Sharing – Willst du wirklich alles teilen?

Gekürzte Ausgabe, Lesung

Arno Strobel

Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Neuerscheinung) Versandkostenfrei
Erscheint demnächst (Neuerscheinung)
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

15,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Willst du wirklich alles teilen?
Markus und seine Frau Bettina fanden den Gedanken, dass man nicht alles besitzen muss, um es zu nutzen, schon immer gut. Diese Philosophie liegt auch ihrem Sharing-Unternehmen zugrunde. Möglichst viele sollen Autos und Wohnungen teilen und so für mehr Nachhaltigkeit sorgen. Bis Bettina in die Hände eines Unbekannten gerät, der sie misshandelt und das im Darknet mit Tausenden Zuschauern teilt. Wenn Markus seine Frau lebend wiedersehen will, muss er tun, was Bettinas Peiniger sagt. Ausnahmslos, bedingungslos. Und ein Spiel mitspielen, das er nicht gewinnen kann. Auch wenn er bereit ist, alles auf eine Karte zu setzen.

Sascha Rotermund, die deutsche Stimme von u. a. Benedict Cumberbatch und Jon Hamm, weiß genau, wie man die Thriller von Arno Strobel zu Adrenalin-Hörbüchern macht. Mit ihm wird "Sharing" zum Pflichtstück für hartgesottene Hörer.

Arno Strobel liebt Grenzerfahrungen und teilt sie gern mit seinen Lesern und Hörern. Deshalb sind seine Thriller wie spannende Entdeckungsreisen zu den dunklen Winkeln der menschlichen Seele und machen auch vor den größten Urängsten nicht Halt. Seine Themen spürt er dabei meist im Alltag auf und erst, wenn ihn eine Idee nicht mehr loslässt und er den Hintergründen sofort mit Hilfe seines Netzwerks aus Experten auf den Grund gehen will, weiß er, dass der Grundstein für seinen nächsten Roman gelegt ist. Alle seine bisherigen Thriller waren Bestseller. Arno Strobel lebt als freier Autor in der Nähe von Trier..
Sascha Rotermund ist neben seiner Arbeit am Theater und im Film ein vielbeschäftigter Synchron- und Hörbuchsprecher. Er überzeugt durch seine einfühlsame Figurengestaltung, seine mitreißenden Dialoge und seine warme, dennoch spannungsgeladene Stimme.

Produktdetails

Medium MP3-CD
Sprecher Sascha Rotermund
Spieldauer 454 Minuten
Erscheinungsdatum 25.05.2022
Verlag Argon
Anzahl 1
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783839897201

Das meinen unsere Kund*innen

4.6/5.0

69 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

2/5

Sharing is caring

Jasika am 25.11.2021

Bewertet: Hörbuch (CD)

Zum Inhalt: Willst du wirklich alles teilen? Markus und seine Frau Bettina fanden den Gedanken, dass man nicht alles besitzen muss, um es zu nutzen, schon immer gut. Diese Philosophie liegt auch ihrem Sharing-Unternehmen zugrunde. Möglichst viele sollen Autos und Wohnungen teilen und so für mehr Nachhaltigkeit sorgen. Bis Bettina in die Hände eines Unbekannten gerät, der sie misshandelt und das im Darknet mit Tausenden Zuschauern teilt. Wenn Markus seine Frau lebend wiedersehen will, muss er tun, was Bettinas Peiniger sagt. Ausnahmslos, bedingungslos. Und ein Spiel mitspielen, das er nicht gewinnen kann. Auch wenn er bereit ist, alles auf eine Karte zu setzen. Meine Meinung: Markus und Bettina führen ein sehr erfolgreiches Unternehmen, "Sharing is Caring", dabei sollen Autos und auch Wohnungen geteilt werden. Eines Abends ist Markus besorgt, seine Frau wollte nur noch mit einer Freundin etwas trinken gehen, doch sie kommt nicht nach Hause und ist auch nicht auf dem Handy nicht erreichbar. Markus macht sich immer größere Sorgen. Dann bekommt er plötzlich eine Nachricht vom Handy seiner Frau. Bettina ist entführt worden und Markus bekommt einen Link, welcher ihn ins Darknet und zu einem Video führt. Markus soll zusehen, wie seine Frau im Netz "geteilt" wird. Er wird Bettina nicht lebend wiedersehen und gerät selbst ins Visier der Polizei. Doch wer steckt wirklich hinter der grausamen Tat? Ist es ein von langer Hand geplanter Rachefeldzug? Ich habe in letzter Zeit den Eindruck geworden, dass ein Thriller ist nur noch gut ist, wenn möglichst brutale Beschreibungen darin vorkommen. Wo sind denn gute Psychothriller geblieben bei denen die Angst der Opfer spürbar ist, ohne dass sich irgendwelcher Grausamkeiten bedient würde? Als dann auch noch Markus' minderjährige Tochter verschwindet war ich raus. Für mich war das definitiv nichts. Der Sprecher liest spannend und mitreißend- keine Frage, aber der Stoff ist mir persönlich zu abartig und in allen Einzelheiten geschildert, die wirklich kaum etwas der Phantasie überlassen.

