• Punk 57
  • Punk 57
  • Punk 57
  • Punk 57
  • Punk 57
  • Punk 57
  • Punk 57
  • Punk 57
  • Punk 57

Punk 57

Roman | Die BookTok-Sensation der SPIEGEL-Bestseller-Autorin endlich auf Deutsch!

Buch (Taschenbuch)

14,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Punk 57

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 13,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

157

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.09.2022

Verlag

Piper

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

20,5/13,4/3,6 cm

Beschreibung

Rezension

»Eine Geschichte, die ich so schnell nicht vergessen werde!« ("corinnasworldofbooks")
»Hier wird es heiß, wild und spicy. Dieses Buch hat mich schockiert, berührt und ohne Worte zurückgelassen. Ich werde noch lange über diese Geschichte nachdenken. Wow.« ("zeilen.gefluester")
»Dieses Buch hat definitiv die absolute Sogwirkung.« ("beccasbibliotheca")
»Was war das bitte für eine emotionale Reise?...Dieses Buch bedeutet mir so viel, dass ich es kaum in Worte fassen kann...›Punk 57‹ ist nicht nur eine Geschichte, sondern ein Highlight...Eine Sucht...Eine einzigartige Liebe. (...) Dieses Buch bietet eine Achterbahn der Gefühle...Die Schönheit dieser Welt trifft auf die Hässlichkeit jener...Hassliebe trifft auf pure Sinnlichkeit...Für mich eine Tiktok-Sensation, die ich so unterschreibe.« ("debbie_reads_")
»Penelope Douglas hat mit diesem Buch eine emotionale, ergreifende und authentische Geschichte geschrieben. Voller Leidenschaft erweckt sie Charaktere zum Leben, die ich nie wieder vergessen werde. Weil Misha und Ryen Unendlichkeit bedeuten! (...) Ich kann euch diesen Roman absolut nur ans Herz legen, weil die Geschichte von Misha und Ryen alles hat, was einen wundervollen, tiefgründigen und besonderen Roman ausmacht, der für mich ganz besonders ist!« ("bluetenzeilen")
»Definitiv ein Buch, das jeder in seinem Leben einmal gelesen haben sollte!!« ("bookliooo")
»Einfach so besonders und einzigartig, dass es sich kaum in Worte fassen lässt. Deswegen lest es am besten selbst und lasst euch von seinem Zauber gefangen nehmen. Ich kann euch ›Punk 57‹ wirklich nur ans Herz legen. Ein klares Jahreshighlight!« ("herzimbuch")
»Eine Geschichte, mit der ich so nicht gerechnet habe, die mich aber von den Socken gerissen hat. Lasst euch auf Ryen und Misha ein. Ihr werdet es nicht bereuen. In diesem Buch wird es spicy, höllisch heiß und schonungslos ehrlich.« ("traumwelt.lesen")
»Hype Alarm! ›Punk 57‹ ist das wohl mit gehypteste Buch des Jahres und ich muss gestehen, dass auch ich dem Buch verfallen bin. Denn mal ganz ehrlich, das Konzept des Buches ist einfach so perfekt und spannend aufgebaut, dass man gar nicht anders kann, als dem Buch zu verfallen. (...) Ein Herzensbuch der Extraklasse.« ("majasbookslove")

Details

Verkaufsrang

157

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.09.2022

Verlag

Piper

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

20,5/13,4/3,6 cm

Gewicht

451 g

Auflage

4. Auflage

Übersetzer

Christina Kagerer

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-492-06387-6

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

56 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Super Buch!

Bewertung am 23.01.2023

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich muss sagen, der Schreibstil ist sehr gut! ich konnte das Buch nicht weg legen. Es ist ein Bad Romance Buch und das muss einem bewusst sein, wenn man es liest. Ich würde es gerne nochmal zum ersten Mal lesen. Die beiden Hauptcharaktere sind sehr interessant dargestellt und mn fiebert sehr mit. Klasse Buch von einer tollen Autorin.

Super Buch!

