Affenhitze
Band 12 - 63%

Affenhitze

Kluftingers neuer Fall | Kluftinger trifft auf Urzeitaffe »Udo«: Der Ausgrabungsort des berühmten Skeletts wird zum Tatort

eBook

63% sparen

3,99 € 10,99 € *

inkl. gesetzl. MwSt. *befristete Preissenkung des Verlages.

Affenhitze

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 24,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,99 €
eBook

eBook

ab 3,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

806

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

28.04.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

806

Erscheinungsdatum

28.04.2022

Verlag

Ullstein Verlag

Seitenzahl

560 (Printausgabe)

Dateigröße

3840 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783843726597

Weitere Bände von Kluftinger

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.3

137 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

03.08.2023

Bewertung am 03.08.2023

Bewertungsnummer: 1993549

Bewertet: eBook (ePUB)

Affenhitze: nicht nach meinem Geschmack. Die Person Kluftinger wird in einer Art und Weise dargestellt, dass es schon fast peinlich ist. Habe das Buch trotzdem, aber mit Mühe zu fertig gelesen. Gelangt man zum Ende, folgt eine lange Leseprobe für das Buch die Unverbesserlichen, die in der Seitenanzahl des Buches Affenhitze enthalten ist. ???
Melden

03.08.2023

Bewertung am 03.08.2023
Bewertungsnummer: 1993549
Bewertet: eBook (ePUB)

Affenhitze: nicht nach meinem Geschmack. Die Person Kluftinger wird in einer Art und Weise dargestellt, dass es schon fast peinlich ist. Habe das Buch trotzdem, aber mit Mühe zu fertig gelesen. Gelangt man zum Ende, folgt eine lange Leseprobe für das Buch die Unverbesserlichen, die in der Seitenanzahl des Buches Affenhitze enthalten ist. ???

Melden

Affenhitze

Bewertung aus Lahr am 21.05.2023

Bewertungsnummer: 1946056

Bewertet: eBook (ePUB)

Gut, die Bewertungen gelesen zu haben. Ich glaube. dass ich diesen Klufti eher nicht kaufe,, es gibt auch andere tolle Krimis. Man weiß nach der Lektüre der vorhergehenden Kluftinger ja um die besonderen Schwächen und Vorlieben des Kriminalisten und kennt die Kollegen mit ihren Eigenheiten
Melden

Affenhitze

Bewertung aus Lahr am 21.05.2023
Bewertungsnummer: 1946056
Bewertet: eBook (ePUB)

Gut, die Bewertungen gelesen zu haben. Ich glaube. dass ich diesen Klufti eher nicht kaufe,, es gibt auch andere tolle Krimis. Man weiß nach der Lektüre der vorhergehenden Kluftinger ja um die besonderen Schwächen und Vorlieben des Kriminalisten und kennt die Kollegen mit ihren Eigenheiten

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Affenhitze

von Volker Klüpfel, Michael Kobr

4.3

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Judith Schröder

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Judith Schröder

OSIANDER Tübingen

Zum Portrait

5/5

Kluftinger schwitzt und läuft zu Höchstform auf!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Im beschauliche Allgäu herrscht eine Affenhitze, und ausgerechnet in dieser Hitze wird Kluftinger zu einem Mordfall gerufen. In der nahen Tongrube ist eine Leiche gefunden worden. Dort graben die Tübinger Anthropologen und suchen nach weiteren Puzzlestücken zur Unteraffenart U.d.o.. Schnell wird Kluftinger klar, dass der ermordete und leitende Wissenschaftler nicht nur Freude unter seinen wissenschaftlichen Kollegen, Studierenden und wissenschaftlichen Konkurrenten hatte. Auch der Tongrubenbesitzer hätte ein Mordmotiv. Und als Kluftinger auf die Mitglieder einer seltsamen und obskuren Sekte trifft, die ganz in der Nähe leben, und die keinerlei "Störungen" am und im Boden dulden, wird der Fall wieder richtig kompliziert. Und, sehr charmant, Kluftinger bemüht sich tapfer auf Facebook, besucht ein Antiaggressionsseminar, muss die Tagesmutter seiner geliebten Enkelin im Auge behalten (weil er von deren Erziehungsmethoden gar nichts hält) und dann muss er wieder einmal den brillierenden Doktor Langhammer aushalten. Und das bei dieser Affenhitze!
5/5

