• Mörderfinder – Stimme der Angst
  • Mörderfinder – Stimme der Angst
Band 4

Mörderfinder – Stimme der Angst

Thriller | Die Serie von Nr.1-Bestsellerautor Arno Strobel

Buch (Taschenbuch)

16,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

16,99 €
eBook

eBook

14,99 €

Mörderfinder – Stimme der Angst

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 12,19 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,99 €
eBook

eBook

ab 14,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

471

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

28.02.2024

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

352

Beschreibung

Rezension

wie gewohnt – zahlreiche überraschende Wendungen und Finten in seine Geschichte eingebaut, sodass man gern bis zur letzten Seite am Ball beziehungsweise Buch bleibt. ("Trierischer Volksfreund")
virtuos ("SR3 Krimi-Tipp")
[...] beängstigend und gleichzeitig hoch spannend. ("SR3 Krimitipp")
Arno Strobels neuer Krimi ›Mörderfinder‹ lässt mal wieder keine Wünsche offen. ("fuersie.de")
Strobel ist ein Meister der Spannung. [...] das hat einen erhöhten Gänsehaut-Faktor. ("Westfälische Nachrichten")

Details

Verkaufsrang

471

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

28.02.2024

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

21,5/13,6/3,1 cm

Gewicht

439 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-596-70921-2

Weitere Bände von Max Bischoff

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

119 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Schöner Reihenabschluss

Bewertung am 22.04.2024

Bewertungsnummer: 2184655

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Reihe abgeschlossen / Mörderfinder ~ Stimme der Angst von Arno Strobel / Rezension Vielen Dank für das Rezensionsexemplar! Überblick: - 4/4 Mörderfinder rund um Max Bischoff - Unabhängig lesbar, aber würde ich nicht machen - Buch enthält sehr viele Spoiler für Mörderfinder 3 sowie die gesamte Reihe „Im Kopf des Mörders“ (die erste Trilogie rund um Max Bischoff) - Entführung, Trauer etc. Klappentext in den Kommentaren! Meinung ohne Spoiler: Mein 11. Strobel und der Abschluss dieser Reihe. War es schön und heimelig noch einmal an der Seite von Max Bischoff, Marvin Wagner und Horst Böhmer zu ermitteln? Definitiv ja! War es das letzte mal? 100% nein, aber lest selbst, am Ende gibt es Hinweise auf die Zukunft. Und im Herbst erscheint wieder ein stand alone Thriller von Herrn Strobel (denke mal, dass es keine Reihe ist). Diese Geschichte und alle Hinweise auf die Vergangenheit usw. das ist jetzt für mich vorbei und ich denke inhaltlich erschöpft. Viel Neues ist in diesem Buch nicht passiert (vom Aufbau und dem ganzen Vibe her), aber den Fall fand ich spannend und hab das genaue Ende auch nicht erraten so wie viele Sherlock Holmes, die schon Besprechungen vor dem Erscheinungstag veröffentlicht haben. Wie würde es Euch gefallen, wenn ihr ein Buch schreibt und irgendwer macht es schon schlecht, bevor die meisten das Buch überhaupt mal in der Hand halten konnten? Genau, wäre nicht so cool… Jedenfalls bin ich mit dem Ende zufrieden und bleibe Strobel Fan. Wenn ihr Mörderfinder 1-3 kennt, dann gönnt euch unbedingt Teil 4. Alle anderen können entweder bei „Der Spur der Mädchen“ anfangen (weißes Cover) oder ganz zu den Anfängen von Max zurückgehen und „Tiefe Narbe lesen“. 4/5 ⭐️⭐️⭐️⭐️
Melden

Schöner Reihenabschluss

Bewertung am 22.04.2024
Bewertungsnummer: 2184655
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Reihe abgeschlossen / Mörderfinder ~ Stimme der Angst von Arno Strobel / Rezension Vielen Dank für das Rezensionsexemplar! Überblick: - 4/4 Mörderfinder rund um Max Bischoff - Unabhängig lesbar, aber würde ich nicht machen - Buch enthält sehr viele Spoiler für Mörderfinder 3 sowie die gesamte Reihe „Im Kopf des Mörders“ (die erste Trilogie rund um Max Bischoff) - Entführung, Trauer etc. Klappentext in den Kommentaren! Meinung ohne Spoiler: Mein 11. Strobel und der Abschluss dieser Reihe. War es schön und heimelig noch einmal an der Seite von Max Bischoff, Marvin Wagner und Horst Böhmer zu ermitteln? Definitiv ja! War es das letzte mal? 100% nein, aber lest selbst, am Ende gibt es Hinweise auf die Zukunft. Und im Herbst erscheint wieder ein stand alone Thriller von Herrn Strobel (denke mal, dass es keine Reihe ist). Diese Geschichte und alle Hinweise auf die Vergangenheit usw. das ist jetzt für mich vorbei und ich denke inhaltlich erschöpft. Viel Neues ist in diesem Buch nicht passiert (vom Aufbau und dem ganzen Vibe her), aber den Fall fand ich spannend und hab das genaue Ende auch nicht erraten so wie viele Sherlock Holmes, die schon Besprechungen vor dem Erscheinungstag veröffentlicht haben. Wie würde es Euch gefallen, wenn ihr ein Buch schreibt und irgendwer macht es schon schlecht, bevor die meisten das Buch überhaupt mal in der Hand halten konnten? Genau, wäre nicht so cool… Jedenfalls bin ich mit dem Ende zufrieden und bleibe Strobel Fan. Wenn ihr Mörderfinder 1-3 kennt, dann gönnt euch unbedingt Teil 4. Alle anderen können entweder bei „Der Spur der Mädchen“ anfangen (weißes Cover) oder ganz zu den Anfängen von Max zurückgehen und „Tiefe Narbe lesen“. 4/5 ⭐️⭐️⭐️⭐️

