Regenglanz

Sturm-Trilogie Band 1

Anya Omah

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

24,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Verletzlich, aber stark

Kunststudentin Alissa arbeitet neben der Uni als Tätowiererin. Sie ist gut in ihrem Job, ausgesprochen gut. Nur scheint das ihren neuesten Kunden nicht zu interessieren, der sich offenbar kein Tattoo von einer Frau stechen lassen will. Sexistischer Mistkerl.  

Entschlossen, aber sanft

Als Sportstudent Simon Alissa das erste Mal sieht, rauben ihm ihre tiefblauen Augen fast den Atem. Er fühlt sich sofort von ihr angezogen – und will ihr auf keinen Fall das extrem peinliche Tattoo zeigen, das eigentlich überstochen werden soll. Aber nun hält sie ihn für ein Arschloch. Und das ist noch schlimmer.  

Zusammen, aber verloren

Alissa und Simon. Während der Sitzungen lernen sich die beiden kennen – und mit jedem Treffen knistert es mehr. Doch keiner von ihnen ahnt zu diesem Zeitpunkt, dass sie mit ihrer beginnenden Beziehung gerade ein Tabu brechen …



Band 1 der Sturm-Trilogie mit Setting Hamburg.

Modern, authentisch, nahbar: Eine deutsche Autorin schreibt über deutsche Settings.

Produktdetails

Verkaufsrang 204
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 19.10.2021
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Seitenzahl 512
Maße (L/B/H) 20,8/13,4/4,2 cm
Gewicht 540 g
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-00654-8

Weitere Bände von Sturm-Trilogie

  • Regenglanz
    Regenglanz Anya Omah Band 1

    Regenglanz

    von Anya Omah

    Buch

    12,99 €

    (126)
  • Nebelschimmer
    Nebelschimmer Anya Omah Band 2

    Nebelschimmer

    von Anya Omah

    Buch

    12,99 €

    (0)
  • Gewitterleuchten
    Gewitterleuchten Anya Omah Band 3

    Gewitterleuchten

    von Anya Omah

    Buch

    12,99 €

    (0)

Das meinen unsere Kund*innen

4.7/5.0

126 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Ein Jahreshighlight

Rebell_loves am 24.11.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rezension: Regenglanz von Anya Omah 5/5 Darum geht’s: Alissa ist Kunststudentin und arbeitet nebenbei als Tatowiererin. Simon ist Sportstudent und hat ein grausiges Tattoo mit dem Namen seiner Exfreundin auf der Brust. Als er sich entschließt diesen Fehler mit einen Coverup-Tattoo aus der Welt zu räumen lernt er Alissa kennen. Alisa die erst nicht den besten Eindruck von Simon hat, ihn aber dann besser kennenlernt und so langsam mit ihrer eigenen Regel, nichts mit Kunden anzufangen hadert. Meinung: Regenglanz kommt auf jeden Fall auf meine Highlight-Liste in diesem Jahr. Das Buch hat so viel mehr als der Klappentext oder meine kurze Zusammenfassung erahnen lässt. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Das herbstliche Setting im regnerischen Hamburg hat perfekt zur jetzigen Jahreszeit gepasst und ich finde es immer toll, wenn YA-Bücher auch mal in Deutschland spielen. Ein weiterer Punkt, den ich gerne mag, ist das abwechselnd aus beiden Sichten berichtet wird. Man kann sich dann so viel besser in die Protagonisten hineinversetzen. Alissa und auch Simon waren mir gleich sympathisch. Sie sich auch. Auch wenn das bei ihrer ersten Begegnung nicht so aussah, handelt es sich hier nicht um eine Hassliebe-Story. Die beiden verstehen sich toll und ich konnte absolut nachvollziehen warum. Jeder von ihnen hat ein nicht gerade leichtes Päckchen zu tragen und vor allem Alissa hat sich damit noch nicht wirklich auseinander gesetzt. Es war spannend die beiden zu begleiten und immer wieder neue schockierende Dinge zu erfahren. Bei der einen Szene dachte: „ach du sch…e das kann doch wohl nicht wahr sein…“. Wer das Buch schon gelesen hat, weiß was ich meine oder? Auch die Freunde der beiden, vor allem Alissas Mädels waren super und ich freue mich riesig in den nächsten Teilen deren Geschichten zu lesen. Fazit: Eins meiner Jahreshighlights! Eine Geschichte die so viel mehr ist, als es am Anfang den Anschein hat. Sympathische Protagonisten, tolles Setting, liebenswerte Freunde und spannende Story. Ganz klare Leseempfehlung.

