Im Auge des Zebras

Ein Bösherz-Thriller. Vom Autor des Bestsellers »Auris« | »Eine düster-faszinierende Geschichte!« Sebastian Fitzek

Olivia Holzmann ermittelt Band 1

Vincent Kliesch

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

»Wer in das Auge des Zebras blickt, wird mit einer total sympathischen Ermittlerin, einer düster-faszinierenden Geschichte und an jedem Kapitelende mit einem überraschenden Twist belohnt!« Sebastian Fitzek

Wie kann eine Person an mehreren Orten zugleich sein?
Im Reihen-Auftakt »Im Auge des Zebras« von Bestsellerautor Vincent Kliesch muss Kommissarin Olivia Holzmann einen Fall lösen, den es gar nicht geben kann.

Was physikalisch vollkommen unmöglich ist, geschieht in ganz Deutschland: Überall werden Teenager entführt, die Eltern kurz darauf ermordet. Und allen Beweisen nach wurden die Taten zur selben Zeit und von derselben Person verübt! Kommissarin Olivia Holzmann vom LKA Berlin tappt im Dunkeln und weiß nur, dass den Jugendlichen die Zeit davonläuft. Um diesen scheinbar übernatürlichen Fall zu lösen, bedarf es der Fähigkeiten dreier besonderer Ermittler: der Willensstärke von Olivia Holzmann, der genialen Beobachtungsgabe ihres Mentors Severin Boesherz und der Erfahrung der pensionierten Kommissarin Esther Wardy. Die drei ahnen nicht, wie leicht ihnen der Täter jederzeit das Liebste nehmen kann, das sie besitzen ...

Ein genialer Psychopath, ein unmöglicher Fall und unvorhersehbare Twists: Der deutsche Thriller-Autor Vincent Kliesch, der u .a. mit der »Auris«-Reihe zusammen mit Sebastian Fitzek immer wieder die Bestsellerliste stürmt, wird seinen Lesern mit der neuen Ermittlerin Olivia Holzmann viele schlaflose Nächte bescheren!

Produktdetails

Verkaufsrang 204
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 25.12.2021
Verlag Droemer Knaur Verlag
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Dateigröße 1350 KB
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
EAN 9783426464465

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

106 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Vincent Kliesch – Im Auge des Zebras (Olivia Holzmann 01)

Dante am 17.01.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Als in ganz Deutschland Teanager unter fragwürdigen Umständen verschwinden und deren Eltern kurze Zeit später tu Tode kommen wird BKA Kommissarin Olivia Holzmann mit dem Fall betraut. Doch die Ergebnisse der ersten Recherchen fördern mehr Fragen als Antworten zu Tage. Kann der Täter wirklich zur gleichen Zeit an mehreren Orten in Aktion treten? Olivia ist fest entschlossen den Fall zu lösen und wendet sich an ihren alten Mentor Severin Bösherz und die pensionierte Kommissarin Esther Wardy… Bei dem Kriminalroman „Im Auge des Zebras“ handelt es sich um den ersten Band der neuen Reihe um die sympathische BKA Kommissarin Olivia Holzmann von Vincent Kliesch. Die Geschichte nimmt gleich zu Beginn ordentlich Fahrt auf und ist in angenehm ruhigen und unaufgeregten Tönen erzählt. Mit Olivia Holzmann begleitet man eine sehr fähige und auch glaubwürdige Protagonistin bei ihren Ermittlungen. Es macht zu jeder Zeit Spaß sie zu begleiten und ihr beim Ermitteln über die Schultern zu schauen. Auch die Darstellung des Severin Bösherz gefiel mir ausgesprochen gut und verleitet dazu, auch diese Buchserie zu lesen. Insgesamt ein toller, durchweg spannender Kriminalroman, der nicht zuletzt durch den tollen Sprecher Uwe Teschner zu begeistern versteht. Uneingeschränkte Hörempfehlung! Einen Herzlichen Dank an den Argon-Verlag und NetGalley für das Hörbuch als Rezensionsexemplar!

