• Die Rauhnächte - Im Fluss der Zeiten: Ein Workbook für die 12 heiligen Nächte mit viel Raum für eigene Notizen
  • Die Rauhnächte - Im Fluss der Zeiten: Ein Workbook für die 12 heiligen Nächte mit viel Raum für eigene Notizen
  • Die Rauhnächte - Im Fluss der Zeiten: Ein Workbook für die 12 heiligen Nächte mit viel Raum für eigene Notizen
  • Die Rauhnächte - Im Fluss der Zeiten: Ein Workbook für die 12 heiligen Nächte mit viel Raum für eigene Notizen
  • Die Rauhnächte - Im Fluss der Zeiten: Ein Workbook für die 12 heiligen Nächte mit viel Raum für eigene Notizen
  • Die Rauhnächte - Im Fluss der Zeiten: Ein Workbook für die 12 heiligen Nächte mit viel Raum für eigene Notizen
  • Die Rauhnächte - Im Fluss der Zeiten: Ein Workbook für die 12 heiligen Nächte mit viel Raum für eigene Notizen
  • Die Rauhnächte - Im Fluss der Zeiten: Ein Workbook für die 12 heiligen Nächte mit viel Raum für eigene Notizen
  • Die Rauhnächte - Im Fluss der Zeiten: Ein Workbook für die 12 heiligen Nächte mit viel Raum für eigene Notizen
Band 1
Die Rauhnächte Band 1

Die Rauhnächte - Im Fluss der Zeiten: Ein Workbook für die 12 heiligen Nächte mit viel Raum für eigene Notizen

| Tagebuch für Rauhnacht Rituale zum Räuchern mit Erklärungen, Empfehlungen und Checklisten

Buch (Taschenbuch)

18,80 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

15593

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

22.11.2019

Herausgeber

Kampenwand Verlag

Verlag

Nova Md

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

15593

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

22.11.2019

Herausgeber

Kampenwand Verlag

Verlag

Nova Md

Seitenzahl

210

Maße (L/B/H)

21,6/19,7/2,7 cm

Gewicht

661 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96698-546-8

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

(Fast) Alles, zumindest sehr vieles uber die Rauhnächte

Antares / De Tom ;-) am 03.01.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich bezeichne diese Buch als AiO Rauhnachtsfibel. Alles in Einem „Ratgeber“. Der Leser m/w erhält viele Informationen und Anregungen etc. um über „die Zeit zwischen den Jahren“ gut informiert zu sein. Diese Zeit auch mit/durch entsprechende Tätigkeiten zu Nutzen. Auch werden unzählige Möglichkeiten erwähnt „an Körper-Geist und Seele zu arbeiten“. Was mir widerstrebt hat, obwohl die Vita der Autorin es/dies verstehen lässt, einige unnötige, stöhrende, Anglizismen… Fazit, trotzdem empfehle, kann ich diese Buch/Handbuch empfehlen. Habe es sogar/auch Eines, mit nötigen, notwendigen Hinweisen verschenkt. Fazit: Für das tiefe Erleben der Rauhnachtszeit ist weniger mehr… Beim Autor Valentin Kirschgruber wird der Interessierte Leser m/w fündig. Subjektiv beurteilt: In der Rauhnachtszeit „die Rauhnächte, das Workbook" als Essenz, Kirschgrubers, das Wunder der Rauhnächte, als Quintessenz nutzen ;-)

(Fast) Alles, zumindest sehr vieles uber die Rauhnächte

Antares / De Tom ;-) am 03.01.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich bezeichne diese Buch als AiO Rauhnachtsfibel. Alles in Einem „Ratgeber“. Der Leser m/w erhält viele Informationen und Anregungen etc. um über „die Zeit zwischen den Jahren“ gut informiert zu sein. Diese Zeit auch mit/durch entsprechende Tätigkeiten zu Nutzen. Auch werden unzählige Möglichkeiten erwähnt „an Körper-Geist und Seele zu arbeiten“. Was mir widerstrebt hat, obwohl die Vita der Autorin es/dies verstehen lässt, einige unnötige, stöhrende, Anglizismen… Fazit, trotzdem empfehle, kann ich diese Buch/Handbuch empfehlen. Habe es sogar/auch Eines, mit nötigen, notwendigen Hinweisen verschenkt. Fazit: Für das tiefe Erleben der Rauhnachtszeit ist weniger mehr… Beim Autor Valentin Kirschgruber wird der Interessierte Leser m/w fündig. Subjektiv beurteilt: In der Rauhnachtszeit „die Rauhnächte, das Workbook" als Essenz, Kirschgrubers, das Wunder der Rauhnächte, als Quintessenz nutzen ;-)

