Morgen, Klufti, wird's was geben
Artikelbild von Morgen, Klufti, wird's was geben
Volker Klüpfel

1. Morgen, Klufti, wird's was geben

Artikelbild von Morgen, Klufti, wird's was geben
Volker Klüpfel

1. Morgen, Klufti, wird's was geben - Teil 01

Artikelbild von Morgen, Klufti, wird's was geben
Volker Klüpfel

1. Morgen, Klufti, wird's was geben - Teil 15

Artikelbild von Morgen, Klufti, wird's was geben
Volker Klüpfel

1. Morgen, Klufti, wird's was geben - Teil 29

Morgen, Klufti, wird's was geben

Eine Weihnachtsgeschichte: 3 CDs

Hörbuch (CD)

16,49 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Variante: 3 CD (Autorenlesung, 2021)

Morgen, Klufti, wird's was geben

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 10,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 12,95 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2948

Medium

CD

Sprecher

Volker Klüpfel + weitere

Spieldauer

2 Stunden und 41 Minuten

Erscheinungsdatum

28.10.2021

Verlag

Hörbuch Hamburg

Beschreibung

Rezension

"Die Autoren unterbrechen sich bei gelegentlichen Hasplern, streuen neue Gags ein und haben selbst so viel Spaß, dass sich das auf die Hörerinnen und Hörer überträgt." SPIEGEL Bestseller 20211127

Details

Verkaufsrang

2948

Medium

CD

Sprecher

Spieldauer

2 Stunden und 41 Minuten

Erscheinungsdatum

28.10.2021

Verlag

Hörbuch Hamburg

Anzahl

3

Fassung

ungekürzt

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783957132512

Das meinen unsere Kund*innen

4.2

148 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

witzige Weihnachten

CM94 am 13.01.2022

Bewertet: Hörbuch (CD)

Ich kenne Klüpfel/Kobr eigentlich als Autorenduo für Krimis/Thriller. Weihnachten mit den beiden ist jetzt mal was völlig anderes. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich erwartet hatte, angeteasert werden ja 24 Weihnachtskatastrophen und genau das bekommt der Leser geliefert. Ich glaube man hätte es vielleicht als eine Art „Adventskalender“ lesen/hören können, denn am Stück war es mir fast schon zu viel: zu viel Dialekt, zu viel Katastrophe und Situationen jenseits von Gut und Böse. Ich habe das Buch als Hörbuch gehört und hatte leider übersehen, dass es sich um eine Live-Lesung der Autoren handelt. Das hat leider gar nicht meinen Geschmack getroffen, da zwischendrin immer wieder geklatscht und gelacht wird - mich lenkt das leider ziemlich ab. Zum Inhalt: in kurzen Episoden erzählen Klüpfel und Kobr von allerlei Situationen, die in der Vorweihnachtszeit schiefgehen können und schneiden da alle denkbaren Themen an- von ungewöhnlicher Deko, Unfällen mit dem Weihnachtsbaum zu Hause, Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt und der Beschäftigung ausländischer Gäste. Kluftis Frau Erika muss die Tage von Weihnachten im Krankenhaus verbringen und überlässt ihrem Mann Heim und Herd und die Weihnachtsvorbereitungen. Als sich zusätzlich der Vater der Schwiegertochter Yoshifumi Sazuka aus Japan ankündigt, ist das vorweihnachtliche Choas perfekt. Das Cover fand ich einfach super. Es wirkt weihnachtlich und trotzdem sehr humoristisch. Also von der Aufmachung her schon voll mein Ding und allein aufgrund dessen ist es auch perfekt zum Verschenken, finde ich. Neben Kluftis einschlägigem Dialekt, tragen hier auch die Verständigungsprobleme mit ihrem japanischen Gast „Joschi“ erheblich zum Witz der Handlung bei. Und daneben natürlich all die verrückten, einfältigen Ideen, mit denen Klufti um sich wirft. Besonders gut hat mir Kluftis Glühweinrezept gefallen, was er spontan für den Weihnachtsmarktstand seiner Frau aus dem Gedächtnis rekonstruiert hat. Nicht nur die Zutaten, auch die Zubereitung haben mir Tränen in die Augen getrieben. Als Klufti und Joschi dann auf dem Weihnachtsmarkt alle Rekorde brechen, konnte ich kaum noch an mich halten- herrlich. Die Episoden bewegen sich im Bereich der Situationskomik, die man auch aus einschlägigen Weihnachtsfilmen wie „eine schöne Bescherung“ kennt. Frei nach dem Motto „was schief gehen kann, das geht auch schief“. Natürlich ist vieles überspitzt, sehr klischeehaft und manchmal reichlich abstrus. Trotzdem habe ich viel lachen können und das Buch einfach genossen. Ein Lichtblick in dieser tristen Jahreszeit. Das Buch selbst gefällt mir richtig gut und ich denke das werde ich gerne weiterempfehlen und selbst verschenken. Die Hörbuch-Version als Liveauftritt muss man halt mögen.

witzige Weihnachten

CM94 am 13.01.2022
Bewertet: Hörbuch (CD)