Vincent Kliesch – Im Auge des Zebras (Olivia Holzmann 01)

Dante am 17.01.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Als in ganz Deutschland Teanager unter fragwürdigen Umständen verschwinden und deren Eltern kurze Zeit später tu Tode kommen wird BKA Kommissarin Olivia Holzmann mit dem Fall betraut. Doch die Ergebnisse der ersten Recherchen fördern mehr Fragen als Antworten zu Tage. Kann der Täter wirklich zur gleichen Zeit an mehreren Orten in Aktion treten? Olivia ist fest entschlossen den Fall zu lösen und wendet sich an ihren alten Mentor Severin Bösherz und die pensionierte Kommissarin Esther Wardy… Bei dem Kriminalroman „Im Auge des Zebras“ handelt es sich um den ersten Band der neuen Reihe um die sympathische BKA Kommissarin Olivia Holzmann von Vincent Kliesch. Die Geschichte nimmt gleich zu Beginn ordentlich Fahrt auf und ist in angenehm ruhigen und unaufgeregten Tönen erzählt. Mit Olivia Holzmann begleitet man eine sehr fähige und auch glaubwürdige Protagonistin bei ihren Ermittlungen. Es macht zu jeder Zeit Spaß sie zu begleiten und ihr beim Ermitteln über die Schultern zu schauen. Auch die Darstellung des Severin Bösherz gefiel mir ausgesprochen gut und verleitet dazu, auch diese Buchserie zu lesen. Insgesamt ein toller, durchweg spannender Kriminalroman, der nicht zuletzt durch den tollen Sprecher Uwe Teschner zu begeistern versteht. Uneingeschränkte Hörempfehlung! Einen Herzlichen Dank an den Argon-Verlag und NetGalley für das Hörbuch als Rezensionsexemplar!

Entführungen

Gavroche am 09.01.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Im Zentrum der neuen Reihe von Vincent Kliesch steht Olivia Holzmann, die nun ohne Severin Bösherz ermitteln muss, da dieser sich zurück gezogen hat und in seiner abgedunkelten Wohnung hockt und Wein trinkt. Nur seinen Sohn lässt er an sich heran, doch Ferdinand ist dabei ungewöhnliche Untersuchungen beim Beischlaf zu unternehmen und daraus etwas zu berechnen. Eigentlich ist Olivia glücklich in ihrer noch recht neuen Beziehung mit Marvin, der sie verwöhnt und sie gerne bekocht. Doch dann nimmt ein neuer Fall ihre ganze Zeit in Anspruch. Jemand hat zur selben Zeit sieben Jungen entführt und kurze Zeit darauf die Eltern getötet. Die Jungen scheinen noch zu leben, doch ein Wettlauf gegen die Zeit startet. Immer deutlicher werden die Anzeichen, dass alles mit einem nie aufgeklärten Fall zu tun hat, bei dem vor ungefähr zwanzig Jahren Zwillinge entführt wurden, die jedoch anschließend ins Zeugenschutzprogramm kamen und nicht auffindbar sind. Lange tappt man hier im Dunkeln, doch nach und nach gibt es mehr und mehr Hinweise. Über die zeitgleiche Entführung habe ich recht bald die Lösung gefunden, doch nicht den Gesamtzusammenhang. Nicht schlecht, aber die Auris-Bücher haben mir besser gefallen. Uwe Teschner trägt das Hörbuch gekonnt vor und wie immer habe ich seiner Stimme sehr gerne zugehört.

Entführungen

Gavroche am 09.01.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Im Zentrum der neuen Reihe von Vincent Kliesch steht Olivia Holzmann, die nun ohne Severin Bösherz ermitteln muss, da dieser sich zurück gezogen hat und in seiner abgedunkelten Wohnung hockt und Wein trinkt. Nur seinen Sohn lässt er an sich heran, doch Ferdinand ist dabei ungewöhnliche Untersuchungen beim Beischlaf zu unternehmen und daraus etwas zu berechnen. Eigentlich ist Olivia glücklich in ihrer noch recht neuen Beziehung mit Marvin, der sie verwöhnt und sie gerne bekocht. Doch dann nimmt ein neuer Fall ihre ganze Zeit in Anspruch. Jemand hat zur selben Zeit sieben Jungen entführt und kurze Zeit darauf die Eltern getötet. Die Jungen scheinen noch zu leben, doch ein Wettlauf gegen die Zeit startet. Immer deutlicher werden die Anzeichen, dass alles mit einem nie aufgeklärten Fall zu tun hat, bei dem vor ungefähr zwanzig Jahren Zwillinge entführt wurden, die jedoch anschließend ins Zeugenschutzprogramm kamen und nicht auffindbar sind. Lange tappt man hier im Dunkeln, doch nach und nach gibt es mehr und mehr Hinweise. Über die zeitgleiche Entführung habe ich recht bald die Lösung gefunden, doch nicht den Gesamtzusammenhang. Nicht schlecht, aber die Auris-Bücher haben mir besser gefallen. Uwe Teschner trägt das Hörbuch gekonnt vor und wie immer habe ich seiner Stimme sehr gerne zugehört.

Unsere Kund*innen meinen

Im Auge des Zebras

von Vincent Kliesch

4.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Im Auge des Zebras