• Der Papierpalast
  • Der Papierpalast
  • Der Papierpalast
  • Der Papierpalast
  • Der Papierpalast
  • Der Papierpalast

Der Papierpalast

Roman | Der weltweite Bestseller | Eine Affäre, eine Frau am Scheideweg und ein Familiendrama

Buch (Gebundene Ausgabe)

23,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Papierpalast

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 23,99 €
eBook

eBook

ab 19,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 22,99 €

Beschreibung


Eine Frau zwischen Liebhaber und Familie

Elle Bishop, 50, glücklich verheiratet, steht vor einer großen Entscheidung: Bleibt sie bei ihrem Ehemann oder verlässt sie ihn und ihre Familie für ihren Jugendfreund, mit dem sie eine unvergessliche Nacht verbracht hat. Sie hat nur einen Tag Zeit, um herauszufinden, wer sie im Leben sein will und mit wem sie es verbringen möchte. Im Papierpalast, dem Sommerhaus der Familie, steht sie vor der Frage, welche Art des Glücks sie wählen wird. Ein großer Roman über die Sommer unseres Lebens — und darüber, was es heute bedeutet, eine Frau zu sein.

»Ein Familiendrama, eine geheime Liebe, eine andauernde Tragödie. Der Papierpalast ist ein überwältigendes literarisches Debüt.« The Independent

**Der Spiegel-Bestseller 2022 — Eine Neuerscheinung, die unter die Haut geht.**

»Diese unglaublich gute Geschichte hat ein spektakuläres Ende. Weil tatsächlich schon am Anfang durchschimmert, wie es ausgehen wird. Und weil man sich 441 Seiten lang nicht sicher sein kann.« ("WDR 5 Buch")
»Dass der Roman so ein riesiger Erfolg in den USA wurde, hat viel damit zu tun, dass die Autorin die spannende Dreiecksgeschichte mit großen Fragen des Lebens verknüpft: Haben wir Schuld auf uns geladen? Können wir uns und anderen vergeben? Welche Geheimnisse verbergen wir selbst vor denen, die uns am nächsten sind? Was verheimlichen sie vor uns? Es ist aber auch die Perspektive, aus der sie schreibt, die bei den Leserinnen gut ankommt – als fast 60-Jährige über eine 50-Jährige, die nochmal vor einer großen Entscheidung steht.« ("Deutschlandfunk Kultur Lesart")
»Ich bin komplett abgetaucht in diese Geschichte, wie in einen dieser Seen, in denen die Heldin Elle immer badet. Die Bilder, die Cowley Heller findet … da ist so eine Urgewalt in der Sprache - die Natur, auf jeder Seite eine Tiermetapher - ganz stark erzählt. Es lohnt sich unbedingt dieses Buch zu lesen, ganz toll – unsere Empfehlung fürs Frühjahr!« ("NDR eat.READ.sleep")
»Auch wenn "Der Papierpalast" ihr erstes Buch ist, dass Miranda Cowley Heller eine Meistererzählerin ist, war klar. (...) Ihr Debüt spielt an einem einzigen Tag auf Cape Cod und handelt vom großen Gehen-oder-Bleiben. Intensive Beziehungsgeschichte!« ("Donna")
»Eine höchst bewegende Liebesgeschichte ... es entspinnen sich Geheimnisse, Lügen und eine sehr komplexe Dreiecksbeziehung.« ("Reese's Book Club")
»Miranda Cowley Heller weiß, wie man Geschichten aufbaut und den Spannungsbogen hält. Die Autorin hat jede Menge Drama in ihren Roman hineingepackt: Vernachlässigung, Verrat, Missbrauch, Vergewaltigung. All das in einer Atmossphäre von flirrender Sommerhitze, unschuldigen Badefreuden, Verfall und Horror. Spannend!« ("Ausgsburger Allgemeine")
»Miranda Cowley Hellers Roman Papierpalast ist ein Buch, das man am liebsten nicht aus der Hand legen möchte.« ("Ntv")
»Familien- und Liebesgeschichte, Milieustudie und Psychodrama. Satt, wissend und prächtig in Ausstattung, Sprache, Humor und Intensität.« ("Focus")
»Der Papierpalast ist herausragend lebensklug und unterhaltsam.« ("Focus")
»Ergeifend. Kann man die große Liebe verpassen?,,Der Papierpalast" von Miranda Cowley Heller beleuchtet, wie Elle mit Peter glücklich verheiratet ist. Doch Jonas und sie sind seit ihrer Jugend unzertrennlich. Sie verbindet ein dunkles Geheimnis, das
gleichzeitig ein Leben zusammen verhinderte.« ("Elle")

