Transatlantik
Die Gereon-Rath-Romane Band 9

Transatlantik

Der neunte Rath-Roman

eBook

19,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Transatlantik

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 26,00 €
eBook

eBook

ab 19,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 19,95 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

26

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

27.10.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

26

Erscheinungsdatum

27.10.2022

Verlag

Piper

Seitenzahl

560 (Printausgabe)

Dateigröße

6858 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783492602921

Weitere Bände von Die Gereon-Rath-Romane

  • Der nasse Fisch
    Der nasse Fisch Volker Kutscher
    Band 1

    Der nasse Fisch

    von Volker Kutscher

    eBook

    10,99 €

    (11)

  • Der stumme Tod
    Der stumme Tod Volker Kutscher
    Band 2

    Der stumme Tod

    von Volker Kutscher

    eBook

    10,99 €

    (5)

  • Goldstein
    Goldstein Volker Kutscher
    Band 3

    Goldstein

    von Volker Kutscher

    eBook

    10,99 €

    (14)

  • Die Akte Vaterland
    Die Akte Vaterland Volker Kutscher
    Band 4

    Die Akte Vaterland

    von Volker Kutscher

    eBook

    9,99 €

    (11)

  • Märzgefallene
    Märzgefallene Volker Kutscher
    Band 5 - 50%

    Märzgefallene

    von Volker Kutscher

    eBook

    4,99 € bisher 9,99 € *

    (9)

  • Lunapark
    Lunapark Volker Kutscher
    Band 6

    Lunapark

    von Volker Kutscher

    eBook

    9,99 €

    (13)

  • Marlow
    Marlow Volker Kutscher
    Band 7

    Marlow

    von Volker Kutscher

    eBook

    10,99 €

    (8)

  • Olympia
    Olympia Volker Kutscher
    Band 8

    Olympia

    von Volker Kutscher

    eBook

    10,99 €

    (22)

  • Transatlantik
    Transatlantik Volker Kutscher

    Transatlantik

    von Volker Kutscher

    eBook

    19,99 €

    (5)

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Auch im 9. Band herrscht Hochspannung pur

Gertie G. aus Wien am 26.11.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

In diesem 9. Band spitzt sich die Lage in Deutschland weiter zu. Man schreibt das Jahr 1937. Vorbei sind die Olympischen Spiele, die der Welt ein weltoffenes Deutschland vorgegaukelt haben. Jetzt werden Andersdenkende und Juden wieder verfolgt. Anders als in den Bänden zuvor rückt Autor Volker Kutscher diesmal Charlotte „Charly“ Rath in den Fokus, nachdem Gereon nach seinem fingierten Tod ausgerechnet mit der „Hindenburg“ nach Amerika geflüchtet ist. Natürlich bekommt es Charly, die ursprünglich mit Gereon und Ziehsohn Fritze, nach Prag fliehen wollte, mit dem alltäglichen Mord und Totschlag zu tun. Diesmal findet man den Ex-Lover ihrer besten Freundin und Wohnungsgenossin Greta tot in einer Garage und Greta ist nicht aufzufinden. Auf der Suche nach ihrer Freundin gerät Charly in die Ermittlungen der Polizei, die ausgerechnet von Tornow geleitet werden, jenem strammen SS-Mann, der noch dazu Zweifel an Gereons Tod hat und nichts unversucht lässt, seinen Widersacher ausfindig zu machen. Meine Meinung: Auch der 9. Fall der Reihe ist fesselnd erzählt, die historischen Details penibel recherchiert und durch den Blick über den großen Teich erhält die Reihe gleich noch einmal eine Beschleunigung. Gelungen ist die Darstellung von Reinhold Gräf, der sich vom Saulus zum Paulus entwickelt und von der Wandlung der NSDAP zum Terrorregime immer mehr abgestoßen wird. Werden seine Auswanderpläne in einem nächsten Band gelingen? Oder wird er von seinen eigenen Leuten gefressen? Wie wird es mit Fritze weitergehen, der nach seinem traumatischen Aufenthalt in der Irrenanstalt zwar durch Charlys Eingreifen wieder frei kommt, aber zur verhassten Pflegefamilie Rademann zurück muss. Die kurzen Kapitel und die ständig wechselnden Schauplätze erhöhen die ohnehin hohe Spannung weiter, sodass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen mag. Die Cliffhanger lassen auf eine weitere Fortsetzung hoffen. Fazit: Gerne gebe ich auch dem 9. Band dieser Serie 5 Sterne.

