Kolosseum - Spiele Um Macht und Liebe

Kolosseum - Spiele Um Macht und Liebe

Historischer Roman

eBook

5,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

15.02.2023

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

15.02.2023

Verlag

Via tolino media

Seitenzahl

720 (Printausgabe)

Dateigröße

6378 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783754650165

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein gewaltiges Debüt

Sylvia Hertel (cybergirl) aus Frankfurt am 05.01.2024

Bewertungsnummer: 2102254

Bewertet: eBook (ePUB)

Der thrakische Decurio Verus hat eine glänzende Zukunft vor sich, bis er sich in die falsche Frau verliebt. Denn für Licinia entbrennt auch der Aristokrat Tullius, und durch eine Intrige findet sich Verus schließlich als Sklave und schlussendlich als Gladiator wieder, der seinen wichtigsten Kampf im größten Amphitheater aller Zeiten, dem im Jahre 80 n. Chr. eröffneten Kolosseum, bestreiten wird. Sein Gegner ist Priscus, ein Germane, dessen einziges Ziel es ist, gegen Rom aufzubegehren. Beide werden in den Mahlstrom der politischen Ereignisse hingezogen, in denen Verrat, Mord und Intrigen an der Tagesordnung sind. „Kolosseum – Spiele um Macht und Liebe“ ist der Debütroman von Frank Rychlik. So gewaltig wie das monumentale Bauwerk ist, so gewaltig ist auch der Roman. Dabei frage ich mich, ist es ein historischer Roman oder eher ein Thriller, ich denke man findet beide Genre in diesem Buch. Der Autor schickt seine Leser*innen in das Rom der Antike. Er erzählt die Geschichte der beiden Gladiatoren Verus und Priscus. Decurio Verus wird wegen seiner Liebe zu Licinia durch Tullius in eine Falle gelockt und endet als Sklave. Als Gladiator muss er im Kolosseum für seine Freiheit und seine Liebe zu Licinia kämpfen. Sein Gegner, der Germane Priscus ist allerdings nicht zu unterschätzen. Er will nicht nur gegen Verus sondern gegen ganz Rom kämpfen. Frank Rychlik hat für seine Geschichte sehr starke Charaktere geschaffen und damit meine ich nicht nur Verus und Priscus sondern auch alle Protagonisten drumherum. Geschickt führt er sie durch die Geschichte. Sie kreuzen ihren Weg mit einigen realen Persönlichkeiten und bringen dadurch das Leben in der Antike und die politische Lage den Leser*innen näher. Man bekommt ein gutes Gefühl für das Leben in dieser Zeit. Frank Rychlik bringt seinen Leser*innen dabei alle Schichten näher. Egal ob Kaiser oder anderer Adel, ob Sklaven oder Gladiatoren. Am Ende des Romans hat man eine Vorstellung wie das Leben damals ablief. Und natürlich kann man auch einiges über das monumentale Bauwerk, das Kolosseum lesen. Am Beginn der Geschichte befindet sich das Kolosseum noch im Bau. Es ist das größten Amphitheater der Zeit. Die Gladiatoren Verus und Priscus sollen sich dort einen spektakulären Kampf liefern. Frank Rychlik hat einen fesselnden und gut verständlichen Schreibstil. Er versteht es gut Spannung zu inszenieren. Die Geschichte hat über 700 Seiten und ich bin so tief darin versunken, dass ich gar nicht bemerkt habe wie schnell die Seiten dahinfliegen. Am Ende muss ich Frank Rychlik noch ein großes Kompliment für seine bestimmt sehr aufwendige Recherchearbeit machen. Der Autor bringt mit „Kolosseum – Spiele um Macht und Liebe“ die Antike zu uns nach Hause. Ich hoffe das ich noch viele weitere, so großartige Romane von Frank Rychlik lesen darf.
Melden

Ein gewaltiges Debüt

Sylvia Hertel (cybergirl) aus Frankfurt am 05.01.2024
Bewertungsnummer: 2102254
Bewertet: eBook (ePUB)

