Sisi - Kaiserin wider Willen

Roman

Außergewöhnliche Frauen zwischen Aufbruch und Liebe Band 8

Allison Pataki

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen
  • Sisi - Kaiserin wider Willen

    Aufbau TB

    Sofort lieferbar

    12,99 €

    Aufbau TB

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

17,79 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

12,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Roman über Sisi - Rebellin ihrer Zeit und große Liebende.

Österreich, 1853: Ohne darauf vorbereitet zu sein, wird die junge bayerische Prinzessin Sisi Kaiserin am Hof der mächtigen Habsburger, dem Zentrum der politischen Intrige und feudalen Ränkespiele. Die Ehe mit Kaiser Franz Joseph wird aus Liebe geschlossen, und es gelingt der freien, naturverbundenen Frau, die Zuneigung ihres Volkes zu gewinnen. Doch schon bald muss Sisi sich fragen, wie sie die Rolle der Monarchin erfüllen kann, ohne sich selbst zu verlieren - und ohne die Liebe zu Franz Joseph aufs Spiel zu setzen ...

Eine epische Geschichte über Macht, Liebe und eine der spannendsten Epochen der Geschichte Europas  

»Ein wunderbarer Roman über eine missverstandene Herrscherin, der den rebellischen, glamourösen Geist Sisis heraufbeschwört.« C. W. Gortner, Autor von »Marlene und die Suche nach Liebe«  

Produktdetails

Verkaufsrang 1130
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 30.11.2021
Verlag Aufbau Verlage GmbH
Seitenzahl 592 (Printausgabe)
Dateigröße 879 KB
Auflage 1. Auflage
Originaltitel The Accidental Empress
Übersetzer Gabriele Weber-Jaric
Sprache Deutsch
EAN 9783841228437

Weitere Bände von Außergewöhnliche Frauen zwischen Aufbruch und Liebe

Das meinen unsere Kund*innen

4.2

25 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Kaiserin Sisi

leseratte1310 am 25.01.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Es gibt wohl kaum jemanden, der die Sissi-Trilogie mit Romy Schneider nicht mindestens einmal gesehen hat. Daher ist die Geschichte der jungen bayrischen Prinzessin gut bekannt. Die Autorin Allison Pataki greift diese Geschichte auf, um eine andere Seite der jungen Kaiserin zu zeigen. Dabei erzählt sie aus der Sicht von Sisi über eine relativ kurze Zeitspanne, denn der Roman endet mit der Krönung des Kaiserpaares zum König und Königin von Ungarn, die in Budapest stattfand. Wir erleben mit, wie Sisi Franz Joseph begegnet. Eigentlich sollte ihre Schwester Helene mit dem jungen Kaiser vermählt werden, doch es kommt anders. Sisi und Franz verlieben sich und heiraten. Das Volk ist begeistert von Sisi. Aber das Hofprotokoll ist streng und Sophie, die Mutter des Kaisers, ist eine bestimmende Frau, welche die Fäden in der Hand hat. Die freiheitsliebende Sisi droht sich in dieser Enge selbst zu verlieren. Es ist eine berührende Geschichte, die mich gefesselt hat, obwohl ich sie doch schon kannte. Dabei spielen die schwierigen politischen Verhältnisse kaum eine Rolle. Oft hat man die entzückende und liebliche Film-Sissi vor Augen, wenn man an die Kaiserin denkt. Doch die junge Kaiserin hatte auch andere Seiten. Das junge Mädchen, das die Freiheit so liebt, kommt an den Hof, wo Ränke und Intrigen an der Tagesordnung sind. Sie steht immer unter Beobachtung und muss sich fügen. Selbst um ihre Kinder darf sie sich nicht kümmern. Es kommt, wie es kommen muss, Sisi fühlt sich einsam, leidet darunter und entfremdet sich zunehmend auch von ihrem Mann. Sisi reist viel, um der Enge zu entkommen. Die schöne Kaiserin kümmert sich immer mehr um ihr Aussehen. Ich konnte mich gut in Sisi hineinversetzen. Mir hat dieser historische Roman gut gefallen.