2/5

Sharing is caring

Jasika am 25.11.2021
Bewertet: Hörbuch (CD)

Zum Inhalt: Willst du wirklich alles teilen? Markus und seine Frau Bettina fanden den Gedanken, dass man nicht alles besitzen muss, um es zu nutzen, schon immer gut. Diese Philosophie liegt auch ihrem Sharing-Unternehmen zugrunde. Möglichst viele sollen Autos und Wohnungen teilen und so für mehr Nachhaltigkeit sorgen. Bis Bettina in die Hände eines Unbekannten gerät, der sie misshandelt und das im Darknet mit Tausenden Zuschauern teilt. Wenn Markus seine Frau lebend wiedersehen will, muss er tun, was Bettinas Peiniger sagt. Ausnahmslos, bedingungslos. Und ein Spiel mitspielen, das er nicht gewinnen kann. Auch wenn er bereit ist, alles auf eine Karte zu setzen. Meine Meinung: Markus und Bettina führen ein sehr erfolgreiches Unternehmen, "Sharing is Caring", dabei sollen Autos und auch Wohnungen geteilt werden. Eines Abends ist Markus besorgt, seine Frau wollte nur noch mit einer Freundin etwas trinken gehen, doch sie kommt nicht nach Hause und ist auch nicht auf dem Handy nicht erreichbar. Markus macht sich immer größere Sorgen. Dann bekommt er plötzlich eine Nachricht vom Handy seiner Frau. Bettina ist entführt worden und Markus bekommt einen Link, welcher ihn ins Darknet und zu einem Video führt. Markus soll zusehen, wie seine Frau im Netz "geteilt" wird. Er wird Bettina nicht lebend wiedersehen und gerät selbst ins Visier der Polizei. Doch wer steckt wirklich hinter der grausamen Tat? Ist es ein von langer Hand geplanter Rachefeldzug? Ich habe in letzter Zeit den Eindruck geworden, dass ein Thriller ist nur noch gut ist, wenn möglichst brutale Beschreibungen darin vorkommen. Wo sind denn gute Psychothriller geblieben bei denen die Angst der Opfer spürbar ist, ohne dass sich irgendwelcher Grausamkeiten bedient würde? Als dann auch noch Markus' minderjährige Tochter verschwindet war ich raus. Für mich war das definitiv nichts. Der Sprecher liest spannend und mitreißend- keine Frage, aber der Stoff ist mir persönlich zu abartig und in allen Einzelheiten geschildert, die wirklich kaum etwas der Phantasie überlassen.

5/5

Erstklassik geschrieben super

dragonfly am 22.11.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Erstklassik geschrieben Der neue Roman von Arno Stroebel ist wirklich erstklassig geschrieben und es kommt Spannung auf . Wer seine anderen Bücher kennt wird diese erst recht lieben. Es ist flüssig geschrieben, gut zu lesen . Man braucht kein Lesezeichen. Hier man will es erst garnicht aus der Hand mehr legen, hat man es angefangen zu lesen.

5/5

Erstklassik geschrieben super

dragonfly am 22.11.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Erstklassik geschrieben Der neue Roman von Arno Stroebel ist wirklich erstklassig geschrieben und es kommt Spannung auf . Wer seine anderen Bücher kennt wird diese erst recht lieben. Es ist flüssig geschrieben, gut zu lesen . Man braucht kein Lesezeichen. Hier man will es erst garnicht aus der Hand mehr legen, hat man es angefangen zu lesen.

Unsere Kund*innen meinen

Sharing – Willst du wirklich alles teilen?

von Arno Strobel

4.6/5.0

69 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2