Bewertung am 23.01.2023
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich muss sagen, der Schreibstil ist sehr gut! ich konnte das Buch nicht weg legen. Es ist ein Bad Romance Buch und das muss einem bewusst sein, wenn man es liest. Ich würde es gerne nochmal zum ersten Mal lesen. Die beiden Hauptcharaktere sind sehr interessant dargestellt und mn fiebert sehr mit. Klasse Buch von einer tollen Autorin.

Komisch

Nina aus München am 17.01.2023

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe dieses Buch schon sehr lange in meiner TBR-Liste stehen.. Und nach unzähligen Rezensionen auf TikTok und Co. wollte ich es endlich auch lesen. Und um gleich die Fragen vorab zu klären: Ja, ich habe das Buch zu Ende gelesen und nein, ich weiß ehrlich gesagt nicht wieso. Die Geschichte ist sehr eigenartig, an manchen Stellen jenseits von glaubhaft und nahezu triggernd. Die Art und Weise wie die zwei Protagonisten im Buch miteinander umgehen...puh! Das klingt nach einer toxischen Liebe oder zumindest nach einer nicht gesunden, fördernden Beziehung. Die Tatsache, dass beide noch sehr jung sind (Teenager) macht die Geschichte des Buches noch komischer, weil es so wirkt, als hätte man sie um jeden Preis noch "krasser" wirken lassen wollen. Im Endeffekt hat das Buch einen komischen Vibe, nichts daran hat mit wirklicher Liebe oder Gefühlen zu tun. Deswegen absolut nicht empfehlenswert. Wenn du selbst noch unter 20 bist, dann gibt es ohnehin viel bessere Bücher als diese "Teenagerdrama-Geschichte".

Komisch

Nina aus München am 17.01.2023
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe dieses Buch schon sehr lange in meiner TBR-Liste stehen.. Und nach unzähligen Rezensionen auf TikTok und Co. wollte ich es endlich auch lesen. Und um gleich die Fragen vorab zu klären: Ja, ich habe das Buch zu Ende gelesen und nein, ich weiß ehrlich gesagt nicht wieso. Die Geschichte ist sehr eigenartig, an manchen Stellen jenseits von glaubhaft und nahezu triggernd. Die Art und Weise wie die zwei Protagonisten im Buch miteinander umgehen...puh! Das klingt nach einer toxischen Liebe oder zumindest nach einer nicht gesunden, fördernden Beziehung. Die Tatsache, dass beide noch sehr jung sind (Teenager) macht die Geschichte des Buches noch komischer, weil es so wirkt, als hätte man sie um jeden Preis noch "krasser" wirken lassen wollen. Im Endeffekt hat das Buch einen komischen Vibe, nichts daran hat mit wirklicher Liebe oder Gefühlen zu tun. Deswegen absolut nicht empfehlenswert. Wenn du selbst noch unter 20 bist, dann gibt es ohnehin viel bessere Bücher als diese "Teenagerdrama-Geschichte".

Unsere Kund*innen meinen

Punk 57

von Penelope Douglas

4.3

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Melanie Seifert

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Melanie Seifert

OSIANDER Bad Kreuznach

Zum Portrait

4/5

Nur etwas für resiliente LeserInnen

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Misha und Ryen sind seit ihrer frühesten Jugend Brieffreunde. Obwohl sie gar nicht so weit voneinander entfernt leben, ist ein persönliches Kennenlernen tabu. Der Zauber soll aufrechterhalten bleiben. Doch natürlich treffen die Zwei irgendwann ganz unverhofft aufeinander und die eigentlich so stabile platonische Freundschaft wird auf eine harte Probe gestellt. Dieses Buch verdient ausnahmsweise viel mehr Triggerwarnungen als es bereits hat. Denn Themen wie Narzissmus, Ko-Abhängigkeit, Toxizität und Gaslighting werden hier nicht nur äußert präzise dargestellt, sondern zum Teil sogar verherrlicht bzw. romantisiert. Wer da beim Lesen kein dickes Fell hat, der gerät meines Erachtens schnell ins Straucheln. Eine hohe psychische Widerstandskraft wird dringend vorausgesetzt! Und wer diese Abstriche in Kauf nimmt, darf sich auf ein ganz besonderes und etwas anderes Leseerlebnis freuen!
4/5

