Sehnsucht in Sirmione
Band 1

Sehnsucht in Sirmione

Liebe am Lago di Garda, Band 1

Buch (Taschenbuch)

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

21.02.2024

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

19/12/2,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

21.02.2024

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

19/12/2,5 cm

Gewicht

375 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7583-6868-4

Weitere Bände von Liebe am Lago di Garda

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

10 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Sehnsucht in Simione

Bewertung am 22.05.2024

Bewertungsnummer: 2206347

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Viviane ist im tristen Alltag in Berlin gefangen. Sowohl in ihrer 8 jährigen Beziehung zu Markus, als auch im Job als Marketingleiterin in einem Luxus Spa Resort war sie lange nicht mehr glücklich. Als sie eines Tages ihren Verdacht erhärten kann dass sie von ihrem Freund betrogen wird bringt sie endlich die Kraft auf ihn raus zu werfen. Verzweiflung kommt auf, denn obwohl sie gern eine Familie gegründet hätte ist dieser Traum vor Jahren durch eine Krankheit geplatzt und sie muss sich damit abfinden Kinderlos zu bleiben. Auch die Beziehung zu ihrer kalten Mutter nagt immer wieder an ihr. Und dehalb muss endlich eine Auszeit her, da sie auch beruflich vor einem Burnout steht. Ihr Vorschlag trifft beim Chef jedoch auf Unverständnis, trotzdem bleibt sie ihrem Vorhaben treu und verlässt noch in den nächsten Tagen mit Hilfe ihrer langjährigen Freundin Milena die Stadt um sich eine 3 monatige Kur in Simione am Gardasee zu gönnen. Dort angekommen fallen der Stress und die Sorgen erstmal ab. Und ehe sie sich versieht lernt sie nicht nur eine neue Freundin kennen sondern landet in den Armen des attraktiven italienischen Malers Salvatore, der ihr Herz nicht nur höher schlagen lässt sondern sie durch seine eigenartige Weise Dates zu beenden immer wieder ins Grübeln kommen lässt. Auch wird sie immer wieder von ihrer Vergangenheit eingeholt. Schafft es die 46jährige sich von ihren trüben Gedanken zu lösen und eine glückliche Beziehung zu führen zudem einen erfüllten Job zu ergreifen? Ich fand diese Lektüre so passend für mein entspannendes Wochenende. Eine emotionale Geschichte mit viel Herz und Schmerz zum mitfühlen! Auch ein Hauch Erotik kommt nicht zu kurz. Ich konnte mich in die Gefühle der sympathischen Protagonistin hineinversetzen. Bis zum Schluss wünschte ich mir für sie alles Glück der Erde! Ein Lob an die Autorin. Wer Romanzen mag wird dieses Buch verschlingen!
Melden

Sehnsucht in Simione

Bewertung am 22.05.2024
Bewertungsnummer: 2206347
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Viviane ist im tristen Alltag in Berlin gefangen. Sowohl in ihrer 8 jährigen Beziehung zu Markus, als auch im Job als Marketingleiterin in einem Luxus Spa Resort war sie lange nicht mehr glücklich. Als sie eines Tages ihren Verdacht erhärten kann dass sie von ihrem Freund betrogen wird bringt sie endlich die Kraft auf ihn raus zu werfen. Verzweiflung kommt auf, denn obwohl sie gern eine Familie gegründet hätte ist dieser Traum vor Jahren durch eine Krankheit geplatzt und sie muss sich damit abfinden Kinderlos zu bleiben. Auch die Beziehung zu ihrer kalten Mutter nagt immer wieder an ihr. Und dehalb muss endlich eine Auszeit her, da sie auch beruflich vor einem Burnout steht. Ihr Vorschlag trifft beim Chef jedoch auf Unverständnis, trotzdem bleibt sie ihrem Vorhaben treu und verlässt noch in den nächsten Tagen mit Hilfe ihrer langjährigen Freundin Milena die Stadt um sich eine 3 monatige Kur in Simione am Gardasee zu gönnen. Dort angekommen fallen der Stress und die Sorgen erstmal ab. Und ehe sie sich versieht lernt sie nicht nur eine neue Freundin kennen sondern landet in den Armen des attraktiven italienischen Malers Salvatore, der ihr Herz nicht nur höher schlagen lässt sondern sie durch seine eigenartige Weise Dates zu beenden immer wieder ins Grübeln kommen lässt. Auch wird sie immer wieder von ihrer Vergangenheit eingeholt. Schafft es die 46jährige sich von ihren trüben Gedanken zu lösen und eine glückliche Beziehung zu führen zudem einen erfüllten Job zu ergreifen? Ich fand diese Lektüre so passend für mein entspannendes Wochenende. Eine emotionale Geschichte mit viel Herz und Schmerz zum mitfühlen! Auch ein Hauch Erotik kommt nicht zu kurz. Ich konnte mich in die Gefühle der sympathischen Protagonistin hineinversetzen. Bis zum Schluss wünschte ich mir für sie alles Glück der Erde! Ein Lob an die Autorin. Wer Romanzen mag wird dieses Buch verschlingen!