Details

Verkaufsrang

260

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

31.03.2022

Verlag

Ullstein Buchverlage

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

20,9/14,2/4,4 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

260

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

31.03.2022

Verlag

Ullstein Buchverlage

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

20,9/14,2/4,4 cm

Gewicht

577 g

Auflage

8

Originaltitel

The Paper Palace

Übersetzer

Susanne Höbel

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-550-20137-0

Das meinen unsere Kund*innen

4.1

127 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Hat mir leider nicht gefallen

Lese_Feesbuchträume am 04.07.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das schöne Cover dieses Romans hat mich sehr fasziniert, weshalb ich es unbedingt lesen musste. Am Anfang hatte ich Schwierigkeiten in die Story rein zu finden. Grund war es hat sich gezogen. Es geht hier um Elle 50 Jahre alt, Mutter dreier Kinder und glücklich verheiratet, die jedes Jahr ihren Urlaub mit der Familie bei ihrer Mutter verbringt. Das Feriendomizil nennt sich Papier Palast in dem sie als Kind und später auch als Jugendliche ihre Sommerferien verbracht hat. Sie hat dort Jonas kennen und lieben gelernt. Soll sie jetzt bei ihrem Mann bleiben oder ihre Liebe zu Jonas zulassen? Die Geschichte wird auf verschiedenen Ebenen erzählt. Zunächst aus der Vergangenheit, wie sich alle Charaktere gefunden haben und ihre Beziehung zueinander entstand und sich weiterentwickelt hat. Es handelt da auch um Missbrauch und Vernachlässigung. Was mir nicht gefallen hat waren die ordinären Ausdrucksweisen in den Handlungen zwischendurch und das eine Mutter die als Kind selbst Missbraucht wurde, nicht erkennt das ihre eigenen Kinder missbraucht werden. Es kann nicht immer alles positiv dargestellt werden, aber für mich war es in diesem Roman einfach zu viel und teilweise auch nicht passend. Für mich was dies ein schwerer Roman mit bitterem Nachgeschmack. Für mich leider nur .

Hat mir leider nicht gefallen

Lese_Feesbuchträume am 04.07.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das schöne Cover dieses Romans hat mich sehr fasziniert, weshalb ich es unbedingt lesen musste. Am Anfang hatte ich Schwierigkeiten in die Story rein zu finden. Grund war es hat sich gezogen. Es geht hier um Elle 50 Jahre alt, Mutter dreier Kinder und glücklich verheiratet, die jedes Jahr ihren Urlaub mit der Familie bei ihrer Mutter verbringt. Das Feriendomizil nennt sich Papier Palast in dem sie als Kind und später auch als Jugendliche ihre Sommerferien verbracht hat. Sie hat dort Jonas kennen und lieben gelernt. Soll sie jetzt bei ihrem Mann bleiben oder ihre Liebe zu Jonas zulassen? Die Geschichte wird auf verschiedenen Ebenen erzählt. Zunächst aus der Vergangenheit, wie sich alle Charaktere gefunden haben und ihre Beziehung zueinander entstand und sich weiterentwickelt hat. Es handelt da auch um Missbrauch und Vernachlässigung. Was mir nicht gefallen hat waren die ordinären Ausdrucksweisen in den Handlungen zwischendurch und das eine Mutter die als Kind selbst Missbraucht wurde, nicht erkennt das ihre eigenen Kinder missbraucht werden. Es kann nicht immer alles positiv dargestellt werden, aber für mich war es in diesem Roman einfach zu viel und teilweise auch nicht passend. Für mich was dies ein schwerer Roman mit bitterem Nachgeschmack. Für mich leider nur .