Ich kenne Klüpfel/Kobr eigentlich als Autorenduo für Krimis/Thriller. Weihnachten mit den beiden ist jetzt mal was völlig anderes. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich erwartet hatte, angeteasert werden ja 24 Weihnachtskatastrophen und genau das bekommt der Leser geliefert. Ich glaube man hätte es vielleicht als eine Art „Adventskalender“ lesen/hören können, denn am Stück war es mir fast schon zu viel: zu viel Dialekt, zu viel Katastrophe und Situationen jenseits von Gut und Böse. Ich habe das Buch als Hörbuch gehört und hatte leider übersehen, dass es sich um eine Live-Lesung der Autoren handelt. Das hat leider gar nicht meinen Geschmack getroffen, da zwischendrin immer wieder geklatscht und gelacht wird - mich lenkt das leider ziemlich ab. Zum Inhalt: in kurzen Episoden erzählen Klüpfel und Kobr von allerlei Situationen, die in der Vorweihnachtszeit schiefgehen können und schneiden da alle denkbaren Themen an- von ungewöhnlicher Deko, Unfällen mit dem Weihnachtsbaum zu Hause, Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt und der Beschäftigung ausländischer Gäste. Kluftis Frau Erika muss die Tage von Weihnachten im Krankenhaus verbringen und überlässt ihrem Mann Heim und Herd und die Weihnachtsvorbereitungen. Als sich zusätzlich der Vater der Schwiegertochter Yoshifumi Sazuka aus Japan ankündigt, ist das vorweihnachtliche Choas perfekt. Das Cover fand ich einfach super. Es wirkt weihnachtlich und trotzdem sehr humoristisch. Also von der Aufmachung her schon voll mein Ding und allein aufgrund dessen ist es auch perfekt zum Verschenken, finde ich. Neben Kluftis einschlägigem Dialekt, tragen hier auch die Verständigungsprobleme mit ihrem japanischen Gast „Joschi“ erheblich zum Witz der Handlung bei. Und daneben natürlich all die verrückten, einfältigen Ideen, mit denen Klufti um sich wirft. Besonders gut hat mir Kluftis Glühweinrezept gefallen, was er spontan für den Weihnachtsmarktstand seiner Frau aus dem Gedächtnis rekonstruiert hat. Nicht nur die Zutaten, auch die Zubereitung haben mir Tränen in die Augen getrieben. Als Klufti und Joschi dann auf dem Weihnachtsmarkt alle Rekorde brechen, konnte ich kaum noch an mich halten- herrlich. Die Episoden bewegen sich im Bereich der Situationskomik, die man auch aus einschlägigen Weihnachtsfilmen wie „eine schöne Bescherung“ kennt. Frei nach dem Motto „was schief gehen kann, das geht auch schief“. Natürlich ist vieles überspitzt, sehr klischeehaft und manchmal reichlich abstrus. Trotzdem habe ich viel lachen können und das Buch einfach genossen. Ein Lichtblick in dieser tristen Jahreszeit. Das Buch selbst gefällt mir richtig gut und ich denke das werde ich gerne weiterempfehlen und selbst verschenken. Die Hörbuch-Version als Liveauftritt muss man halt mögen.

Besinnliches Fest sieht anders aus

Bewertung aus Luckenwalde am 29.11.2021

Bewertet: Hörbuch (CD)

"Morgen, Klufti, wird`s was geben" ist eine Weihnachtsgeschichte von Michael Kobr und Volker Klüpfel. Diese kurze Geschichte um den Kommissar Kluftinger ist hier aufgeteilt in 24 Katastrophen, die aber zusammen gehören. Kurz vor dem Fest fällt Erika, die Angetraute vom Klufti beim Baum schmücken von der Leiter und wird ins Krankenhaus eingewiesen. Damit steht Klufti mit den Vorbereitungen alleine da und es hat sich außer den Kindern mit Enkel auch noch der Vater der Schwiegertochter aus Japan angekündigt. Hier jagt dann wirklich eine Katastrophe die nächste und auch wenn hier an vielen Stellen arg dick aufgetragen wird, mußte ich doch einige Male lachen. Auch dieses Sprachengewirr mit dem Japaner sorgte für so einige Mißverständnisse und Lacher. Ich kannte noch keine Bücher aus dieser Reihe, werde das aber definitiv nachholen. Mein besondere Vergnügen bestand auch darin, dass ich das Buch als Hörbuch genießen durfte, eingesprochen von den Autoren persönlich als Live-Lesung. Da machte der Dialekt nochmals einen Großteil des Humors aus, sehr geeignet auch als Adventskalender oder als große Katastrophe am Stück.

Besinnliches Fest sieht anders aus

Bewertung aus Luckenwalde am 29.11.2021
Bewertet: Hörbuch (CD)

"Morgen, Klufti, wird`s was geben" ist eine Weihnachtsgeschichte von Michael Kobr und Volker Klüpfel. Diese kurze Geschichte um den Kommissar Kluftinger ist hier aufgeteilt in 24 Katastrophen, die aber zusammen gehören. Kurz vor dem Fest fällt Erika, die Angetraute vom Klufti beim Baum schmücken von der Leiter und wird ins Krankenhaus eingewiesen. Damit steht Klufti mit den Vorbereitungen alleine da und es hat sich außer den Kindern mit Enkel auch noch der Vater der Schwiegertochter aus Japan angekündigt. Hier jagt dann wirklich eine Katastrophe die nächste und auch wenn hier an vielen Stellen arg dick aufgetragen wird, mußte ich doch einige Male lachen. Auch dieses Sprachengewirr mit dem Japaner sorgte für so einige Mißverständnisse und Lacher. Ich kannte noch keine Bücher aus dieser Reihe, werde das aber definitiv nachholen. Mein besondere Vergnügen bestand auch darin, dass ich das Buch als Hörbuch genießen durfte, eingesprochen von den Autoren persönlich als Live-Lesung. Da machte der Dialekt nochmals einen Großteil des Humors aus, sehr geeignet auch als Adventskalender oder als große Katastrophe am Stück.

Unsere Kund*innen meinen

Morgen, Klufti, wird's was geben

von Volker Klüpfel, Michael Kobr

4.2

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Morgen, Klufti, wird's was geben