Melden

Ein traumhaftes Setting

leseHuhn am 06.03.2024

Bewertungsnummer: 2147724

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sehnsucht in Sirmione, von Claire Stern, erschienen am 03. April 2023 im Selfpublishing, Taschenbuch 380 Seiten Klappentext In Vivianes Leben läuft es schon länger nicht mehr rund – der langjährige Partner hat sie mit einer Jüngeren betrogen und ihr Selbstwertgefühl ist dahin. Als dann auch noch die Karriere zu bröckeln beginnt, weiß sie, dass es so nicht weitergehen kann – sie nimmt sich eine Auszeit in den Thermalbädern der malerischen Halbinsel Sirmione am Gardasee. Doch die Entspannung ist nur von kurzer Dauer: Plötzlich wird ihr Leben von dem geheimnisvollen Maler Salvatore, ihrem reumütigen Ex und alten Familiengeschichten aufgemischt. Viviane muss sich entscheiden: unter der Sonne Italiens allen Sorgen entfliehen oder ihr voriges Leben zurückgewinnen? Und meint der schmeichelhafte Italiener es überhaupt ernst mit ihr oder enttäuscht sie die Männerwelt ein weiteres Mal? Mit der Unterstützung ihrer besten Freundinnen fasst Viviane im verheißungsvollen bel paese den Mut, ihr Leben komplett auf den Kopf zu stellen … Meine Meinung Die Autorin Claire Stern entführt ihre Leserinnen an den wunderschönen Gardasee in Italien. Ihre Protagonistin Vivian braucht dringend eine Auszeit, Ihr Freund betrügt sie und in ihrem Job tanzen ihr die Kollegen auf den Kopf und ihr Chef ist auch unausstehlich. Eine Auszeit soll helfen, ihre Gedanken zu sortieren und den Re-Start-Knopf in ihrem Leben zu drücken. Und in Italien, das Land der Liebe, sollte es auch funktionieren. Ein geheimnisvoller Italiener ist auch schnell gefunden, aber Vivian zweifelt doch recht schnell an Salvatore. Zu oft verschwindet er abrupt und taucht für einige Tage unter. Das Setting in Sirmione ist einfach traumhaft, eine wunderschöne italienische Stadt und dazu der traumhafte Gardasee. Da komme ich direkt ins Träumen. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm zu lesen und die Geschichte ist zwar etwas vorhersehbar, was aber keineswegs tragisch ist. Die Beschreibungen der Stadt haben mir sehr gut gefallen und ich durfte noch einmal durch Sirmione schlendern mit einem Eis aus einer der unzähligen Eisdielen (12 Eisdielen !!! ) Mit Vivian bin ich nicht so warm geworden, ihre Selbstzweifel, die immer wieder aufploppten und ihre Gedanken, die ständig bei ihrem toten Vater und ihrer zerrütteten Beziehung zur Mutter schweiften, haben mich etwas aus dem Lesefluss gebracht. Das Leben auf den Kopf stellen, wie es im Klappentext angedeutet wird, hat lange auf sich warten lassen und wurde durch einige Nebenstränge gestört. Was mir sehr gut gefallen hat, waren einige Nebencharaktere wie zum Beispiel die Urlaubsbekannte Katja, die zu einer guten neuen Freundin wird für Vivian. Und auch die Familie von Salvatore mochte ich sehr gerne. Fazit Sehnsucht in Sirmione hat mich noch einmal zurückgeführt an unseren Urlaubsort. Eine quirlige italienische Stadt am Gardasee und eine Protagonistin, die erst tief fallen muss um, aufzuwachen. Der Schreibstil von Claire Stern ist angenehm zu lesen und die Nebencharaktere unterhalten mich sehr gut. Ich vergebe 3,5 und eine Leseempfehlung für Happy End Liebhaber.
Melden