5/5

Ein Jahreshighlight

Rebell_loves am 24.11.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rezension: Regenglanz von Anya Omah 5/5 Darum geht’s: Alissa ist Kunststudentin und arbeitet nebenbei als Tatowiererin. Simon ist Sportstudent und hat ein grausiges Tattoo mit dem Namen seiner Exfreundin auf der Brust. Als er sich entschließt diesen Fehler mit einen Coverup-Tattoo aus der Welt zu räumen lernt er Alissa kennen. Alisa die erst nicht den besten Eindruck von Simon hat, ihn aber dann besser kennenlernt und so langsam mit ihrer eigenen Regel, nichts mit Kunden anzufangen hadert. Meinung: Regenglanz kommt auf jeden Fall auf meine Highlight-Liste in diesem Jahr. Das Buch hat so viel mehr als der Klappentext oder meine kurze Zusammenfassung erahnen lässt. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Das herbstliche Setting im regnerischen Hamburg hat perfekt zur jetzigen Jahreszeit gepasst und ich finde es immer toll, wenn YA-Bücher auch mal in Deutschland spielen. Ein weiterer Punkt, den ich gerne mag, ist das abwechselnd aus beiden Sichten berichtet wird. Man kann sich dann so viel besser in die Protagonisten hineinversetzen. Alissa und auch Simon waren mir gleich sympathisch. Sie sich auch. Auch wenn das bei ihrer ersten Begegnung nicht so aussah, handelt es sich hier nicht um eine Hassliebe-Story. Die beiden verstehen sich toll und ich konnte absolut nachvollziehen warum. Jeder von ihnen hat ein nicht gerade leichtes Päckchen zu tragen und vor allem Alissa hat sich damit noch nicht wirklich auseinander gesetzt. Es war spannend die beiden zu begleiten und immer wieder neue schockierende Dinge zu erfahren. Bei der einen Szene dachte: „ach du sch…e das kann doch wohl nicht wahr sein…“. Wer das Buch schon gelesen hat, weiß was ich meine oder? Auch die Freunde der beiden, vor allem Alissas Mädels waren super und ich freue mich riesig in den nächsten Teilen deren Geschichten zu lesen. Fazit: Eins meiner Jahreshighlights! Eine Geschichte die so viel mehr ist, als es am Anfang den Anschein hat. Sympathische Protagonisten, tolles Setting, liebenswerte Freunde und spannende Story. Ganz klare Leseempfehlung.