Auch im 9. Band herrscht Hochspannung pur

Gertie G. aus Wien am 26.11.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

In diesem 9. Band spitzt sich die Lage in Deutschland weiter zu. Man schreibt das Jahr 1937. Vorbei sind die Olympischen Spiele, die der Welt ein weltoffenes Deutschland vorgegaukelt haben. Jetzt werden Andersdenkende und Juden wieder verfolgt. Anders als in den Bänden zuvor rückt Autor Volker Kutscher diesmal Charlotte „Charly“ Rath in den Fokus, nachdem Gereon nach seinem fingierten Tod ausgerechnet mit der „Hindenburg“ nach Amerika geflüchtet ist. Natürlich bekommt es Charly, die ursprünglich mit Gereon und Ziehsohn Fritze, nach Prag fliehen wollte, mit dem alltäglichen Mord und Totschlag zu tun. Diesmal findet man den Ex-Lover ihrer besten Freundin und Wohnungsgenossin Greta tot in einer Garage und Greta ist nicht aufzufinden. Auf der Suche nach ihrer Freundin gerät Charly in die Ermittlungen der Polizei, die ausgerechnet von Tornow geleitet werden, jenem strammen SS-Mann, der noch dazu Zweifel an Gereons Tod hat und nichts unversucht lässt, seinen Widersacher ausfindig zu machen. Meine Meinung: Auch der 9. Fall der Reihe ist fesselnd erzählt, die historischen Details penibel recherchiert und durch den Blick über den großen Teich erhält die Reihe gleich noch einmal eine Beschleunigung. Gelungen ist die Darstellung von Reinhold Gräf, der sich vom Saulus zum Paulus entwickelt und von der Wandlung der NSDAP zum Terrorregime immer mehr abgestoßen wird. Werden seine Auswanderpläne in einem nächsten Band gelingen? Oder wird er von seinen eigenen Leuten gefressen? Wie wird es mit Fritze weitergehen, der nach seinem traumatischen Aufenthalt in der Irrenanstalt zwar durch Charlys Eingreifen wieder frei kommt, aber zur verhassten Pflegefamilie Rademann zurück muss. Die kurzen Kapitel und die ständig wechselnden Schauplätze erhöhen die ohnehin hohe Spannung weiter, sodass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen mag. Die Cliffhanger lassen auf eine weitere Fortsetzung hoffen. Fazit: Gerne gebe ich auch dem 9. Band dieser Serie 5 Sterne.

Fesselnde Geschichte mitten in Berlin

Bewertung aus Berlin am 14.11.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Es ist unglaublich, wie auch in Band 9 der Spannungsbogen gesetzt wird. Das Buch ist in jeder Hinsicht, jeden Cent Wert und wir sind wirklich abhängig von Kutschers Berliner Krimis. Bitte lass uns nicht so lange warten. Ich habe alle Bänder bereits 3 Mal gelesen, um die Zeit zu überbrücken.

Fesselnde Geschichte mitten in Berlin

Bewertung aus Berlin am 14.11.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Es ist unglaublich, wie auch in Band 9 der Spannungsbogen gesetzt wird. Das Buch ist in jeder Hinsicht, jeden Cent Wert und wir sind wirklich abhängig von Kutschers Berliner Krimis. Bitte lass uns nicht so lange warten. Ich habe alle Bänder bereits 3 Mal gelesen, um die Zeit zu überbrücken.

Unsere Kund*innen meinen

Transatlantik

von Volker Kutscher

4.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Daniela Mayer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Daniela Mayer

OSIANDER Biberach

Zum Portrait

4/5

Charly im Mittelpunkt

Bewertet: eBook (ePUB)

Die Familie Rath so wie wir sie in vergangenen Krimis kennen gelernt haben gibt es nun nicht mehr... ...Gereon ist untergetaucht, niemand darf erfahren dass er noch lebt. Charly und Fritze sind zwar beide in Berlin, doch es ist ihnen nicht erlaubt sich zu sehen da Fritze in die Fänge des Jugendamtes geraten ist. Volker Kutscher nimmt sich sehr viel Zeit, Handlungsstränge und Protagonisten zu entwickeln... doch dann nimmt Transatlantik aber gehörig Fahrt auf und es entwickelt sich das "Kutscher - Feeling" das diese Krimi Reihe so besonders macht.
4/5

Charly im Mittelpunkt

Bewertet: eBook (ePUB)

Die Familie Rath so wie wir sie in vergangenen Krimis kennen gelernt haben gibt es nun nicht mehr... ...Gereon ist untergetaucht, niemand darf erfahren dass er noch lebt. Charly und Fritze sind zwar beide in Berlin, doch es ist ihnen nicht erlaubt sich zu sehen da Fritze in die Fänge des Jugendamtes geraten ist. Volker Kutscher nimmt sich sehr viel Zeit, Handlungsstränge und Protagonisten zu entwickeln... doch dann nimmt Transatlantik aber gehörig Fahrt auf und es entwickelt sich das "Kutscher - Feeling" das diese Krimi Reihe so besonders macht.

Daniela Mayer
  • Daniela Mayer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Transatlantik

von Volker Kutscher

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Transatlantik