Ein Leben ist zu wenig

Die Autobiographie

Gregor Gysi

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

14,00 €

Accordion öffnen
  • Ein Leben ist zu wenig

    Aufbau TB

    Sofort lieferbar

    14,00 €

    Aufbau TB

gebundene Ausgabe

26,00 €

Accordion öffnen
  • Ein Leben ist zu wenig

    Aufbau

    Sofort lieferbar

    26,00 €

    Aufbau

eBook (ePUB)

10,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

10,39 €

Accordion öffnen
  • Ein Leben ist zu wenig

    6 CD (2017)

    Sofort lieferbar

    10,39 €

    12,99 €

    6 CD (2017)

Hörbuch-Download

11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

So offen und persönlich wie noch nie: die Autobiographie.

Gregor Gysi hat linkes Denken geprägt und wurde zu einem seiner wichtigsten Protagonisten. Hier erzählt er von seinen zahlreichen Leben: als Familienvater, Anwalt, Politiker, Autor und Moderator. Seine Autobiographie ist ein Geschichts-Buch, das die Erschütterungen und Extreme, die Entwürfe und Enttäuschungen des 20. Jahrhunderts auf sehr persönliche Weise erlebbar macht.

"Erstaunlich, was sich alles ereignen muss, damit irgendwann das eigene Leben entstehen kann." Gregor Gysi.

Produktdetails

Verkaufsrang 11938
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 09.10.2017
Verlag Aufbau Verlage GmbH
Seitenzahl 583 (Printausgabe)
Dateigröße 22470 KB
Auflage 2. überarbeitete Auflage
Sprache Deutsch
EAN 9783841213914

Das meinen unsere Kund*innen

4.9

13 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

hoher Unterhaltswert

Bewertung aus Weilerswist am 02.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Ja, Herr Gysi, wie bei Ihren zahllosen Talkshowauftritten ( vielleicht doch einige zu viel? ) zeigen Sie auch in diesem Buch ihr Talent als Unterhaltungskünstler. Unter dieser Prämisse kann ich Ihr Buch weiter empfehlen. Es wird überhaupt keine dreckige Wäsche, in diesem Buch, gewaschen. Dieses ist sehr angenehm. Zwischen den Zeilen war zu lesen, das Ihnen der Kampf mit einigen Ihrer " Parteifreunde" manchmal mehr Verdruss bereitete als der mit dem politischen Gegnern. Sie machen den Versuch der DDR so etwa wie Rechtstaatlichkeit zu attestieren. Da kann ich Ihnen nur sagen. Die DDR war eine von Bonzen regierte Diktatur.

hoher Unterhaltswert

Bewertung aus Weilerswist am 02.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Ja, Herr Gysi, wie bei Ihren zahllosen Talkshowauftritten ( vielleicht doch einige zu viel? ) zeigen Sie auch in diesem Buch ihr Talent als Unterhaltungskünstler. Unter dieser Prämisse kann ich Ihr Buch weiter empfehlen. Es wird überhaupt keine dreckige Wäsche, in diesem Buch, gewaschen. Dieses ist sehr angenehm. Zwischen den Zeilen war zu lesen, das Ihnen der Kampf mit einigen Ihrer " Parteifreunde" manchmal mehr Verdruss bereitete als der mit dem politischen Gegnern. Sie machen den Versuch der DDR so etwa wie Rechtstaatlichkeit zu attestieren. Da kann ich Ihnen nur sagen. Die DDR war eine von Bonzen regierte Diktatur.

Wo Gysi drauf steht, muss auch Gysi drin sein...

Bewertung am 02.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Gregor Gysi hat Vieles aus seinem Leben zu berichten und macht es denn jetzt auch mit seiner ureigenen Autobiografie „Ein Leben ist zu wenig“ (erschienen bei Aufbau Digital, Oktober 2017). Und so erlebt man den redegewandten Politiker einmal aus einer ganz neuen und auch unerwarteten Perspektive. Er berichtet von seiner Familie, seiner Kindheit, der DDR und BRD und Vielem mehr. Stilistisch bleibt er sich dabei vollkommen treu: Es liest sich so, wie man Gysi von seinen Reden her kennt. Er bleibt sich und seiner unverkennbaren Art zwar immer treu, gibt hier aber auch einen tiefen Einblick in sein Privates und schildert viele Erlebnisse. Mal witzig, mal anrührend. Das Buch ist eine Ansammlung vieler Gysi-typischer Anekdoten. Es ist durchweg gut zu lesen und inhaltlich wirklich interessant. Ich würde das Buch jederzeit weiterempfeheln. 5 Sterne.

Wo Gysi drauf steht, muss auch Gysi drin sein...

Bewertung am 02.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Gregor Gysi hat Vieles aus seinem Leben zu berichten und macht es denn jetzt auch mit seiner ureigenen Autobiografie „Ein Leben ist zu wenig“ (erschienen bei Aufbau Digital, Oktober 2017). Und so erlebt man den redegewandten Politiker einmal aus einer ganz neuen und auch unerwarteten Perspektive. Er berichtet von seiner Familie, seiner Kindheit, der DDR und BRD und Vielem mehr. Stilistisch bleibt er sich dabei vollkommen treu: Es liest sich so, wie man Gysi von seinen Reden her kennt. Er bleibt sich und seiner unverkennbaren Art zwar immer treu, gibt hier aber auch einen tiefen Einblick in sein Privates und schildert viele Erlebnisse. Mal witzig, mal anrührend. Das Buch ist eine Ansammlung vieler Gysi-typischer Anekdoten. Es ist durchweg gut zu lesen und inhaltlich wirklich interessant. Ich würde das Buch jederzeit weiterempfeheln. 5 Sterne.

Unsere Kund*innen meinen

Ein Leben ist zu wenig

von Gregor Gysi

4.9

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Ein Leben ist zu wenig