Die Zeit, die Zeit
detebe Band 24261

Die Zeit, die Zeit

Roman

Buch (Taschenbuch)

13,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Ist es verrückt, wenn einer glaubt, die Zeit lasse sich »zurückdrehen«? Es ist verrückt, denkt Peter Taler anfangs, als er das Vorhaben des alten Knupp begreift, der ihm gegenüber wohnt. Denn der möchte etwas denkbar Unmögliches möglich machen.

Martin Suter, geboren 1948 in Zürich. Seine Romane – zuerst erschien ›Small World‹, zuletzt ›Elefant‹ – und ›Business-Class‹-Geschichten sind auch international große Erfolge. Seit 2011 löst außerdem der Gentleman-Gauner Allmen in einer eigenen Krimiserie seine Fälle, derzeit liegen sechs Bände vor. 2021 erschienen die kurzweiligen Unterhaltungen des Autors mit Benjamin von Stuckrad-Barre, ›Alle sind so ernst geworden‹. Martin Suter lebt mit seiner Familie in Zürich.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

23.10.2013

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

17,6/11,1/2,2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

23.10.2013

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

17,6/11,1/2,2 cm

Gewicht

265 g

Auflage

11. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-257-24261-4

Weitere Bände von detebe

  • Quer durch Athen
    Quer durch Athen Petros Markaris
    Band 24248

    Quer durch Athen

    von Petros Markaris

    Buch

    12,00 €

    (0)

  • Den Vater töten
    Den Vater töten Amélie Nothomb
    Band 24249

    Den Vater töten

    von Amélie Nothomb

    Buch

    9,90 €

    (0)

  • Ihre Nacht
    Ihre Nacht Banana Yoshimoto
    Band 24251

    Ihre Nacht

    von Banana Yoshimoto

    Buch

    9,90 €

    (0)

  • Bruder Kemal
    Bruder Kemal Jakob Arjouni
    Band 24255

    Bruder Kemal

    von Jakob Arjouni

    Buch

    10,90 €

    (0)

  • Lieblingsmenschen
    Lieblingsmenschen Laura de Weck
    Band 24256

    Lieblingsmenschen

    von Laura de Weck

    Buch

    9,00 €

    (0)

  • Zeichen ihrer Zeit
    Zeichen ihrer Zeit Marion Gräfin Dönhoff
    Band 24258

    Zeichen ihrer Zeit

    von Marion Gräfin Dönhoff

    Buch

    14,90 €

    (0)

  • Über Bord
    Über Bord Ingrid Noll
    Band 24259

    Über Bord

    von Ingrid Noll

    Buch

    13,00 €

    (4)

  • Die Zeit, die Zeit
    Die Zeit, die Zeit Martin Suter
    Band 24261

    Die Zeit, die Zeit

    von Martin Suter

    Buch

    13,00 €

    (12)

  • Die Rastlosen
    Die Rastlosen Philippe Djian
    Band 24264

    Die Rastlosen

    von Philippe Djian

    Buch

    10,90 €

    (0)

  • Mit Haut und Haaren
    Mit Haut und Haaren Arnon Grünberg
    Band 24265

    Mit Haut und Haaren

    von Arnon Grünberg

    Buch

    12,90 €

    (0)

  • Monogam
    Monogam Arnon Grünberg
    Band 24266

    Monogam

    von Arnon Grünberg

    Buch

    8,90 €

    (0)

  • Finstere Zeiten
    Finstere Zeiten Petros Markaris
    Band 24269

    Finstere Zeiten

    von Petros Markaris

    Buch

    10,00 €

    (0)

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

12 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

ein Suter

Shelley am 20.10.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Man möchte es nicht mehr aus der Hand legen. Eine Geschichte die wirklich unterhält, zum denken anregt und die Zeit anhält. Wenn es die Zeit doch geben würde? Wer Suter liebt, sollte dieses Buch lesen und wer Suter lieben lernen möchte, sollte dieses Buch lesen.

ein Suter

Shelley am 20.10.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Man möchte es nicht mehr aus der Hand legen. Eine Geschichte die wirklich unterhält, zum denken anregt und die Zeit anhält. Wenn es die Zeit doch geben würde? Wer Suter liebt, sollte dieses Buch lesen und wer Suter lieben lernen möchte, sollte dieses Buch lesen.