Sich Zeit nehmen

San1 am 28.11.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sich Zeit für sich zu nehmen, ganz auf sich zu fokussieren und mit sich wieder etwas ins Reine zu kommen, fällt unheimlich schwer. Im Alltag bleibt bei mir dafür oft etwas wenig Zeit um wirklich in Gedanken einzusinken oder bestimmte Rituale durchzuführen. Aus diesem Grund möchte ich dieses Jahr die Rauhnächte für mehr Achtsamkeit nutzen und auch um loslassen zu können. Ich muss zugeben, ich bin kein besonders spiritueller Mensch, befasse mich aber mehr und mehr mit dem Thema Achtsamkeit. Achtsamkeit im Blick auf mich selbst und natürlich auch in Bezug auf meine Umgebung. Ich bin jedoch der Meinung, dass man sich immer wieder daran erinnern muss und auch näheres damit beschäftigen notwendig ist. Somit nun das Fokussieren auf diese wenigen Tage, jedoch dann sehr intensiven Auseinandersetzung. Mir gefallen die doch eher kurz gehaltenen Informationen, denn als Mutter ist das Zeitfenster für mich selbst oft leider sehr klein. Mir geht es eher um das von mir aus "aktive Arbeiten". Es wird angeregt sich bestimmte Fragen zu stellen, sich mit der eigenen Stimmung und auch kurz dem Wetter zu beschäftigen. Eine Art Rundumblick, so empfinde ich das zumindest. Bei den Kurz-Ritualen wird man sich wahrscheinlich zuerst etwas albern vorkommen, jedoch helfen sie zu entschleunigen und den Fokus neu auszurichten. Das Reflektieren des Tages bringt auch eine gewisse Ruhe in das Ende des Tages. Die so genannte "Einkaufsliste" mit dazu passendem Bestellzettel im Buch hat mich doch etwas schockiert. Eine Liste im Allgemeinen finde ich praktisch, so dass man nicht selbst alles heraus schreiben muss oder dann vielleicht gar nicht richtig vorbereitet ist. Da mir sowohl das Design und auch die Aufmachung im Allgemein gut gefällt, würde ich das Buch weiterempfehlen.

Sich Zeit nehmen

San1 am 28.11.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sich Zeit für sich zu nehmen, ganz auf sich zu fokussieren und mit sich wieder etwas ins Reine zu kommen, fällt unheimlich schwer. Im Alltag bleibt bei mir dafür oft etwas wenig Zeit um wirklich in Gedanken einzusinken oder bestimmte Rituale durchzuführen. Aus diesem Grund möchte ich dieses Jahr die Rauhnächte für mehr Achtsamkeit nutzen und auch um loslassen zu können. Ich muss zugeben, ich bin kein besonders spiritueller Mensch, befasse mich aber mehr und mehr mit dem Thema Achtsamkeit. Achtsamkeit im Blick auf mich selbst und natürlich auch in Bezug auf meine Umgebung. Ich bin jedoch der Meinung, dass man sich immer wieder daran erinnern muss und auch näheres damit beschäftigen notwendig ist. Somit nun das Fokussieren auf diese wenigen Tage, jedoch dann sehr intensiven Auseinandersetzung. Mir gefallen die doch eher kurz gehaltenen Informationen, denn als Mutter ist das Zeitfenster für mich selbst oft leider sehr klein. Mir geht es eher um das von mir aus "aktive Arbeiten". Es wird angeregt sich bestimmte Fragen zu stellen, sich mit der eigenen Stimmung und auch kurz dem Wetter zu beschäftigen. Eine Art Rundumblick, so empfinde ich das zumindest. Bei den Kurz-Ritualen wird man sich wahrscheinlich zuerst etwas albern vorkommen, jedoch helfen sie zu entschleunigen und den Fokus neu auszurichten. Das Reflektieren des Tages bringt auch eine gewisse Ruhe in das Ende des Tages. Die so genannte "Einkaufsliste" mit dazu passendem Bestellzettel im Buch hat mich doch etwas schockiert. Eine Liste im Allgemeinen finde ich praktisch, so dass man nicht selbst alles heraus schreiben muss oder dann vielleicht gar nicht richtig vorbereitet ist. Da mir sowohl das Design und auch die Aufmachung im Allgemein gut gefällt, würde ich das Buch weiterempfehlen.