Alle Sommer ihres Lebens

Bewertung aus Berlin am 02.07.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Back Woods, wo sich das Sommerhaus der Familie befindet, kommt diese oft zusammen. Einst vom Großvater für seine Frau erbaut. Die verkleideten Innenräume, mit Platten aus gepresster Pappe, gaben ihm den Namen Papierpalast. Und wie Papier sehr leicht Risse zeigt, sind diese Risse auch innerhalb der Familie zu spüren. Besonders den Frauen wird oft übel mitgespielt. Sexuelle Übergriffe bleiben dabei auch nicht aus. Ein schonungsloses Bild einer Familie, jeder seinen eigenen Kampf zu kämpfen hat. Es ist die fünfzig jährige Elle, die uns durch die Geschichte trägt. Wie sie einst den drei Jahre jüngeren Jonas in Kindertagen kennenlernte, eine intensive Freundschaft daraus entstand, sie sich später verloren. Und plötzlich steht er wieder vor ihr und es passiert etwas, was sie sich schon immer gewünscht hatte, und schließlich zu einer Entscheidung führt, der sie sich stellen muss. Doch gäbe es nicht noch das gemeinsame Geheimnis, welches Elle ihr Leben lang nicht aus dem Kopf geht. Miranda Cowley Heller, erzählt uns von einem Tag im Sommerhaus, als die Familie erneut zu einem Treffen zusammen kam. Ansonsten füllen sich die Seiten mit Erinnerungen, die in Elles Gedanken aufkeimen. Sie führen von der Kindheit bis zu diesem Tag im jetzt. Der ständige Wechsel zwischen Gegenwart und Vergangenheit verlangt dem Leser viel Aufmerksamkeit ab. Stück für Stück öffnet sich der Blick auf die einzelnen Personen. Sei es die rebellische Schwester Anna oder die herzlos erscheinende Mutter. Jedoch kommt es ständig zu einem Gefühlswechsel, der uns die einzelnen Personen näher bringt und verstehen lässt. Dazu diese wunderschönen Naturbeschreibungen, die den Leser selbst an diesen schönen Ort verweilen lässt. Ich war erst etwas skeptisch, da das Buch als New York Bestseller beworben wurde. Für mich erschließt sich nicht immer diese Aussage als lohnenswerte Lektüre. Aber ich wurde schnell eines Besseren belehrt. Ich könnte mir vorstellen, dass das Buch auch hier den Titel Bestseller verdient.

Alle Sommer ihres Lebens

Bewertung aus Berlin am 02.07.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Back Woods, wo sich das Sommerhaus der Familie befindet, kommt diese oft zusammen. Einst vom Großvater für seine Frau erbaut. Die verkleideten Innenräume, mit Platten aus gepresster Pappe, gaben ihm den Namen Papierpalast. Und wie Papier sehr leicht Risse zeigt, sind diese Risse auch innerhalb der Familie zu spüren. Besonders den Frauen wird oft übel mitgespielt. Sexuelle Übergriffe bleiben dabei auch nicht aus. Ein schonungsloses Bild einer Familie, jeder seinen eigenen Kampf zu kämpfen hat. Es ist die fünfzig jährige Elle, die uns durch die Geschichte trägt. Wie sie einst den drei Jahre jüngeren Jonas in Kindertagen kennenlernte, eine intensive Freundschaft daraus entstand, sie sich später verloren. Und plötzlich steht er wieder vor ihr und es passiert etwas, was sie sich schon immer gewünscht hatte, und schließlich zu einer Entscheidung führt, der sie sich stellen muss. Doch gäbe es nicht noch das gemeinsame Geheimnis, welches Elle ihr Leben lang nicht aus dem Kopf geht. Miranda Cowley Heller, erzählt uns von einem Tag im Sommerhaus, als die Familie erneut zu einem Treffen zusammen kam. Ansonsten füllen sich die Seiten mit Erinnerungen, die in Elles Gedanken aufkeimen. Sie führen von der Kindheit bis zu diesem Tag im jetzt. Der ständige Wechsel zwischen Gegenwart und Vergangenheit verlangt dem Leser viel Aufmerksamkeit ab. Stück für Stück öffnet sich der Blick auf die einzelnen Personen. Sei es die rebellische Schwester Anna oder die herzlos erscheinende Mutter. Jedoch kommt es ständig zu einem Gefühlswechsel, der uns die einzelnen Personen näher bringt und verstehen lässt. Dazu diese wunderschönen Naturbeschreibungen, die den Leser selbst an diesen schönen Ort verweilen lässt. Ich war erst etwas skeptisch, da das Buch als New York Bestseller beworben wurde. Für mich erschließt sich nicht immer diese Aussage als lohnenswerte Lektüre. Aber ich wurde schnell eines Besseren belehrt. Ich könnte mir vorstellen, dass das Buch auch hier den Titel Bestseller verdient.