Nur etwas für resiliente LeserInnen

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Misha und Ryen sind seit ihrer frühesten Jugend Brieffreunde. Obwohl sie gar nicht so weit voneinander entfernt leben, ist ein persönliches Kennenlernen tabu. Der Zauber soll aufrechterhalten bleiben. Doch natürlich treffen die Zwei irgendwann ganz unverhofft aufeinander und die eigentlich so stabile platonische Freundschaft wird auf eine harte Probe gestellt. Dieses Buch verdient ausnahmsweise viel mehr Triggerwarnungen als es bereits hat. Denn Themen wie Narzissmus, Ko-Abhängigkeit, Toxizität und Gaslighting werden hier nicht nur äußert präzise dargestellt, sondern zum Teil sogar verherrlicht bzw. romantisiert. Wer da beim Lesen kein dickes Fell hat, der gerät meines Erachtens schnell ins Straucheln. Eine hohe psychische Widerstandskraft wird dringend vorausgesetzt! Und wer diese Abstriche in Kauf nimmt, darf sich auf ein ganz besonderes und etwas anderes Leseerlebnis freuen!

Melanie Seifert
  • Melanie Seifert
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Vanessa Lohnert

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Vanessa Lohnert

OSIANDER Lörrach

Zum Portrait

5/5

Highlight!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sieben Jahre. So lange sind Misha und Ryen schon Brieffreunde. Und obwohl sie nicht weit voneinander entfernt wohnen, haben sie sich noch nie getroffen, denn sie haben eine Abmachung. Doch dann taucht Misha unter falschem Namen an Ryens Schule auf und muss erkennen, dass Ryen nicht das Mädchen ist, das sie vorgegeben hat zu sein. Diese Geschichte hat mich absolut in ihren Bann gezogen, ich konnte nicht aufhören zu lesen und habe das Buch an einem Tag verschlungen. Ryen ist wirklich nicht das klassisch liebe, unschuldige Mädchen, sie ist gemein und frech, aber in ihr steckt mehr als man auf den ersten Blick vermuten mag, denn sie hat wie auch Misha ihre eigenen Dämonen. Weder Ryen noch Misha sind perfekt, und zwischen den beiden gab es eine explosive Dynamik und starke Emotionen. Und dabei war das Buch doch auch irgendwie poetisch. Wer Lust auf eine packende Enemies-to-Lovers Lovestory hat, ist hier genau richtig!
5/5

Highlight!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sieben Jahre. So lange sind Misha und Ryen schon Brieffreunde. Und obwohl sie nicht weit voneinander entfernt wohnen, haben sie sich noch nie getroffen, denn sie haben eine Abmachung. Doch dann taucht Misha unter falschem Namen an Ryens Schule auf und muss erkennen, dass Ryen nicht das Mädchen ist, das sie vorgegeben hat zu sein. Diese Geschichte hat mich absolut in ihren Bann gezogen, ich konnte nicht aufhören zu lesen und habe das Buch an einem Tag verschlungen. Ryen ist wirklich nicht das klassisch liebe, unschuldige Mädchen, sie ist gemein und frech, aber in ihr steckt mehr als man auf den ersten Blick vermuten mag, denn sie hat wie auch Misha ihre eigenen Dämonen. Weder Ryen noch Misha sind perfekt, und zwischen den beiden gab es eine explosive Dynamik und starke Emotionen. Und dabei war das Buch doch auch irgendwie poetisch. Wer Lust auf eine packende Enemies-to-Lovers Lovestory hat, ist hier genau richtig!

Vanessa Lohnert
  • Vanessa Lohnert
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Punk 57

von Penelope Douglas

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Punk 57
  • Punk 57
  • Punk 57
  • Punk 57
  • Punk 57
  • Punk 57
  • Punk 57
  • Punk 57
  • Punk 57