Unsere Kund*innen meinen

Die Rauhnächte - Im Fluss der Zeiten: Ein Workbook für die 12 heiligen Nächte mit viel Raum für eigene Notizen

von Annett Hering

4.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Alles begann in einer Schmiede. In der Schmiede meines Opas Alfred. Als kleines Madchen liebte ich es, am heißen Schmiedefeuer zu sitzen. Ich schaute dem alten Mann mit dem vollen weißen Haar und den kraftigen, schwieligen Handen, unter deren Nagel immer etwas schwarzer Kohlenstaub zu sehen war, bei seiner Arbeit zu. Ich beobachtete, wie er mit der Kraft des Feuers aus einem Klumpen Eisen ein Hufeisen schmiedete oder ein Gartentor. Wahrend er geschickt das glühende Eisen bearbeitete, erzahlte er mir Geschichten. Geschichten von seiner Arbeit als Hufschmied mit den Pferden, Geschichten über das Wesen des Feuers, Geschichten und Mythen über Naturwesen, die er von seinem Vater hier in der Schmiede erzahlt bekommen hatte. Wenn ein Kunde vorbei kam, setzen wir uns alle auf die Bank vor der Schmiede, blinzelten in die Sonne und ich bekam noch mehr Geschichten zu horen, z.B. wie er mit Bergsteigern zusammen in der Sachsischen Schweiz geschmiedete Leitern an Felsen anbrachte... und wie sie dabei Irrlichter beobachteten und diese sie vom Weg abbrachten. Und er erzahlte mir von der magischen Zeit der Rauhnachte. Der Zeit zwischen den Jahren, in der die Geister der Zeit frei sind und uns auf das kommende Jahr vorbereiten. Opa Alfred beobachtete und notierte sich in diesen Tagen alles: das Wetter, Begegnungen und was passierte. Im Jahr holte er immer wieder sein kleines, total zerfleddertes Büchlein raus und konnte uns sagen, ob der Frühling Uberraschungen bereit halt, ob der Sommer heiß und trocken wird und warum wir im Herbst achtsam sein müssen. Mit seinen Geschichten säete mein Opa Samen in mir. Samen, welche lange ruhten, viele Jahre spater aufgingen und jetzt Früchte tragen. Vielleicht kann ich in dir auch einen Samen legen - den Samen der Begeisterung für die Magie der Rauhnachte. Den Samen der Offenheit für die Mystik dieser Tage. Den Samen der Achtsamkeit, dir selbst gegenüber. Ich wünsche dir eine gesegnete Rauhnachtszeit mit magischen Begegnungen, wunderbaren Visionen, klaren Erkenntnissen und ganz viel Ruhe und Liebe in Dir!Deine Annett
  • Die Rauhnächte - Im Fluss der Zeiten: Ein Workbook für die 12 heiligen Nächte mit viel Raum für eigene Notizen
  • Die Rauhnächte - Im Fluss der Zeiten: Ein Workbook für die 12 heiligen Nächte mit viel Raum für eigene Notizen
  • Die Rauhnächte - Im Fluss der Zeiten: Ein Workbook für die 12 heiligen Nächte mit viel Raum für eigene Notizen
  • Die Rauhnächte - Im Fluss der Zeiten: Ein Workbook für die 12 heiligen Nächte mit viel Raum für eigene Notizen
  • Die Rauhnächte - Im Fluss der Zeiten: Ein Workbook für die 12 heiligen Nächte mit viel Raum für eigene Notizen
  • Die Rauhnächte - Im Fluss der Zeiten: Ein Workbook für die 12 heiligen Nächte mit viel Raum für eigene Notizen
  • Die Rauhnächte - Im Fluss der Zeiten: Ein Workbook für die 12 heiligen Nächte mit viel Raum für eigene Notizen
  • Die Rauhnächte - Im Fluss der Zeiten: Ein Workbook für die 12 heiligen Nächte mit viel Raum für eigene Notizen
  • Die Rauhnächte - Im Fluss der Zeiten: Ein Workbook für die 12 heiligen Nächte mit viel Raum für eigene Notizen