Kaiserin Sisi

leseratte1310 am 25.01.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Es gibt wohl kaum jemanden, der die Sissi-Trilogie mit Romy Schneider nicht mindestens einmal gesehen hat. Daher ist die Geschichte der jungen bayrischen Prinzessin gut bekannt. Die Autorin Allison Pataki greift diese Geschichte auf, um eine andere Seite der jungen Kaiserin zu zeigen. Dabei erzählt sie aus der Sicht von Sisi über eine relativ kurze Zeitspanne, denn der Roman endet mit der Krönung des Kaiserpaares zum König und Königin von Ungarn, die in Budapest stattfand. Wir erleben mit, wie Sisi Franz Joseph begegnet. Eigentlich sollte ihre Schwester Helene mit dem jungen Kaiser vermählt werden, doch es kommt anders. Sisi und Franz verlieben sich und heiraten. Das Volk ist begeistert von Sisi. Aber das Hofprotokoll ist streng und Sophie, die Mutter des Kaisers, ist eine bestimmende Frau, welche die Fäden in der Hand hat. Die freiheitsliebende Sisi droht sich in dieser Enge selbst zu verlieren. Es ist eine berührende Geschichte, die mich gefesselt hat, obwohl ich sie doch schon kannte. Dabei spielen die schwierigen politischen Verhältnisse kaum eine Rolle. Oft hat man die entzückende und liebliche Film-Sissi vor Augen, wenn man an die Kaiserin denkt. Doch die junge Kaiserin hatte auch andere Seiten. Das junge Mädchen, das die Freiheit so liebt, kommt an den Hof, wo Ränke und Intrigen an der Tagesordnung sind. Sie steht immer unter Beobachtung und muss sich fügen. Selbst um ihre Kinder darf sie sich nicht kümmern. Es kommt, wie es kommen muss, Sisi fühlt sich einsam, leidet darunter und entfremdet sich zunehmend auch von ihrem Mann. Sisi reist viel, um der Enge zu entkommen. Die schöne Kaiserin kümmert sich immer mehr um ihr Aussehen. Ich konnte mich gut in Sisi hineinversetzen. Mir hat dieser historische Roman gut gefallen.

Das Leben der Sisi

Minzeminze aus Dresden am 15.01.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Allison Pataki nimmt uns mit , in ihrem Buch Sisi - Kaiserin wieder Willen , ins Jahr 1853. Wir lernen die junge Elisabeth kennen und erfahren wie sie ihrem Franz das erste Mal begegnet. Das Cover lässt gleich erkennen das es sich um das historische Genre handelt. Wir erfahren beim lesen viel über die Zeit und wie es damals war zu leben und welche Etikette zu beachten war. Das ganze ist so wunderbar geschrieben das es nicht trocken sondern sehr unterhaltsam ist . Ich fand es wunderbar . Besonders Sisi hat mir sehr gefallen. Beim lesen hatte ich das Gefühl mittendrin zu sein.

Das Leben der Sisi

Minzeminze aus Dresden am 15.01.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Allison Pataki nimmt uns mit , in ihrem Buch Sisi - Kaiserin wieder Willen , ins Jahr 1853. Wir lernen die junge Elisabeth kennen und erfahren wie sie ihrem Franz das erste Mal begegnet. Das Cover lässt gleich erkennen das es sich um das historische Genre handelt. Wir erfahren beim lesen viel über die Zeit und wie es damals war zu leben und welche Etikette zu beachten war. Das ganze ist so wunderbar geschrieben das es nicht trocken sondern sehr unterhaltsam ist . Ich fand es wunderbar . Besonders Sisi hat mir sehr gefallen. Beim lesen hatte ich das Gefühl mittendrin zu sein.

Unsere Kund*innen meinen

Sisi - Kaiserin wider Willen

von Allison Pataki

4.2

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Sisi - Kaiserin wider Willen