Kluftinger schwitzt und läuft zu Höchstform auf!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Im beschauliche Allgäu herrscht eine Affenhitze, und ausgerechnet in dieser Hitze wird Kluftinger zu einem Mordfall gerufen. In der nahen Tongrube ist eine Leiche gefunden worden. Dort graben die Tübinger Anthropologen und suchen nach weiteren Puzzlestücken zur Unteraffenart U.d.o.. Schnell wird Kluftinger klar, dass der ermordete und leitende Wissenschaftler nicht nur Freude unter seinen wissenschaftlichen Kollegen, Studierenden und wissenschaftlichen Konkurrenten hatte. Auch der Tongrubenbesitzer hätte ein Mordmotiv. Und als Kluftinger auf die Mitglieder einer seltsamen und obskuren Sekte trifft, die ganz in der Nähe leben, und die keinerlei "Störungen" am und im Boden dulden, wird der Fall wieder richtig kompliziert. Und, sehr charmant, Kluftinger bemüht sich tapfer auf Facebook, besucht ein Antiaggressionsseminar, muss die Tagesmutter seiner geliebten Enkelin im Auge behalten (weil er von deren Erziehungsmethoden gar nichts hält) und dann muss er wieder einmal den brillierenden Doktor Langhammer aushalten. Und das bei dieser Affenhitze!

Judith Schröder
  • Judith Schröder
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Bernadette Koschinski

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Bernadette Koschinski

OSIANDER Tübingen

Zum Portrait

5/5

Paläontologie, Urzeitaffe-Udo, Facebook und Langhammer treffen auf Kluftinger

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In seinem zwölften Fall muss sich Komissar und Interims-Präsident Kluftinger mit genau diesen Themen auseiandersetzen. Im Allgäu, wo Tübinger Wissenschaftler den Urzeitaffen "Udo" fanden, wird weitergeforscht. Doch der Grabungsleiter und Entdecker Professor Dr. Brunner wird während eines Festakts tot in einer Tongrube aufgefunden. Kluftinger beginnt in alle Richtungen zu ermitteln und stößt auf eine skurile, sektenartige Gemeinschaft, die Vor- und Nachteile von sozialen Medien sowie seinen gehassten Freund Langahmmer. Dieser ist diesmal als Hobbyarchäologe und Technikkenner unterwegs. Doch auch im Privatleben des Komissars geht es turbulent zu. Seine Frau Erika plant einen Flohmarkt für Geflüchtete. Und dies alles bei einer Außentemperatur von über 30°C. Wie immer schaffen die Autoren Klüpfel und Kobr eine tolle humorvolle Atmosphäre mit skurilen Charakteren, die die Handlung nur so vorbeifliegen lassen und mich sehr oft zum Lachen gebracht haben.
5/5

Paläontologie, Urzeitaffe-Udo, Facebook und Langhammer treffen auf Kluftinger

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In seinem zwölften Fall muss sich Komissar und Interims-Präsident Kluftinger mit genau diesen Themen auseiandersetzen. Im Allgäu, wo Tübinger Wissenschaftler den Urzeitaffen "Udo" fanden, wird weitergeforscht. Doch der Grabungsleiter und Entdecker Professor Dr. Brunner wird während eines Festakts tot in einer Tongrube aufgefunden. Kluftinger beginnt in alle Richtungen zu ermitteln und stößt auf eine skurile, sektenartige Gemeinschaft, die Vor- und Nachteile von sozialen Medien sowie seinen gehassten Freund Langahmmer. Dieser ist diesmal als Hobbyarchäologe und Technikkenner unterwegs. Doch auch im Privatleben des Komissars geht es turbulent zu. Seine Frau Erika plant einen Flohmarkt für Geflüchtete. Und dies alles bei einer Außentemperatur von über 30°C. Wie immer schaffen die Autoren Klüpfel und Kobr eine tolle humorvolle Atmosphäre mit skurilen Charakteren, die die Handlung nur so vorbeifliegen lassen und mich sehr oft zum Lachen gebracht haben.

Bernadette Koschinski
  • Bernadette Koschinski
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Affenhitze

von Volker Klüpfel, Michael Kobr

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Affenhitze