Ein traumhaftes Setting

leseHuhn am 06.03.2024
Bewertungsnummer: 2147724
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sehnsucht in Sirmione, von Claire Stern, erschienen am 03. April 2023 im Selfpublishing, Taschenbuch 380 Seiten Klappentext In Vivianes Leben läuft es schon länger nicht mehr rund – der langjährige Partner hat sie mit einer Jüngeren betrogen und ihr Selbstwertgefühl ist dahin. Als dann auch noch die Karriere zu bröckeln beginnt, weiß sie, dass es so nicht weitergehen kann – sie nimmt sich eine Auszeit in den Thermalbädern der malerischen Halbinsel Sirmione am Gardasee. Doch die Entspannung ist nur von kurzer Dauer: Plötzlich wird ihr Leben von dem geheimnisvollen Maler Salvatore, ihrem reumütigen Ex und alten Familiengeschichten aufgemischt. Viviane muss sich entscheiden: unter der Sonne Italiens allen Sorgen entfliehen oder ihr voriges Leben zurückgewinnen? Und meint der schmeichelhafte Italiener es überhaupt ernst mit ihr oder enttäuscht sie die Männerwelt ein weiteres Mal? Mit der Unterstützung ihrer besten Freundinnen fasst Viviane im verheißungsvollen bel paese den Mut, ihr Leben komplett auf den Kopf zu stellen … Meine Meinung Die Autorin Claire Stern entführt ihre Leserinnen an den wunderschönen Gardasee in Italien. Ihre Protagonistin Vivian braucht dringend eine Auszeit, Ihr Freund betrügt sie und in ihrem Job tanzen ihr die Kollegen auf den Kopf und ihr Chef ist auch unausstehlich. Eine Auszeit soll helfen, ihre Gedanken zu sortieren und den Re-Start-Knopf in ihrem Leben zu drücken. Und in Italien, das Land der Liebe, sollte es auch funktionieren. Ein geheimnisvoller Italiener ist auch schnell gefunden, aber Vivian zweifelt doch recht schnell an Salvatore. Zu oft verschwindet er abrupt und taucht für einige Tage unter. Das Setting in Sirmione ist einfach traumhaft, eine wunderschöne italienische Stadt und dazu der traumhafte Gardasee. Da komme ich direkt ins Träumen. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm zu lesen und die Geschichte ist zwar etwas vorhersehbar, was aber keineswegs tragisch ist. Die Beschreibungen der Stadt haben mir sehr gut gefallen und ich durfte noch einmal durch Sirmione schlendern mit einem Eis aus einer der unzähligen Eisdielen (12 Eisdielen !!! ) Mit Vivian bin ich nicht so warm geworden, ihre Selbstzweifel, die immer wieder aufploppten und ihre Gedanken, die ständig bei ihrem toten Vater und ihrer zerrütteten Beziehung zur Mutter schweiften, haben mich etwas aus dem Lesefluss gebracht. Das Leben auf den Kopf stellen, wie es im Klappentext angedeutet wird, hat lange auf sich warten lassen und wurde durch einige Nebenstränge gestört. Was mir sehr gut gefallen hat, waren einige Nebencharaktere wie zum Beispiel die Urlaubsbekannte Katja, die zu einer guten neuen Freundin wird für Vivian. Und auch die Familie von Salvatore mochte ich sehr gerne. Fazit Sehnsucht in Sirmione hat mich noch einmal zurückgeführt an unseren Urlaubsort. Eine quirlige italienische Stadt am Gardasee und eine Protagonistin, die erst tief fallen muss um, aufzuwachen. Der Schreibstil von Claire Stern ist angenehm zu lesen und die Nebencharaktere unterhalten mich sehr gut. Ich vergebe 3,5 und eine Leseempfehlung für Happy End Liebhaber.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Sehnsucht in Sirmione

von Claire Stern

4.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Sehnsucht in Sirmione