The Seven Husbands of Evelyn Hugo

The Seven Husbands of Evelyn Hugo

A Novel

Buch (Gebundene Ausgabe, Englisch)

25% sparen

21,99 € UVP 29,50 €

inkl. gesetzl. MwSt.

The Seven Husbands of Evelyn Hugo

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 21,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,19 €
eBook

eBook

ab 6,44 €

Beschreibung

"Riveting, heart-wrenching, and full of Old Hollywood glamour, The Seven Husbands of Evelyn Hugo is one of the most captivating reads of 2017." ?BuzzFeed

"The epic adventures Evelyn creates over the course of a lifetime will leave every reader mesmerized. This wildly addictive journey of a reclusive Hollywood starlet and her tumultuous Tinseltown journey comes with unexpected twists and the most satisfying of drama." ?PopSugar

In this entrancing novel "that speaks to the Marilyn Monroe and Elizabeth Taylor in us all" (Kirkus Reviews), a legendary film actress reflects on her relentless rise to the top and the risks she took, the loves she lost, and the long-held secrets the public could never imagine.

Aging and reclusive Hollywood movie icon Evelyn Hugo is finally ready to tell the truth about her glamorous and scandalous life. But when she chooses unknown magazine reporter Monique Grant for the job, no one is more astounded than Monique herself. Why her? Why now?

Monique is not exactly on top of the world. Her husband has left her, and her professional life is going nowhere. Regardless of why Evelyn has selected her to write her biography, Monique is determined to use this opportunity to jumpstart her career.

Summoned to Evelyn's luxurious apartment, Monique listens in fascination as the actress tells her story. From making her way to Los Angeles in the 1950s to her decision to leave show business in the '80s, and, of course, the seven husbands along the way, Evelyn unspools a tale of ruthless ambition, unexpected friendship, and a great forbidden love. Monique begins to feel a very real connection to the legendary star, but as Evelyn's story near its conclusion, it becomes clear that her life intersects with Monique's own in tragic and irreversible ways.

"Heartbreaking, yet beautiful" (Jamie Blynn, Us Weekly), The Seven Husbands of Evelyn Hugo is "Tinseltown drama at its finest" (Redbook): a mesmerizing journey through the splendor of old Hollywood into the harsh realities of the present day as two women struggle with what it means?and what it costs?to face the truth.

Details

Verkaufsrang

2154

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

13.06.2017

Verlag

Simon + Schuster

Seitenzahl

400

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2154

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

13.06.2017

Verlag

Simon + Schuster

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

23,2/15,7/3,7 cm

Gewicht

560 g

Sprache

Englisch

ISBN

978-1-5011-3923-9

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

39 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Habe jede Seite geliebt

Laura am 15.06.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dies ist eins der Bücher die ich gerne nochmal zum ersten Mal lesen würde. Herzzerbrechend und wunderschön, über Liebe und Freundschaft und vieles dazwischen. In einem Stil den ich sehr genossen habe.

Habe jede Seite geliebt

Laura am 15.06.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dies ist eins der Bücher die ich gerne nochmal zum ersten Mal lesen würde. Herzzerbrechend und wunderschön, über Liebe und Freundschaft und vieles dazwischen. In einem Stil den ich sehr genossen habe.

eines der besten Bücher überhaupt.

