum Finale. Wer dieses Buch gelesen hat, wird nicht mehr ruhig schlafen können.
5/5

Typischer Harry Hole

Bewertet: eBook (ePUB)

Unglaublich, Harry Hole ist zurück. Eine Freundin der er das Leben retten will, ein falsch Verdächtigter Immobilienmakler der Hole engagiert um seine Unschuld zu beweisen, biologische Waffen, korrupte Polizisten, ehrgeizige Journalisten, Spannen bis zum Finale. Wer dieses Buch gelesen hat, wird nicht mehr ruhig schlafen können.

Annemarie Wagner
  • Annemarie Wagner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Gabriele Roth

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Gabriele Roth

OSIANDER Donaueschingen

Zum Portrait

5/5

Raffinierter Thriller der einem gründlich den Appetit verdirbt.

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nach dem tragischen Tod seiner Frau hat sich Harry Hole feige nach L.A. davongesoffen. Seine neue Kneipenbekanntschaft hat fette Schulden bei gewaltbereiten Geldeintreibern. Immobilienmakler Markus Roed aus Oslo bietet ihm eine Menge Geld um dessen Unschuld an einem grausamen Doppelmord zu beweisen. Der wahre Serienkiller experimentiert mit Toxoplasma gondii Parasiten die das Gehirn fressen und Harry macht was er am besten kann: Serienkiller jagen und saufen. Und es geht weiter - der Killer aus dem nächsten Band 14 steht schon im Baumarkt und kauft sich eine neue Kette für seine Motorsäge.
5/5

Raffinierter Thriller der einem gründlich den Appetit verdirbt.

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nach dem tragischen Tod seiner Frau hat sich Harry Hole feige nach L.A. davongesoffen. Seine neue Kneipenbekanntschaft hat fette Schulden bei gewaltbereiten Geldeintreibern. Immobilienmakler Markus Roed aus Oslo bietet ihm eine Menge Geld um dessen Unschuld an einem grausamen Doppelmord zu beweisen. Der wahre Serienkiller experimentiert mit Toxoplasma gondii Parasiten die das Gehirn fressen und Harry macht was er am besten kann: Serienkiller jagen und saufen. Und es geht weiter - der Killer aus dem nächsten Band 14 steht schon im Baumarkt und kauft sich eine neue Kette für seine Motorsäge.

Gabriele Roth
  • Gabriele Roth
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Blutmond

von Jo Nesbo

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Blutmond (Ein Harry-Hole-Krimi 13)