5/5

Ein absolutes Highlight

Sarah am 24.11.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auf dieses Buch habe ich mich schon seit dem Release gefreut und endlich ist es erschienen und dann auch noch mit so einem wundervollen Farbschnitt! Ich kann euch sagen, die Geschichte ist genauso toll, wie das Cover In dem Buch geht es um Alissa und Simon, die sich in Hamburg in einem Tattoostudio kennenlernen. Das ist auch der erste Punkt, der mich an dem Buch so fasziniert hat: Tattoos und ihre Bedeutungen. Das spielt im Buch eine sehr große Rolle und hat sogar Parallelen zum Cover. Aber wieso, das müsst ihr selber lesen Die Handlung hat mir unglaublich gut gefallen. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Die Geschichte war fesselnd, humorvoll, aber dennoch unglaublich emotional. Einige Themen haben mich echt überrascht, aber wurden sehr gut in der Handlung umgesetzt. Jedoch glaube ich, dass an dieser Stelle eine Triggerwarnung angebracht werde. Selbst mich hat es sehr mitgenommen, obwohl ich davon nicht direkt betroffen bin. Beim Lesen wurde es nie langweilig. Sie war tiefgründig und wahnsinnig vielfältig. Genau so wie die beiden Protagonisten Alissa und Simon. Die beiden habe ich sofort in mein Herz geschlossen. Sie sind keinesfalls flach konzipiert, sondern tragen beide eine sehr gewichtige Vergangenheit mit sich, die auch thematisiert wird. Doch genau so etwas mag ich besonders. Alissa und Simon konnte ich somit aus sehr vielen Perspektiven kennenlernen. Dass das Buch aus beiden Perspektiven geschrieben wurde bestärkt das nochmal. Ich habe das Buch gelesen, als ich gerade von Hamburg wieder gekommen bin. Ich konnte mir das Setting also noch sehr gut vorstellen. Abgesehen davon hat die Autorin alles sehr detailliert beschrieben, sodass man ein Teil der Geschichte wird. Allgemein hat mir der Schreibstil sehr gut gefallen. Er hat mich sehr berührt, aber auch zum Lachen gebracht. Außerdem hatte ich einen sehr guten Lesefluss und bin nur so durch die Seiten geflogen. „Regenglanz“ ist ein absolutes Highlight geworden. Ich liebe Alissa und Simon, freue mich aber jetzt sehr auf die Geschichte von Calla, Alissas beste Freundin. Ich kann euch das Buch nur sehr ans Herz legen, ihr werdet es lieben! Danke an den Kyss-Verlag für das Rezensionsexemplar!

5/5

Ein absolutes Highlight

Sarah am 24.11.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auf dieses Buch habe ich mich schon seit dem Release gefreut und endlich ist es erschienen und dann auch noch mit so einem wundervollen Farbschnitt! Ich kann euch sagen, die Geschichte ist genauso toll, wie das Cover In dem Buch geht es um Alissa und Simon, die sich in Hamburg in einem Tattoostudio kennenlernen. Das ist auch der erste Punkt, der mich an dem Buch so fasziniert hat: Tattoos und ihre Bedeutungen. Das spielt im Buch eine sehr große Rolle und hat sogar Parallelen zum Cover. Aber wieso, das müsst ihr selber lesen Die Handlung hat mir unglaublich gut gefallen. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Die Geschichte war fesselnd, humorvoll, aber dennoch unglaublich emotional. Einige Themen haben mich echt überrascht, aber wurden sehr gut in der Handlung umgesetzt. Jedoch glaube ich, dass an dieser Stelle eine Triggerwarnung angebracht werde. Selbst mich hat es sehr mitgenommen, obwohl ich davon nicht direkt betroffen bin. Beim Lesen wurde es nie langweilig. Sie war tiefgründig und wahnsinnig vielfältig. Genau so wie die beiden Protagonisten Alissa und Simon. Die beiden habe ich sofort in mein Herz geschlossen. Sie sind keinesfalls flach konzipiert, sondern tragen beide eine sehr gewichtige Vergangenheit mit sich, die auch thematisiert wird. Doch genau so etwas mag ich besonders. Alissa und Simon konnte ich somit aus sehr vielen Perspektiven kennenlernen. Dass das Buch aus beiden Perspektiven geschrieben wurde bestärkt das nochmal. Ich habe das Buch gelesen, als ich gerade von Hamburg wieder gekommen bin. Ich konnte mir das Setting also noch sehr gut vorstellen. Abgesehen davon hat die Autorin alles sehr detailliert beschrieben, sodass man ein Teil der Geschichte wird. Allgemein hat mir der Schreibstil sehr gut gefallen. Er hat mich sehr berührt, aber auch zum Lachen gebracht. Außerdem hatte ich einen sehr guten Lesefluss und bin nur so durch die Seiten geflogen. „Regenglanz“ ist ein absolutes Highlight geworden. Ich liebe Alissa und Simon, freue mich aber jetzt sehr auf die Geschichte von Calla, Alissas beste Freundin. Ich kann euch das Buch nur sehr ans Herz legen, ihr werdet es lieben! Danke an den Kyss-Verlag für das Rezensionsexemplar!

Unsere Kund*innen meinen

Regenglanz

von Anya Omah

4.7/5.0

126 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3