annaliesttraume am 30.04.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

The seven husbands of Evelyn Hugo… „you and me, true blue“ Normalerweise halte ich Abstand von Hype Büchern, da sie mich oft enttäuschen oder meinen Erwartungen nicht gerecht werden. Deshalb habe ich anfangs sehr gezögert, ob ich dieses Buch lesen soll…ganz sicher bereue ich es nicht, dass ich es gemacht habe. Dieses Buch hat mir alle meine Worte genommen, alle meine Gefühle und am Ende habe ich mich einfach nur leer gefühlt und folgendes gefragt: „wie soll ich jemals wieder ein anderes Buch lesen?“ Und ich denke mal, dass dieser Satz viel über den Rest meiner Rezension aussagt. Evelyn Hugo, eine der größten Ikonen ihrer Zeit, erzählt von ihrem Aufstieg, ihrem Fall und dem Weg zurück. Sie erzählt von Liebe, Hass, Neid, Macht, Diskriminierung und so vielem mehr. Dazu kommt Monique, die Evelyn interviewt und währenddessen eindeutig wächst und ich habe es geliebt zu lese, wie ihre Meinung zu Evelyn sich von Ehemann zu Ehemann geändert hat. Evelyn ist kein Charakter, der makellos ist, oder der rundum nett ist. Evelyn kann abscheulich sein, aber auch liebevoll. Sie kann egoistisch sein und selten aufopferungsbereit. Ich habe sie geliebt und gleichzeitig so gehasst. Ich habe selten einen Charakter erlebt, der so ausgearbeitet ist, wie Evelyn. Sie hat alles gemacht um an ihr Ziel zu kommen, ganz egal wie es ihren Mitmenschen entgegen. Mit Harry gibt es einen Charakter, der mein Herz erobert hat. Die Freundschaft von ihm und Evelyn war so natürlich und ich habe ihre Dialoge geliebt. Sie haben mich eingelullt und nicht mehr losgelassen. Die Beiden sind mit einer Ehrlichkeit miteinander umgegangen, die ich so selten gelesen habe. Celia und ich wurden nicht sehr warm, da ich ihre Entscheidungen oft nicht nachempfinden konnte, doch durch die Selbstreflexion, die sie gegen Ende hatte, habe ich sie immer mehr lieb gewonnen. Generell die Reflexion in diesem Buch war der Hammer. Diese Geschichte spielt über Jahrzehnte, geschichtliche Ereignisse wurden berücksichtigt, genauso wie auf die Entwicklung der Menschenrechte eingegangen wurde. Am besten hat mir wohl der Aspekt gefallen, wie die Entwicklung des Feminismus beschrieben wurde. Die Art, wie Männer Frauen in diesem Buch gesehen haben war teilweise so ekelhaft, dass ich kotzen wollte. Aber doch haben sie die Realität widergespiegelt. Sie haben gezeigt, wie die Gesellschaft uns Frauen früher und heute noch beurteilt. Besonders, welche Unterschiede es immer noch gibt. Wie Taylor Swift eins sagte: „A man does something, it's 'strategic'; a woman does the same thing, it's 'calculated.' A man is allowed to 'react'; a woman can only 'overreact.' It goes on and on and on. A man does something? 'Confident and bold.' A woman does it the same way, and she's 'smug.' A man 'stands up for himself'; a woman 'throws a temper tantrum.“ Und genau das zeigt das Buch. Gesellschaftliche Unterschiede zwischen Männern und Frauen, die nicht nur früher, sondern auch immer noch heute auch in der Musik- und Filmbranche existieren. Genauso wird in dem Buch über Homophobie und die Entwicklung der LGBTQIA+ Community gesprochen. Über die AIDS Krise und die ersten Proteste. Über diese wichtigen Geschehnisse ohne die ich und viele andere queere Menschen heute nicht so offen mit ihrer Sexualität umgehen könnten. The seven husbands of Evelyn Hugo ist so viel mehr als ein Buch über Hollywood, Freundschaft und Liebe. Es ist eine Hommage an den weiblichen Körper, das Recht auf freie Liebe und die Stärke einer Frau.

eines der besten Bücher überhaupt.

