• Verschwunden
  • Verschwunden

Verschwunden

Thriller

Buch (Gebundene Ausgabe)

22,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Verschwunden

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 19,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 10,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

44887

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

18.01.2023

Verlag

Heyne

Seitenzahl

480

Beschreibung

Rezension

»Ein Psychogramm des Bösen.« ("Sonntag-EXPRESS")
»Thiesler, die als Drehbuchautorin zweifach mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet wurde, findet ... den richtigen Ton, um Stimmungen, Gefühle und Atmosphäre hautnah spürbar werden zu lassen.« ("Emmanuel van Stein, Kölner Stadt-Anzeiger")
»Der toll geschriebene Psychothriller taucht tief in die Charaktere ein und verbindet eine spannende Geschichte mit viel Toskana-Flair.« ("Susanne Helmer, Für Sie")
»… kein klassischer Krimi, der ... Puzzleteil für Puzzleteil aufgeklärt wird, sondern ein Thriller, der eine explosive Atmosphäre erzeugt und den Leser ständig mit unerwarteten Wendungen überrascht.« ("Marcel Zenk, Krimi-Couch")
»... so habe ich die Toskana noch nie erlebt. Statt schöner Urlaubsmomente nun gruselige Geschehnisse. Dieses Buch konnte ich wirklich nicht lange aus der Hand legen.« ("Anne Sutter, Ratgeber Frau und Familie")
»Must-read für alle True-Crime-Fans!« ("mein tv und ich")

Details

Verkaufsrang

44887

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

18.01.2023

Verlag

Heyne

Seitenzahl

480

Maße (L/B/H)

21,3/14,9/4,7 cm

Gewicht

665 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-453-27366-5

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.9

24 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Immer wieder lesenswert

Steffi aus Berlin am 16.10.2023

Bewertungsnummer: 2045246

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Rezension Wenn ihr diese tolle Autorin noch nicht kennt, dann wird es höchste Zeit. Inhalt: Elena Ludwig ist eine attraktive, gut situierte Maklerin und wohnt im Herzen von Siena. Gelangweilt von ihren Mitmenschen, lebt sie ihre sexuelle Leidenschaft auf eine riskante Art und Weise aus. Ein hochgefährlicher Kick, wenn sie an den Falschen gerät. Unterdessen erschüttert eine brutale Verbrechensserie die Toskana. Menschen verschwinden, und die wenigen, die zurückkommen, sind traumatisiert und für immer zerstört. Commissario Neri ermittelt, träumt aber schon von einem Altersruhesitz am Meer, den ihm die Maklerin Elena vermitteln soll. Doch dann verschwindet auch sie... Meinung: Auch in diesem Buch begleiten wir wieder den außerordentlich sympathischen Commissario Neri bei den Ermittlungen, und auch hier steht ihm seine Frau wieder mit Rat und Tat zur Seite. Die beiden sind sehr liebevoll gezeichnet und sind auch von Anfang an in Sabine Thiesler's Büchern zu finden. Deshalb sollte man (muss man aber nicht,da die Fälle alle ineinander abgeschlossen sind) die Bücher nach Erscheinungsdatum lesen. Auch in dieser Story geht es wieder um ein (oder mehrere) perfide Verbrecher. Diese Geschichte hat mich etwas überrascht da sie doch so sehr anders ist als all die anderen Bücher die ich von dieser Autorin gelesen habe. Das Thema sollte mehr Aufmerksamkeit gewinnen. Die Charaktere sind toll geworden und auch der Schreibstil ist wunderbar flüssig. Sie ist und bleibt einfach meine Lieblings Autorin und ich werde nie aufhören ihre Bücher zu empfehlen. Auch ihre Hörbücher sind sehr zu empfehlen da sie sie selbst liest.
Melden

