Game on - Trotz allem du
Band 4 - 50%
Game-on-Reihe Band 4

Game on - Trotz allem du

eBook

50% sparen

4,99 € 9,99 € *

inkl. gesetzl. MwSt. *befristete Preissenkung des Verlages.

Game on - Trotz allem du

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,90 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2738

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

29.01.2021

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

2738

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

29.01.2021

Verlag

LYX

Seitenzahl

400 (Printausgabe)

Auflage

1. Auflage 2021

Originaltitel

Game On 04 - NN

Übersetzer

Wanda Martin

Sprache

Deutsch

EAN

9783736313255

Weitere Bände von Game-on-Reihe

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

27 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Von Unglück ins Glück

Lesefreak95 aus Mönchengladbach am 02.06.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Als Finn Mannus zu einem Fotoshooting gehen soll, da es für einen guten Zweck ist, trifft er auf die Fotografin Chess Cooper. Er ist von ihr fasziniert, weil sie den raffen Eishockey-Jungs die Meinung geigt. Chess hingegen möchte mit den Sportlern so wenig wie möglich zu tun haben. Doch als eines Tages etwas schlimmes mit ihrem Loft passiert, zieht sie kurzerhand bei Finn ein. Ab hier nimmt das Spiel seinen Lauf. Was ist mit Chess Loft passiert? Und wie geht’s mit Chess und Finn weiter? Chess ist eine junge, selbständige und stolze Frau. Sie hat sich ihr Loft und ihr Studio hart zusammen gekämpft und ist stolz darauf. Als sie Finn’s Team shooten soll, ist sie von ihm fasziniert und möchte ihn näher kennen lernen. Finn lebt für seinen Sport. Weißt zielstrebig, ehrgeizig und immer für einen Spaß zu haben. Beim Shooting trifft er auf Chess und ist so von ihnen fasziniert, dass er sie näher kennen lernen möchte, weshalb er immer wieder Späße über ihren Namen macht. Die Handlung war spannend und anders. Der Hauptplatz der Handlung ist Chess Fotostudio, doch auch Finn’s Wohnung oder die Eishockey-Halle spielen eine wichtige Rolle. Mit jeder gelesenen Seite fieberte man mit, wie es mit Chess und Finn weiter geht. Chess möchte nichts mit einem Sportler anfangen, doch man sieht, wie aus Freunden ein Liebespaar werden kann. Die beiden harmonieren so toll zusammen, dass man bis zum Schluss mitfiebert. Die Spannung bleibt bis zum Schluss und steigt mit jedem Kapitel immer mehr an. Der Schreibstil ist wie bei den anderen Büchern flüssig, locker und leicht zu lesen, man möchte das Buch nicht mehr aus der Hand legen möchte. Eine toller Abschluss der Game On-Reihe!

Von Unglück ins Glück

Lesefreak95 aus Mönchengladbach am 02.06.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Als Finn Mannus zu einem Fotoshooting gehen soll, da es für einen guten Zweck ist, trifft er auf die Fotografin Chess Cooper. Er ist von ihr fasziniert, weil sie den raffen Eishockey-Jungs die Meinung geigt. Chess hingegen möchte mit den Sportlern so wenig wie möglich zu tun haben. Doch als eines Tages etwas schlimmes mit ihrem Loft passiert, zieht sie kurzerhand bei Finn ein. Ab hier nimmt das Spiel seinen Lauf. Was ist mit Chess Loft passiert? Und wie geht’s mit Chess und Finn weiter? Chess ist eine junge, selbständige und stolze Frau. Sie hat sich ihr Loft und ihr Studio hart zusammen gekämpft und ist stolz darauf. Als sie Finn’s Team shooten soll, ist sie von ihm fasziniert und möchte ihn näher kennen lernen. Finn lebt für seinen Sport. Weißt zielstrebig, ehrgeizig und immer für einen Spaß zu haben. Beim Shooting trifft er auf Chess und ist so von ihnen fasziniert, dass er sie näher kennen lernen möchte, weshalb er immer wieder Späße über ihren Namen macht. Die Handlung war spannend und anders. Der Hauptplatz der Handlung ist Chess Fotostudio, doch auch Finn’s Wohnung oder die Eishockey-Halle spielen eine wichtige Rolle. Mit jeder gelesenen Seite fieberte man mit, wie es mit Chess und Finn weiter geht. Chess möchte nichts mit einem Sportler anfangen, doch man sieht, wie aus Freunden ein Liebespaar werden kann. Die beiden harmonieren so toll zusammen, dass man bis zum Schluss mitfiebert. Die Spannung bleibt bis zum Schluss und steigt mit jedem Kapitel immer mehr an. Der Schreibstil ist wie bei den anderen Büchern flüssig, locker und leicht zu lesen, man möchte das Buch nicht mehr aus der Hand legen möchte. Eine toller Abschluss der Game On-Reihe!

