Fremd

Fremd

eBook

19,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Fremd

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 20,00 €
eBook

eBook

ab 19,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2798

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

01.09.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

2798

Erscheinungsdatum

01.09.2022

Verlag

Berlin Verlag

Seitenzahl

160 (Printausgabe)

Dateigröße

6583 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783827080530

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Wundervoll Tiefgründig

Laura aus Düsseldorf am 21.12.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Habe das Buch direkt nach Michels Auftritt bei Studio Orange gekauft! Ein wirklich sehr tiefgründiges und ungewöhnliches Buch, welches einem neue Sichtweisen eröffnet. Absolute Empfehlung für jeden, den diese Thematik interessiert.

Wundervoll Tiefgründig

Laura aus Düsseldorf am 21.12.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Habe das Buch direkt nach Michels Auftritt bei Studio Orange gekauft! Ein wirklich sehr tiefgründiges und ungewöhnliches Buch, welches einem neue Sichtweisen eröffnet. Absolute Empfehlung für jeden, den diese Thematik interessiert.

Unsere Kund*innen meinen

Fremd

von Michel Friedman

5.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Jakob Rimmler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Jakob Rimmler

OSIANDER Aalen

Zum Portrait

5/5

Lässt niemanden kalt

Bewertet: eBook (ePUB)

Der intensivste Text, den ich in letzter Zeit gelesen habe. In sprachlich hochwertigen und lyrisch angehauchten Abschnitten gibt Michel Friedman persönliche Einblicke in seine von Fremdenhass geprägte Vergangenheit und lässt uns spüren, was es bedeutet, als fremd angesehen und dadurch sich selbst fremd zu werden. Und in all der Traurigkeit blitzt zum Schluss der entscheidende Funke Hoffnung auf. Ein enorm wichtiges Werk.
5/5

Lässt niemanden kalt

Bewertet: eBook (ePUB)

Der intensivste Text, den ich in letzter Zeit gelesen habe. In sprachlich hochwertigen und lyrisch angehauchten Abschnitten gibt Michel Friedman persönliche Einblicke in seine von Fremdenhass geprägte Vergangenheit und lässt uns spüren, was es bedeutet, als fremd angesehen und dadurch sich selbst fremd zu werden. Und in all der Traurigkeit blitzt zum Schluss der entscheidende Funke Hoffnung auf. Ein enorm wichtiges Werk.

Jakob Rimmler
  • Jakob Rimmler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Peter Seifert

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Peter Seifert

OSIANDER Waiblingen

Zum Portrait

5/5

Zu Hause lebenslang fremd

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein ungemein sprachmächtiges, berührendes und exemplarisches Buch über Ausgrenzung und Fremdsein in unserer Gesellschaft. In einer prosaisch-lyrischen Form - der Ballade ähnlich - geschrieben, erzählt es mit vielen autobiographischen Anteilen von den vielfältigen Verletzungen, Ängsten und unerfreulichen Erfahrungen, die einhergehen mit dem lebenslangen Gefühl des Ausgeschlossenseins. Gleichzeitig ist es ein sehr politisches Buch, dass uns, der Mehrheitsgesellschaft, diese Heimatlosigkeit und Hilfslosigkeit vor Augen führt und uns damit die Möglichkeit gibt, unser eigenes Verhalten und Vorleben zu überdenken und abzuändern.
5/5

Zu Hause lebenslang fremd

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein ungemein sprachmächtiges, berührendes und exemplarisches Buch über Ausgrenzung und Fremdsein in unserer Gesellschaft. In einer prosaisch-lyrischen Form - der Ballade ähnlich - geschrieben, erzählt es mit vielen autobiographischen Anteilen von den vielfältigen Verletzungen, Ängsten und unerfreulichen Erfahrungen, die einhergehen mit dem lebenslangen Gefühl des Ausgeschlossenseins. Gleichzeitig ist es ein sehr politisches Buch, dass uns, der Mehrheitsgesellschaft, diese Heimatlosigkeit und Hilfslosigkeit vor Augen führt und uns damit die Möglichkeit gibt, unser eigenes Verhalten und Vorleben zu überdenken und abzuändern.

Peter Seifert
  • Peter Seifert
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Fremd

von Michel Friedman

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Fremd