• Das große Tarot-Praxisbuch
  • Das große Tarot-Praxisbuch
  • Das große Tarot-Praxisbuch
  • Das große Tarot-Praxisbuch
  • Das große Tarot-Praxisbuch

Das große Tarot-Praxisbuch

Tarot entdecken. Mit Tarot mehr erleben

Buch (Taschenbuch)

22,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

42957

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

29.01.2018

Verlag

Königsfurt-urania

Seitenzahl

272

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

42957

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

29.01.2018

Verlag

Königsfurt-urania

Seitenzahl

272

Maße (L/B/H)

24,4/17,7/1,8 cm

Gewicht

821 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86826-550-7

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine große Bereicherung für jede Tarot-Bibliothek!

Bewertung aus Niedernhausen am 02.06.2021

Bewertungsnummer: 1502891

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das knapp 275 – seitige Buch von Lilo Schwarz aus dem Königsfurt-Urania Verlag beginnt mit einer Einleitung, worum es der Autorin in diesem Buch geht, Tarot im Alltag, den Umgang mit diesem Buch, woher Tarot kommt und warum Lilo Schwarz das Deck von A.E. Waite gewählt hat. Weiter geht es mit Tarot als Modell und die Organisation aller 78 Karten. In den darauffolgenden Seiten lernt der Leser den psychologischen Weg der Individuation im Tages- und Nachtbogens kennen, sowie das Symbol des Kreuzes – oder das mathematische Zeichen Plus als Vereinigung der Gegensätze. Daraufhin wird die Lehre der vier Elemente in den kleinen Arkana als differenzierte Betrachtung im Alltag erklärt. Die Schlüsselbegriffe zu den kleinen Arkana wird in den Assen als Gaben des höheren Ganzen, die Zahlenkarten als Szenen des Alltags und die Rollen der Hofkarten innerhalb der Elemente und ihr Grad an Verantwortung und Freiheit dargestellt. Ein weiteres Thema ist männlich, weiblich oder kindlich sowie der Doppelaspekt jeder Symbolik. Im zweiten Teil des Buches werden die 78 Karten erforscht. Die Karte selbst wird gezeigt, wobei ihr eine Überschrift beigefügt wird. Jede Karte wird aufgeteilt: Auf den ersten Blick, allgemeine Bedeutung, individuelle Deutung und Auslegung der Karte. Hier kommt eine große und schöne Besonderheit. Einzelne Ausschnitte der Karte werden vergrößert und in mehreren kleinen Bildern dargestellt. Das was man in vielen Büchern als Fließtext kennt, wird bildlich und somit greifbar. Der dritte Teil des Buches umfasst das Arbeiten mit dem Tarot: Auslegen, Mischen, Übungen und eigene Legesysteme der Autorin (wobei auch einige im 2. Teil vorgestellt werden). Frau Schwarz schreibt, wann Tarot sinnvoll ist und wann nicht. Der Anhang – eigene Notizen und Ideen machen das Buch wahrlich zu einem Arbeits- und Praxisbuch. Fazit: Dieses Buch sollte in keiner Tarot-Bibliothek fehlen! Es zeigt alles das auf, was wichtig ist und ist somit für Anfänger als für auch Fortgeschrittene geeignet. Gerade wenn man sich schon lange mit der Thematik beschäftigt, ist es immer wieder schön zu sehen, was noch alles aus einer Karte herausgeholt werden kann. Das Buch ist für mich eine große Bereicherung.
Melden

Eine große Bereicherung für jede Tarot-Bibliothek!

Bewertung aus Niedernhausen am 02.06.2021
Bewertungsnummer: 1502891
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das knapp 275 – seitige Buch von Lilo Schwarz aus dem Königsfurt-Urania Verlag beginnt mit einer Einleitung, worum es der Autorin in diesem Buch geht, Tarot im Alltag, den Umgang mit diesem Buch, woher Tarot kommt und warum Lilo Schwarz das Deck von A.E. Waite gewählt hat. Weiter geht es mit Tarot als Modell und die Organisation aller 78 Karten. In den darauffolgenden Seiten lernt der Leser den psychologischen Weg der Individuation im Tages- und Nachtbogens kennen, sowie das Symbol des Kreuzes – oder das mathematische Zeichen Plus als Vereinigung der Gegensätze. Daraufhin wird die Lehre der vier Elemente in den kleinen Arkana als differenzierte Betrachtung im Alltag erklärt. Die Schlüsselbegriffe zu den kleinen Arkana wird in den Assen als Gaben des höheren Ganzen, die Zahlenkarten als Szenen des Alltags und die Rollen der Hofkarten innerhalb der Elemente und ihr Grad an Verantwortung und Freiheit dargestellt. Ein weiteres Thema ist männlich, weiblich oder kindlich sowie der Doppelaspekt jeder Symbolik. Im zweiten Teil des Buches werden die 78 Karten erforscht. Die Karte selbst wird gezeigt, wobei ihr eine Überschrift beigefügt wird. Jede Karte wird aufgeteilt: Auf den ersten Blick, allgemeine Bedeutung, individuelle Deutung und Auslegung der Karte. Hier kommt eine große und schöne Besonderheit. Einzelne Ausschnitte der Karte werden vergrößert und in mehreren kleinen Bildern dargestellt. Das was man in vielen Büchern als Fließtext kennt, wird bildlich und somit greifbar. Der dritte Teil des Buches umfasst das Arbeiten mit dem Tarot: Auslegen, Mischen, Übungen und eigene Legesysteme der Autorin (wobei auch einige im 2. Teil vorgestellt werden). Frau Schwarz schreibt, wann Tarot sinnvoll ist und wann nicht. Der Anhang – eigene Notizen und Ideen machen das Buch wahrlich zu einem Arbeits- und Praxisbuch. Fazit: Dieses Buch sollte in keiner Tarot-Bibliothek fehlen! Es zeigt alles das auf, was wichtig ist und ist somit für Anfänger als für auch Fortgeschrittene geeignet. Gerade wenn man sich schon lange mit der Thematik beschäftigt, ist es immer wieder schön zu sehen, was noch alles aus einer Karte herausgeholt werden kann. Das Buch ist für mich eine große Bereicherung.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Das große Tarot-Praxisbuch

von Lilo Schwarz

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Das große Tarot-Praxisbuch
  • Das große Tarot-Praxisbuch
  • Das große Tarot-Praxisbuch
  • Das große Tarot-Praxisbuch
  • Das große Tarot-Praxisbuch