Der Schatten des Windes

Roman

Fischer Taschenbibliothek Band 51298

Carlos Ruiz Zafón

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

13,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 7,89 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 6,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der unvergessliche Roman eines einzigartigen Erzählers – Carlos Ruiz Zafóns Welterfolg

An einem dunstigen Sommermorgen des Jahres 1945 wird der junge Daniel Sempere von seinem Vater an einen geheimnisvollen Ort in Barcelona geführt – den Friedhof der Vergessenen Bücher. Dort entdeckt Daniel den Roman eines verschollenen Autors für sich, er heißt ›Der Schatten des Windes‹, und er wird sein Leben verändern …

Carlos Ruiz Zafón eroberte mit seinem Buch die Herzen leidenschaftlicher Leser rund um den Globus. ›Der Schatten des Windes‹ bildet den Auftakt eines einzigartigen, fesselnden und berührenden Werks, er ist der erste seiner vier großen Barcelona-Romane. Auf ›Der Schatten des Windes‹ folgten ›Das Spiel des Engels‹, ›Der Gefangene des Himmels‹ und abschließend ›Das Labyrinth der Lichter‹.

Ein Tipp für politisch interessierte Leser und Freunde des schwarzen Thrillers. Heiko Maas buchreport.express 20170720

Produktdetails

Verkaufsrang 12788
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 07.03.2013
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Seitenzahl 576
Maße (L/B/H) 19,1/12,6/3,6 cm
Gewicht 419 g
Auflage 8. Auflage
Originaltitel La sombra del viento
Übersetzer Peter Schwaar
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-19615-9

Weitere Bände von Fischer Taschenbibliothek

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

44 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Ein Märchen ist ein Krimi ist ein Märchen

Bewertung aus Trimbach am 15.11.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine grossartige Sprache trägt einen über ein Meer von Geheimnissen und Menschlichkeit verschiedenster coleur. Ein Geschichtenerzähler ist er dieser Carlos Ruiz Zafón, einer als ob er selbst einem Märchen entsprungen wäre nur um uns an der Hand zu nehmen um uns zu entführen. Für Menschen mit Neugierde, Fantasie, Mut und guten Nerven.

Ein Märchen ist ein Krimi ist ein Märchen

Bewertung aus Trimbach am 15.11.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine grossartige Sprache trägt einen über ein Meer von Geheimnissen und Menschlichkeit verschiedenster coleur. Ein Geschichtenerzähler ist er dieser Carlos Ruiz Zafón, einer als ob er selbst einem Märchen entsprungen wäre nur um uns an der Hand zu nehmen um uns zu entführen. Für Menschen mit Neugierde, Fantasie, Mut und guten Nerven.

Großartig, Wortgewandt, Fesselnd

Bewertung aus Berlin am 08.10.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es geht um dramatische Schicksale, unaussprechliche Geheimnisse und unglückliche Lieben im Barcelona der 50er Jahre. Die Geschichte geht los, als der Jugendliche Daniel von seinem Vater den geheimen Friedhof der vergessen Bücher gezeigt bekommt, Daniel sucht sich das Buch “der Schatten des Windes” von Julian Carax aus. Er ist so begeistert von dem Buch, das er alle Werke von dem Autor lesen will. Seine Reise in die Vergangenheit des Mysteriösen Carax beginnt. Zafón meistert eine außergewöhnliche Gratwanderung zwischen Historischem Roman, Krimi, Abenteuer, Liebesgeschichte und Fantasie. Man kann die Geschichte schwer zusammenfassen, aber es gibt so viele große Emotionen, verpasste Chancen, Witz und Romantik. Der Schreibstil ist wirklich der Wahnsinn, wunderbare Metaphern und Charaktere die so schrullig, liebenswert und skurril sind.

Großartig, Wortgewandt, Fesselnd

Bewertung aus Berlin am 08.10.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es geht um dramatische Schicksale, unaussprechliche Geheimnisse und unglückliche Lieben im Barcelona der 50er Jahre. Die Geschichte geht los, als der Jugendliche Daniel von seinem Vater den geheimen Friedhof der vergessen Bücher gezeigt bekommt, Daniel sucht sich das Buch “der Schatten des Windes” von Julian Carax aus. Er ist so begeistert von dem Buch, das er alle Werke von dem Autor lesen will. Seine Reise in die Vergangenheit des Mysteriösen Carax beginnt. Zafón meistert eine außergewöhnliche Gratwanderung zwischen Historischem Roman, Krimi, Abenteuer, Liebesgeschichte und Fantasie. Man kann die Geschichte schwer zusammenfassen, aber es gibt so viele große Emotionen, verpasste Chancen, Witz und Romantik. Der Schreibstil ist wirklich der Wahnsinn, wunderbare Metaphern und Charaktere die so schrullig, liebenswert und skurril sind.

Unsere Kund*innen meinen

Der Schatten des Windes

von Carlos Ruiz Zafón

4.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Johanna Lützner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Johanna Lützner

OSIANDER Sonthofen

Zum Portrait

5/5

Bewertet: eBook (ePUB)

Außerordentlich fesselndes Buch, das eine spannende Geschichte in einer faszinierenden Stadt erzählt.nWir begleiten den 10. Jährigen Daniel, der in die Welt der verlorenen Bücher eintaucht. Dort entdeckter er den Schatten des Windes, er taucht in die Geschichte von dem Autoren Julian Carax. Fantasievoll, unprätentiös, magisch. Man fiebert mit den Figuren von Anfang bis Ende mit. Seit Jahren einer meine absoluten Favoriten.
5/5

Bewertet: eBook (ePUB)

Außerordentlich fesselndes Buch, das eine spannende Geschichte in einer faszinierenden Stadt erzählt.nWir begleiten den 10. Jährigen Daniel, der in die Welt der verlorenen Bücher eintaucht. Dort entdeckter er den Schatten des Windes, er taucht in die Geschichte von dem Autoren Julian Carax. Fantasievoll, unprätentiös, magisch. Man fiebert mit den Figuren von Anfang bis Ende mit. Seit Jahren einer meine absoluten Favoriten.

Johanna Lützner
  • Johanna Lützner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Der Schatten des Windes

von Carlos Ruiz Zafón

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Der Schatten des Windes