Immer wieder lesenswert

Steffi aus Berlin am 16.10.2023
Bewertungsnummer: 2045246
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Rezension Wenn ihr diese tolle Autorin noch nicht kennt, dann wird es höchste Zeit. Inhalt: Elena Ludwig ist eine attraktive, gut situierte Maklerin und wohnt im Herzen von Siena. Gelangweilt von ihren Mitmenschen, lebt sie ihre sexuelle Leidenschaft auf eine riskante Art und Weise aus. Ein hochgefährlicher Kick, wenn sie an den Falschen gerät. Unterdessen erschüttert eine brutale Verbrechensserie die Toskana. Menschen verschwinden, und die wenigen, die zurückkommen, sind traumatisiert und für immer zerstört. Commissario Neri ermittelt, träumt aber schon von einem Altersruhesitz am Meer, den ihm die Maklerin Elena vermitteln soll. Doch dann verschwindet auch sie... Meinung: Auch in diesem Buch begleiten wir wieder den außerordentlich sympathischen Commissario Neri bei den Ermittlungen, und auch hier steht ihm seine Frau wieder mit Rat und Tat zur Seite. Die beiden sind sehr liebevoll gezeichnet und sind auch von Anfang an in Sabine Thiesler's Büchern zu finden. Deshalb sollte man (muss man aber nicht,da die Fälle alle ineinander abgeschlossen sind) die Bücher nach Erscheinungsdatum lesen. Auch in dieser Story geht es wieder um ein (oder mehrere) perfide Verbrecher. Diese Geschichte hat mich etwas überrascht da sie doch so sehr anders ist als all die anderen Bücher die ich von dieser Autorin gelesen habe. Das Thema sollte mehr Aufmerksamkeit gewinnen. Die Charaktere sind toll geworden und auch der Schreibstil ist wunderbar flüssig. Sie ist und bleibt einfach meine Lieblings Autorin und ich werde nie aufhören ihre Bücher zu empfehlen. Auch ihre Hörbücher sind sehr zu empfehlen da sie sie selbst liest.

Melden

Leider nicht so toll.

Bewertung am 06.10.2023

Bewertungsnummer: 2038196

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Leider völlig unlogisch. Man fängt irgend Jemanden von der Straße weg und zufällig passen seine Organe für einen Patienten,der sie dringend braucht. Im ganzen kann man das Buch gut lesen, aber die Geschichte ist einfach fern jeder Realität
Melden

Leider nicht so toll.

Bewertung am 06.10.2023
Bewertungsnummer: 2038196
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Leider völlig unlogisch. Man fängt irgend Jemanden von der Straße weg und zufällig passen seine Organe für einen Patienten,der sie dringend braucht. Im ganzen kann man das Buch gut lesen, aber die Geschichte ist einfach fern jeder Realität

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Verschwunden

von Sabine Thiesler

3.9

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Monika Franz-Gehlert

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Monika Franz-Gehlert

OSIANDER Lörrach

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Vor der beschauliche Kulisse der Toskana geschieht eine furchtbare Verbrechensserie: Menschen verschwinden spurlos - einige kehren zurück und sind schwer traumatisiert. Donato Neri ermittelt... Ein packender Thriller - ich konnte ihn nicht aus der Hand legen!
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Vor der beschauliche Kulisse der Toskana geschieht eine furchtbare Verbrechensserie: Menschen verschwinden spurlos - einige kehren zurück und sind schwer traumatisiert. Donato Neri ermittelt... Ein packender Thriller - ich konnte ihn nicht aus der Hand legen!

Monika Franz-Gehlert
  • Monika Franz-Gehlert
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Verena Deschler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Verena Deschler

OSIANDER Metzingen

Zum Portrait

5/5

Schockierend und spannend

Bewertet: eBook (ePUB)

Der kleine Jonas verschwindet auf einem Dorffest in der Toskana spurlos. Tage später taucht er völlig verstört wieder auf und ein Verband um seinen Bauch verheißt nichts Gutes. Trotzdem hat er großes Glück gehabt, denn noch weitere Personen verschwinden, diese werden aber nie gefunden. Auch die erfolgreiche Elena wird gekidnappt, doch bei ihr werden wir Leser nicht im Dunkeln gelassen, sondern erleben hautnah ihr Martyrium... Ein spannender Thriller, aber Vorsicht: einige Stellen sind nichts für schwache Nerven! Mir hat´s super gefallen und ich freue mich auf weitere Bände mit Commissario Neri.
5/5

Schockierend und spannend

Bewertet: eBook (ePUB)

Der kleine Jonas verschwindet auf einem Dorffest in der Toskana spurlos. Tage später taucht er völlig verstört wieder auf und ein Verband um seinen Bauch verheißt nichts Gutes. Trotzdem hat er großes Glück gehabt, denn noch weitere Personen verschwinden, diese werden aber nie gefunden. Auch die erfolgreiche Elena wird gekidnappt, doch bei ihr werden wir Leser nicht im Dunkeln gelassen, sondern erleben hautnah ihr Martyrium... Ein spannender Thriller, aber Vorsicht: einige Stellen sind nichts für schwache Nerven! Mir hat´s super gefallen und ich freue mich auf weitere Bände mit Commissario Neri.

Verena Deschler
  • Verena Deschler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Verschwunden

von Sabine Thiesler

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Verschwunden
  • Verschwunden