Unsere Kund*innen meinen

Der Papierpalast

von Miranda Cowley Heller

4.1

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Andreea Haug

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Andreea Haug

OSIANDER Wangen

Zum Portrait

5/5

Der Tag, der eine Entscheidung verlangt

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Elle ist glücklich mit ihrem Ehemann und ihren drei tollen Kindern, doch zu ihrer Jugendliebe Jonas hat sie eine noch tiefere Verbindung... Er ist bereit alles für sie aufzugeben. Ist sie es auch? Ein unglaublich spannender Roman, der an einem einzigen Tag spielt und den man genauso lesen möchte. Am einem Tag. Ohne ihn aus der Hand zu lassen.
5/5

Der Tag, der eine Entscheidung verlangt

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Elle ist glücklich mit ihrem Ehemann und ihren drei tollen Kindern, doch zu ihrer Jugendliebe Jonas hat sie eine noch tiefere Verbindung... Er ist bereit alles für sie aufzugeben. Ist sie es auch? Ein unglaublich spannender Roman, der an einem einzigen Tag spielt und den man genauso lesen möchte. Am einem Tag. Ohne ihn aus der Hand zu lassen.

Andreea Haug
  • Andreea Haug
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Sonja Kimmig

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sonja Kimmig

OSIANDER Baiersbronn

Zum Portrait

5/5

Ein Familiendrama und eine Affäre!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Elle und Jonas haben sich schon in ihrer Kindheit kennengelernt und schon damals haben sie sich geliebt! Leider kam, wie so oft, das Leben dazwischen und Elle heiratete einen anderen! Mit 50, glücklich verheiratet und dreifach Mutter steht Elle nun wieder vor einer Entscheidung! Soll sie bei ihrem Ehemann bleiben oder die Liebe zu Jonas zulassen!? Großartiges Buch, eine Familie mit Geheimnissen und ein Sommer am See! Eine Mutter die ihre Familie liebt, dennoch zweifelt das Richtige getan zu haben!
5/5

Ein Familiendrama und eine Affäre!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Elle und Jonas haben sich schon in ihrer Kindheit kennengelernt und schon damals haben sie sich geliebt! Leider kam, wie so oft, das Leben dazwischen und Elle heiratete einen anderen! Mit 50, glücklich verheiratet und dreifach Mutter steht Elle nun wieder vor einer Entscheidung! Soll sie bei ihrem Ehemann bleiben oder die Liebe zu Jonas zulassen!? Großartiges Buch, eine Familie mit Geheimnissen und ein Sommer am See! Eine Mutter die ihre Familie liebt, dennoch zweifelt das Richtige getan zu haben!

Sonja Kimmig
  • Sonja Kimmig
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Der Papierpalast

von Miranda Cowley Heller

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Papierpalast
  • Der Papierpalast
  • Der Papierpalast
  • Der Papierpalast
  • Der Papierpalast
  • Der Papierpalast