Der thrakische Decurio Verus hat eine glänzende Zukunft vor sich, bis er sich in die falsche Frau verliebt. Denn für Licinia entbrennt auch der Aristokrat Tullius, und durch eine Intrige findet sich Verus schließlich als Sklave und schlussendlich als Gladiator wieder, der seinen wichtigsten Kampf im größten Amphitheater aller Zeiten, dem im Jahre 80 n. Chr. eröffneten Kolosseum, bestreiten wird. Sein Gegner ist Priscus, ein Germane, dessen einziges Ziel es ist, gegen Rom aufzubegehren. Beide werden in den Mahlstrom der politischen Ereignisse hingezogen, in denen Verrat, Mord und Intrigen an der Tagesordnung sind. „Kolosseum – Spiele um Macht und Liebe“ ist der Debütroman von Frank Rychlik. So gewaltig wie das monumentale Bauwerk ist, so gewaltig ist auch der Roman. Dabei frage ich mich, ist es ein historischer Roman oder eher ein Thriller, ich denke man findet beide Genre in diesem Buch. Der Autor schickt seine Leser*innen in das Rom der Antike. Er erzählt die Geschichte der beiden Gladiatoren Verus und Priscus. Decurio Verus wird wegen seiner Liebe zu Licinia durch Tullius in eine Falle gelockt und endet als Sklave. Als Gladiator muss er im Kolosseum für seine Freiheit und seine Liebe zu Licinia kämpfen. Sein Gegner, der Germane Priscus ist allerdings nicht zu unterschätzen. Er will nicht nur gegen Verus sondern gegen ganz Rom kämpfen. Frank Rychlik hat für seine Geschichte sehr starke Charaktere geschaffen und damit meine ich nicht nur Verus und Priscus sondern auch alle Protagonisten drumherum. Geschickt führt er sie durch die Geschichte. Sie kreuzen ihren Weg mit einigen realen Persönlichkeiten und bringen dadurch das Leben in der Antike und die politische Lage den Leser*innen näher. Man bekommt ein gutes Gefühl für das Leben in dieser Zeit. Frank Rychlik bringt seinen Leser*innen dabei alle Schichten näher. Egal ob Kaiser oder anderer Adel, ob Sklaven oder Gladiatoren. Am Ende des Romans hat man eine Vorstellung wie das Leben damals ablief. Und natürlich kann man auch einiges über das monumentale Bauwerk, das Kolosseum lesen. Am Beginn der Geschichte befindet sich das Kolosseum noch im Bau. Es ist das größten Amphitheater der Zeit. Die Gladiatoren Verus und Priscus sollen sich dort einen spektakulären Kampf liefern. Frank Rychlik hat einen fesselnden und gut verständlichen Schreibstil. Er versteht es gut Spannung zu inszenieren. Die Geschichte hat über 700 Seiten und ich bin so tief darin versunken, dass ich gar nicht bemerkt habe wie schnell die Seiten dahinfliegen. Am Ende muss ich Frank Rychlik noch ein großes Kompliment für seine bestimmt sehr aufwendige Recherchearbeit machen. Der Autor bringt mit „Kolosseum – Spiele um Macht und Liebe“ die Antike zu uns nach Hause. Ich hoffe das ich noch viele weitere, so großartige Romane von Frank Rychlik lesen darf.

Melden

Spannendes Geschichtsdrama

Bewertung aus Delmenhorst am 27.12.2023

Bewertungsnummer: 2095430

Bewertet: eBook (ePUB)

Kaiser Nero ist tot und die Spiele um seine Nachfolge im vollen Gange. Mittendrin versuchen Charaktere mit unterschiedlichen Hintergründen ihr Leben zu leben und sind bald mittendrin im Spiel um Macht. Historische Fakten verknüpft mit spannenden Charakteren und einem Schreibstil der sich gut lesen lässt. Drama, Liebe und Spannung. Für mich ein tolles Gesamtbild das sich lohnt. Für wen ist das Buch? Für Fans von Spartacus und Der Graf von Monte Christo kommen sicher auf ihre Kosten. Sehr verdient auf der Longlist des Selfpublishing Buchpreis 2023 zu finden!
Melden

Spannendes Geschichtsdrama

Bewertung aus Delmenhorst am 27.12.2023
Bewertungsnummer: 2095430
Bewertet: eBook (ePUB)

Kaiser Nero ist tot und die Spiele um seine Nachfolge im vollen Gange. Mittendrin versuchen Charaktere mit unterschiedlichen Hintergründen ihr Leben zu leben und sind bald mittendrin im Spiel um Macht. Historische Fakten verknüpft mit spannenden Charakteren und einem Schreibstil der sich gut lesen lässt. Drama, Liebe und Spannung. Für mich ein tolles Gesamtbild das sich lohnt. Für wen ist das Buch? Für Fans von Spartacus und Der Graf von Monte Christo kommen sicher auf ihre Kosten. Sehr verdient auf der Longlist des Selfpublishing Buchpreis 2023 zu finden!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Kolosseum - Spiele Um Macht und Liebe

von Frank Rychlik

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Kolosseum - Spiele Um Macht und Liebe