Was ist Zeit? Spannendes Thema, mysteriöse Erzählung und unerwartetes Ende

Julian E. am 16.12.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Martin Suter ist einer meiner Lieblingsautoren und auch dieses Buch von ihm hat mich nicht enttäuscht! Inhalt: Der Hauptprotagonist Peter Taler hat seine geliebte Frau verloren, die vor dem Haus erschossen wurde. Über diesen tragischen Verlust kommt er nicht hinweg. Weil er der Polizei misstraut, ermittelt er selbst und stößt auf den mysteriösen Nachbar von gegenüber. Es dauert einige Zeit, aber irgendwann lernen sich beide kennen und arbeiten gemeinsam an einem seltsamen Projekt. Talers Nachbar ist der Ansicht, die Zeit existiere nicht, messbar und erkennbar sei immer nur die Veränderung. In akribischer Kleinarbeit versuchen Taler und der Nachbar, einen bestimmten Tag aus der Vergangenheit zu rekonstruieren. Ob das gelingt...? Meine Meinung: Auf dieses Buch muss man sich einlassen: Realität und Fiktion gehen fließend ineinander über. Tut man das, ist es ein großartiges Buch. Es regt den Leser in jedem Fall an, über die Zeit nachzudenken. Suters Schreibstil ist wie immer klar und prägnant, mit wenigen Worten kreiert er bildgewaltige Situationen. Besonders gefiel mir auch die Spannung, die im Laufe der Kapitel immer mehr zunimmt und am Ende in einer überraschenden Auflösung gipfelt. Für Suter-Fans ein muss, für jeden anderen Leser eine klare Empfehlung!

Was ist Zeit? Spannendes Thema, mysteriöse Erzählung und unerwartetes Ende

Julian E. am 16.12.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Martin Suter ist einer meiner Lieblingsautoren und auch dieses Buch von ihm hat mich nicht enttäuscht! Inhalt: Der Hauptprotagonist Peter Taler hat seine geliebte Frau verloren, die vor dem Haus erschossen wurde. Über diesen tragischen Verlust kommt er nicht hinweg. Weil er der Polizei misstraut, ermittelt er selbst und stößt auf den mysteriösen Nachbar von gegenüber. Es dauert einige Zeit, aber irgendwann lernen sich beide kennen und arbeiten gemeinsam an einem seltsamen Projekt. Talers Nachbar ist der Ansicht, die Zeit existiere nicht, messbar und erkennbar sei immer nur die Veränderung. In akribischer Kleinarbeit versuchen Taler und der Nachbar, einen bestimmten Tag aus der Vergangenheit zu rekonstruieren. Ob das gelingt...? Meine Meinung: Auf dieses Buch muss man sich einlassen: Realität und Fiktion gehen fließend ineinander über. Tut man das, ist es ein großartiges Buch. Es regt den Leser in jedem Fall an, über die Zeit nachzudenken. Suters Schreibstil ist wie immer klar und prägnant, mit wenigen Worten kreiert er bildgewaltige Situationen. Besonders gefiel mir auch die Spannung, die im Laufe der Kapitel immer mehr zunimmt und am Ende in einer überraschenden Auflösung gipfelt. Für Suter-Fans ein muss, für jeden anderen Leser eine klare Empfehlung!

Unsere Kund*innen meinen

Die Zeit, die Zeit

von Martin Suter

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Kathrin Schlegel

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kathrin Schlegel

OSIANDER Konstanz - Rosgartenstraße

Zum Portrait

5/5

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Phänomen der Zeit beschäftigt die Menschen seit jeher. Ist sie real und messbar? Ist sie nicht nur eine Veränderung der Umstände und in Wirklichkeit nicht existent? Letzteres glaubt jedenfalls Talers schrulliger Nachbar Knupp, der Peter Taler überzeugen will, dass nur die Umstände eines Tages rekonstruiert werden müssen, um die Uhr zurückdrehen zu können. Taler lässt sich anfangs etwas widerwillig auf dieses besondere Experiment ein. Suter hat ein faszinierendes Thema aufgegriffen und konsequent durchgezogen. Die Thematik wird durch eine Entschleunigung der Sprache greifbar und zieht den Leser in ihren Bann.
5/5

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Phänomen der Zeit beschäftigt die Menschen seit jeher. Ist sie real und messbar? Ist sie nicht nur eine Veränderung der Umstände und in Wirklichkeit nicht existent? Letzteres glaubt jedenfalls Talers schrulliger Nachbar Knupp, der Peter Taler überzeugen will, dass nur die Umstände eines Tages rekonstruiert werden müssen, um die Uhr zurückdrehen zu können. Taler lässt sich anfangs etwas widerwillig auf dieses besondere Experiment ein. Suter hat ein faszinierendes Thema aufgegriffen und konsequent durchgezogen. Die Thematik wird durch eine Entschleunigung der Sprache greifbar und zieht den Leser in ihren Bann.

Kathrin Schlegel
  • Kathrin Schlegel
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Zeit, die Zeit

von Martin Suter

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Zeit, die Zeit