Slow-Burn-Romance mit zwei sympathischen Protagonisten

Maike am 02.06.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich bin bei Liebesgeschichten kein großer Fan von Personen auf dem Cover, weshalb ich mich sehr über die neuen Cover gefreut habe. Nachdem ich bereits die ersten drei Bände gelesen habe, wollte ich die Reihe nun auch unbedingt beenden. Kristen Callihans Schreibstil ist sehr locker, wodurch sich ihre Bücher schnell und leicht lesen lassen. So konnte ich auch bei dieser Geschichte abschalten. Ich muss sagen, meine Erwartungen waren jetzt nicht allzu hoch, weil mir die Teile 1 und 3 etwas zu sexlastig waren. Aber zum Glück konnte mich das Finale ähnlich wie Teil 2 überzeugen, wobei der mein Favorit bleibt. Wir folgen hier dem Footballer Finn und der Fotografin Chess, die bei einem Nacktshooting zum ersten Mal aufeinander treffen. Schon beim ersten Aufeinandertreffen musste ich viel schmunzeln, weil Chess komplett unbeeindruckt von Finn war und ihn und auch seine Teamkollegen komplett im Griff hatte. Insgesamt ist Chess eine sehr taffe Frau, die weiß, was sie will. Sie liebt ihren Job und ihren besten Freund Jack, der schon eine Sache für sich und vielleicht sogar mein Lieblingscharakter des Buches ist. Man spürt einfach, wie eng diese Freundschaft ist. Aber auch Finn hat eine enge Bindung zu seinen Teamkollegen, insbesondere mit Jack, wodurch es zu tollen Szenen unter den Footballer kommt. Mir gefiel allgemein Finns fürsorglicher Umgang mit seinen Mitmenschen, denen er immer mit Respekt begegnet. Auch zusammen mag ich die beiden sehr gerne, besonders weil es sich langsam zwischen ihnen entwickelt. Zwar finden sie sich attraktiv und Finn versucht Chess zu einem Date zu überreden, aber trotzdem werden sie erst Freunde, die viele ehrliche Gespräche führen. Ich konnte spüren, wie sie immer mehr Vertrauen zueinander aufbauen und auch ihre Anziehung immer größer wird. Dann gerät noch ein Thema in den Fokus, dass mich sehr überrascht hat. Dadurch bekommen die Protagonisten noch mehr Tiefe und man lernt sie von den neuen, verletzlicheren Seiten kennen. Nur am Ende hatte ich das Gefühl, dass diese wichtige Thematik nicht ganz zu Ende geführt wurde. Ich hätte mir noch weiterreichende, abschließende Gespräche von Finn und Chess gewünscht. Insgesamt habe ich das Buch sehr gerne gelesen, weil mir die Protagonisten sympathisch waren und mich der Verlauf positiv überrascht hat. Dieser Band spielt zeitgleich zum dritten, wodurch es zu ein paar Überschneidungen kam, die clever eingebaut wurden. Allerdings muss ich sagen, dass weder dieses Buch noch die Reihe ein Highlight für mich war. FAZIT: 4/5 STERNEN Diese Reihe war für mich ein Auf und Ab, aber der vierte Band konnte mich wieder überzeugen.

Slow-Burn-Romance mit zwei sympathischen Protagonisten

Maike am 02.06.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich bin bei Liebesgeschichten kein großer Fan von Personen auf dem Cover, weshalb ich mich sehr über die neuen Cover gefreut habe. Nachdem ich bereits die ersten drei Bände gelesen habe, wollte ich die Reihe nun auch unbedingt beenden. Kristen Callihans Schreibstil ist sehr locker, wodurch sich ihre Bücher schnell und leicht lesen lassen. So konnte ich auch bei dieser Geschichte abschalten. Ich muss sagen, meine Erwartungen waren jetzt nicht allzu hoch, weil mir die Teile 1 und 3 etwas zu sexlastig waren. Aber zum Glück konnte mich das Finale ähnlich wie Teil 2 überzeugen, wobei der mein Favorit bleibt. Wir folgen hier dem Footballer Finn und der Fotografin Chess, die bei einem Nacktshooting zum ersten Mal aufeinander treffen. Schon beim ersten Aufeinandertreffen musste ich viel schmunzeln, weil Chess komplett unbeeindruckt von Finn war und ihn und auch seine Teamkollegen komplett im Griff hatte. Insgesamt ist Chess eine sehr taffe Frau, die weiß, was sie will. Sie liebt ihren Job und ihren besten Freund Jack, der schon eine Sache für sich und vielleicht sogar mein Lieblingscharakter des Buches ist. Man spürt einfach, wie eng diese Freundschaft ist. Aber auch Finn hat eine enge Bindung zu seinen Teamkollegen, insbesondere mit Jack, wodurch es zu tollen Szenen unter den Footballer kommt. Mir gefiel allgemein Finns fürsorglicher Umgang mit seinen Mitmenschen, denen er immer mit Respekt begegnet. Auch zusammen mag ich die beiden sehr gerne, besonders weil es sich langsam zwischen ihnen entwickelt. Zwar finden sie sich attraktiv und Finn versucht Chess zu einem Date zu überreden, aber trotzdem werden sie erst Freunde, die viele ehrliche Gespräche führen. Ich konnte spüren, wie sie immer mehr Vertrauen zueinander aufbauen und auch ihre Anziehung immer größer wird. Dann gerät noch ein Thema in den Fokus, dass mich sehr überrascht hat. Dadurch bekommen die Protagonisten noch mehr Tiefe und man lernt sie von den neuen, verletzlicheren Seiten kennen. Nur am Ende hatte ich das Gefühl, dass diese wichtige Thematik nicht ganz zu Ende geführt wurde. Ich hätte mir noch weiterreichende, abschließende Gespräche von Finn und Chess gewünscht. Insgesamt habe ich das Buch sehr gerne gelesen, weil mir die Protagonisten sympathisch waren und mich der Verlauf positiv überrascht hat. Dieser Band spielt zeitgleich zum dritten, wodurch es zu ein paar Überschneidungen kam, die clever eingebaut wurden. Allerdings muss ich sagen, dass weder dieses Buch noch die Reihe ein Highlight für mich war. FAZIT: 4/5 STERNEN Diese Reihe war für mich ein Auf und Ab, aber der vierte Band konnte mich wieder überzeugen.

Unsere Kund*innen meinen

Game on - Trotz allem du

von Kristen Callihan

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Game on - Trotz allem du