annaliesttraume am 30.04.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

The seven husbands of Evelyn Hugo… „you and me, true blue“ Normalerweise halte ich Abstand von Hype Büchern, da sie mich oft enttäuschen oder meinen Erwartungen nicht gerecht werden. Deshalb habe ich anfangs sehr gezögert, ob ich dieses Buch lesen soll…ganz sicher bereue ich es nicht, dass ich es gemacht habe. Dieses Buch hat mir alle meine Worte genommen, alle meine Gefühle und am Ende habe ich mich einfach nur leer gefühlt und folgendes gefragt: „wie soll ich jemals wieder ein anderes Buch lesen?“ Und ich denke mal, dass dieser Satz viel über den Rest meiner Rezension aussagt. Evelyn Hugo, eine der größten Ikonen ihrer Zeit, erzählt von ihrem Aufstieg, ihrem Fall und dem Weg zurück. Sie erzählt von Liebe, Hass, Neid, Macht, Diskriminierung und so vielem mehr. Dazu kommt Monique, die Evelyn interviewt und währenddessen eindeutig wächst und ich habe es geliebt zu lese, wie ihre Meinung zu Evelyn sich von Ehemann zu Ehemann geändert hat. Evelyn ist kein Charakter, der makellos ist, oder der rundum nett ist. Evelyn kann abscheulich sein, aber auch liebevoll. Sie kann egoistisch sein und selten aufopferungsbereit. Ich habe sie geliebt und gleichzeitig so gehasst. Ich habe selten einen Charakter erlebt, der so ausgearbeitet ist, wie Evelyn. Sie hat alles gemacht um an ihr Ziel zu kommen, ganz egal wie es ihren Mitmenschen entgegen. Mit Harry gibt es einen Charakter, der mein Herz erobert hat. Die Freundschaft von ihm und Evelyn war so natürlich und ich habe ihre Dialoge geliebt. Sie haben mich eingelullt und nicht mehr losgelassen. Die Beiden sind mit einer Ehrlichkeit miteinander umgegangen, die ich so selten gelesen habe. Celia und ich wurden nicht sehr warm, da ich ihre Entscheidungen oft nicht nachempfinden konnte, doch durch die Selbstreflexion, die sie gegen Ende hatte, habe ich sie immer mehr lieb gewonnen. Generell die Reflexion in diesem Buch war der Hammer. Diese Geschichte spielt über Jahrzehnte, geschichtliche Ereignisse wurden berücksichtigt, genauso wie auf die Entwicklung der Menschenrechte eingegangen wurde. Am besten hat mir wohl der Aspekt gefallen, wie die Entwicklung des Feminismus beschrieben wurde. Die Art, wie Männer Frauen in diesem Buch gesehen haben war teilweise so ekelhaft, dass ich kotzen wollte. Aber doch haben sie die Realität widergespiegelt. Sie haben gezeigt, wie die Gesellschaft uns Frauen früher und heute noch beurteilt. Besonders, welche Unterschiede es immer noch gibt. Wie Taylor Swift eins sagte: „A man does something, it's 'strategic'; a woman does the same thing, it's 'calculated.' A man is allowed to 'react'; a woman can only 'overreact.' It goes on and on and on. A man does something? 'Confident and bold.' A woman does it the same way, and she's 'smug.' A man 'stands up for himself'; a woman 'throws a temper tantrum.“ Und genau das zeigt das Buch. Gesellschaftliche Unterschiede zwischen Männern und Frauen, die nicht nur früher, sondern auch immer noch heute auch in der Musik- und Filmbranche existieren. Genauso wird in dem Buch über Homophobie und die Entwicklung der LGBTQIA+ Community gesprochen. Über die AIDS Krise und die ersten Proteste. Über diese wichtigen Geschehnisse ohne die ich und viele andere queere Menschen heute nicht so offen mit ihrer Sexualität umgehen könnten. The seven husbands of Evelyn Hugo ist so viel mehr als ein Buch über Hollywood, Freundschaft und Liebe. Es ist eine Hommage an den weiblichen Körper, das Recht auf freie Liebe und die Stärke einer Frau.

Unsere Kund*innen meinen

The Seven Husbands of Evelyn Hugo

von Taylor Jenkins Reid

5.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Herad Pfeuffer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Herad Pfeuffer

OSIANDER Speyer

Zum Portrait

4/5

Hollywood glamour

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

The life and loves of a hollywood star, who regrets nearly nothing. Now in old age, she is telling her story, only to be released after her death. It's an entertainment novel and was really great to read.
4/5

Hollywood glamour

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

The life and loves of a hollywood star, who regrets nearly nothing. Now in old age, she is telling her story, only to be released after her death. It's an entertainment novel and was really great to read.

Herad Pfeuffer
  • Herad Pfeuffer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Seven Husbands of Evelyn Hugo

von Taylor Jenkins Reid

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • The Seven Husbands of Evelyn Hugo