Melden

wieder einmal brilliant

Sandra Quint am 21.04.2024

Bewertungsnummer: 2183992

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als Max Bischoff auf der Beerdigung von Professor Bormann eine Frau sieht, die seiner seit 5 Jahren verstorbenen großen Liebe zum verwechseln ähnlich sieht, ist er total irritiert. Auch nachdem er die Frau angesprochen hat und ihr alles erklärte, ergab dies alles keinen Sinn. Doch dann verschwindet Jana spurlos und sein Freund Böhmer wird zusammengeschlagen aufgefunden. Wieder einmal ein brillanter Thriller von Arno Strobel. Der tolle Schreibstil und die Spannung lassen einen das Buch kaum noch aus der Hand legen. Und wenn man denkt, man weiß wer es war, zack... auf der nächsten Seite wird alles auf den Kopf gestellt und man fängt wieder bei Null an. Das Ende hab ich so natürlich nicht kommen sehen. Doch es ergab alles einen Sinn. Arno Strobel schafft es immer wieder, noch einen draufzusetzen. Ich kann das Buch nur empfehlen.
Melden

wieder einmal brilliant

Sandra Quint am 21.04.2024
Bewertungsnummer: 2183992
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als Max Bischoff auf der Beerdigung von Professor Bormann eine Frau sieht, die seiner seit 5 Jahren verstorbenen großen Liebe zum verwechseln ähnlich sieht, ist er total irritiert. Auch nachdem er die Frau angesprochen hat und ihr alles erklärte, ergab dies alles keinen Sinn. Doch dann verschwindet Jana spurlos und sein Freund Böhmer wird zusammengeschlagen aufgefunden. Wieder einmal ein brillanter Thriller von Arno Strobel. Der tolle Schreibstil und die Spannung lassen einen das Buch kaum noch aus der Hand legen. Und wenn man denkt, man weiß wer es war, zack... auf der nächsten Seite wird alles auf den Kopf gestellt und man fängt wieder bei Null an. Das Ende hab ich so natürlich nicht kommen sehen. Doch es ergab alles einen Sinn. Arno Strobel schafft es immer wieder, noch einen draufzusetzen. Ich kann das Buch nur empfehlen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Mörderfinder – Stimme der Angst

von Arno Strobel

4.4

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Sonja Kimmig

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sonja Kimmig

OSIANDER Baiersbronn

Zum Portrait

5/5

Max Bischoff ermittelt erneut !

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auf der Beerdigung seines Mentors und guten Freundes Professor Bormann trifft ihn fast der Schlag. Er begegnet einer Frau, die seiner vor fünf Jahren verstorbenen großen Liebe Jenny zum Verwechseln ähnlich sieht. Kurz glaubt er, verrückt zu werden, dann spricht er sie an. Sie behauptet, noch nie von Jennifer Sommer gehört zu haben. Kurz darauf verschwindet erst seine gute Freundin Jana, danach sein ehemaliger Kollege. Zufall? Für alle Arno Strobel Fans! Ein großartiger Krimi.
5/5

Max Bischoff ermittelt erneut !

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auf der Beerdigung seines Mentors und guten Freundes Professor Bormann trifft ihn fast der Schlag. Er begegnet einer Frau, die seiner vor fünf Jahren verstorbenen großen Liebe Jenny zum Verwechseln ähnlich sieht. Kurz glaubt er, verrückt zu werden, dann spricht er sie an. Sie behauptet, noch nie von Jennifer Sommer gehört zu haben. Kurz darauf verschwindet erst seine gute Freundin Jana, danach sein ehemaliger Kollege. Zufall? Für alle Arno Strobel Fans! Ein großartiger Krimi.

Sonja Kimmig
  • Sonja Kimmig
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Mörderfinder – Stimme der Angst

von Arno Strobel

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Mörderfinder – Stimme der Angst
  • Mörderfinder – Stimme der Angst